Wie kaufe ich einen CFD? – Erklärung & Anleitung 

INHALTSÜBERSICHT
kaufen verkaufen

Mit CFDs können Sie bekanntlich auf die Preisentwicklung von Basiswerten spekulieren, beispielsweise Aktien oder Rohstoffe. Wer sich noch nicht mit dem Thema CFD Handel beschäftigt hat, hat in diesem Zusammenhang oft Fragen. Dazu gehört unter anderem auch: Wie kaufe ich einen CFD?

Exakt diese Frage möchten wir im folgenden Beitrag beantworten und dabei auf die einzelnen Schritte eingehen, die Sie unternehmen müssen, um Differenzkontrakte zu erwerben.

Wie kaufe ich einen CFD?

Anhand eines Beispiels möchten wir im Folgenden Schritt für Schritt erläutern, wie Sie einen CFD kaufen können. Für immer mehr spekulativ eingestellte Anleger werden Differenzkontrakte interessant, weil man mit geringen Kapitaleinsätzen auf die Kursentwicklung verschiedener Basiswerte spekulieren kann, wie zum Beispiel:

  • Aktien
  • Devisen
  • Rohstoffe
  • Indizes
  • Kryptowährungen

Für viele Trader sind CFDs deshalb so interessant, weil die Kapitaleinsätze gering sein können und trotzdem aufgrund des Hebels in kurzer Zeit hohe Gewinne möglich sind. Daher gehen wir im Beispiel davon aus, dass Sie bisher noch nie mit dem CFD Trading zu tun hatten, aber in Kürze gerne Differenzkontrakte mit dem Basiswert Gold erwerben möchten.

Schritt 1 vor dem CFD kaufen: CFD Broker miteinander vergleichen

Bevor Sie einen CFD kaufen können, müssen Sie ein Handelskonto bei einem CFD Broker eröffnen. Banken und „normale“ Online-Broker stellen den Handel mit Differenzkontrakten nämlich normalerweise nicht zur Verfügung.

Deshalb brauchen Sie ein Handelskonto bei einem CFD Broker, über den Sie anschließend auch die entsprechenden Contracts For Difference handeln können. Bevor Sie ein solches Trading Konto bei einem CFD Broker eröffnen, sollten Sie einen Anbietervergleich vornehmen

Wie finde ich den besten CFD Broker?

Bei den zahlreichen CFD-Brokern am Markt, mittlerweile über 30, gibt es durchaus einige Differenzen bei den Leistungen und Konditionen. Hilfreich können bei der Gegenüberstellung der verschiedenen CFD Broker vor allem sogenannte Reviews sein.

Das sind Erfahrungsberichte, die sich in verschiedenen Kategorien mit dem Angebot des jeweiligen CFD Brokers beschäftigen. Dabei werden die entsprechenden CFD Broker zum Beispiel in den folgenden Rubriken näher unter die Lupe genommen: 

  • Trading-Plattform
  • Demokonto
  • Handelskonditionen
  • Auswahl an Basiswerden
  • Hebel
  • Kundenservice
  • Lern- und Weiterbildungsbereich

Auf dieser Grundlage können Sie sich für einen geeigneten CFD Broker entscheiden, über den Sie zukünftig handeln können.

Schritt 2: Handelskonto bei einem CFD Broker eröffnen

GBE Brokers Kontoeröffnung

Nachdem Sie sich für einen bestimmten CFD Broker entschieden haben, eröffnen Sie dort ein Handelskonto. Dazu melden Sie sich beim Broker auf dessen Webseite an, was in aller Regel nur einen geringen Zeitaufwand erfordert. Sie müssen die für eine Kontoeröffnung üblichen, persönlichen Daten angeben, insbesondere:

  • Vor- und Nachname
  • Anschrift
  • Geburtsdatum
  • Staatsangehörigkeit
  • Kontaktdaten

Ferner müssen Sie sich mittlerweile bei nahezu allen CFD Brokern, mindestens bei innerhalb der EU ansässigen Anbietern, legitimieren. Oft haben Sie die Wahl zwischen dem mittlerweile etwas altmodischen PostIdent- und dem neueren VideoIdent-Verfahren. Da dieser Punkt bei nicht wenigen Anlegern und Tradern oft noch Fragen aufwirft, möchten wir die Legitimation etwas näher erläutern.

Schritt 3: Legitimation gegenüber dem CFD Broker vor dem CFD kaufen

Falls Sie einen CFD kaufen möchten und das Handelskonto eröffnet werden soll, müssen Sie sich stets gegenüber dem CFD Broker legitimieren. Beim PostIdent-Verfahren läuft das in der Regel so ab, dass Sie den Online-Antrag für die Eröffnung eines Kontos ausfüllen, ausdrucken und zusammen mit einem PostIdent-Coupon in einer Filiale der Deutschen Post abgeben. Gegenüber dem Postmitarbeiter legitimieren Sie sich, indem dieser Ihren Ausweis überprüft und die entsprechenden Daten an den CFD Broker weiterleitet.

Schnell & unkompliziert: VideoIdent

Deutlich einfacher ist mittlerweile das sogenannte VideoIdent-Verfahren. In dem Fall müssen Sie nicht einmal Ihr Haus verlassen, sondern können die Legitimierung entweder per PC, Laptop oder mittlerweile auch per Tablet oder Smartphone (App) durchführen.

In beiden Fällen wird eine Online-Verbindung aufgebaut und Sie zeigen Ihren Ausweis in die Kamera bzw. lassen ihn zum Beispiel durch eine App einscannen. Die Identifizierung wird entweder vom Mitarbeiter des CFD Brokers oder durch einen externen Service-Dienstleister vorgenommen.

Schritt 4: Zugangsdaten zum CFD Konto erhalten

Hat der CFD Broker Ihren Antrag auf die Kontoeröffnung nebst Legitimation erhalten, können Sie die Eröffnung des CFD Handelskontos vornehmen lassen. Jetzt sind Sie nur noch einen kleinen Schritt vom CFD kaufen entfernt. Nach erfolgreicher Eröffnung des CFD Handelskontos wird Ihnen der Broker die Zugangsdaten übermitteln.

Das erfolgt entweder per E-Mail oder auf postalischen Weg. Mit den entsprechenden Daten können Sie sich zukünftig – eventuell nach einer Änderung des Passwortes – in Ihr CFD Konto und damit auch auf der Trading Plattform einloggen.

Schritt 5 beim CFD kaufen: Handelsplattform mittels Demokonto kennenlernen

demokonto xtb

Grundsätzlich haben Sie nach Erhalt der Zugangsdaten jetzt die Möglichkeit, einen CFD zu kaufen. Allerdings sollten Sie vorher noch einen Schritt absolvieren, nämlich mit einem kostenfreien CFD Demokonto die Handelsplattform etwas besser kennenlernen. Nahezu alle CFD Broker stellen heutzutage ein derartiges Testkonto bereit, manchmal sogar zeitlich unbefristet. 

Das Demokonto ist mit einem virtuellen Guthaben bestückt, sodass Sie in der Folge vielleicht schon einige Handelsstrategien ausprobieren und die Funktionen der Trading-Plattform kennenlernen können. Das hilft vor allem Anfängern in den meisten Fällen später dabei, beim realen Handel schnell richtige Entscheidungen zu treffen und hilfreiche Tools zu nutzen.

Schritt 6: CFD kaufen und somit die erste Kauforder erteilen

Wie eingangs erwähnt, möchten Sie zum Beispiel gerne auf die möglichst positive Preisentwicklung beim Edelmetall Gold spekulieren. Deshalb haben Sie sich entschieden, einen CFD zu kaufen, und zwar in diesem Fall konkret Gold-CFDs.

Jetzt möchten Sie sicherlich noch nicht wissen, wie viel Geld Sie investieren müssen. Grundsätzlich spiegelt ein CFD den Wert des Basiswertes immer 1:1 wider. Eine Unze Gold notiert momentan (Anfang Januar 2023) bei etwa 1.920 Euro. Das bedeutet, dass ein Gold CFD ebenfalls einen Preis von rund 1.920 Euro hat. An der Stelle kommt nun jedoch der Hebel ins Spiel.

Wenn Sie einen CFD kaufen, dann müssen Sie immer nur einen Bruchteil des Gegenwertes an eigenem Kapital investieren. Der CFD Broker stellt Ihnen nämlich einen Hebel zur Verfügung. Dieser kann sich bei Gold-CFDs auf bis zu 20:1 belaufen, falls es sich um einen in der EU ansässigen CFD Broker handelt. Bei Brokern außerhalb der Europäischen Union kann der Hebel sogar bis zu 100:1, 200:1 oder zum Teil sogar 500:1 betragen. 

Im Beispiel gehen wir davon aus, dass der Broker Ihnen bei Gold CFDs einen Hebel von 10:1 bereitstellt. Daraus ergeben sich im Beispiel folgenden Eckdaten: 

  • Preis 1 Gold CFD: 1.920 Euro
  • Hebel: 10:1
  • Eigener Kapitaleinsatz (=Margin): 192 Euro

Sie müssten im Beispiel also nur 192 Euro eigenes Kapital einsetzen, um damit einen Gold CFD kaufen zu können. Wenn Sie nun den Kauf durchführen möchten, können Sie dies über die CFD Handelsplattform des Brokers tun. Das erfordert lediglich wenige Selektionen und Eingaben, nämlich:

  1. Gold aus der Liste der Basiswerte auswählen
  2. Kaufen (Buy) oder Verkaufen (Sell) anklicken (im Beispiel auf „Buy“)
  3. Menge an CFDs angeben, die Sie kaufen möchten
  4. Eventuelles Kurslimit vorgegeben
  5. „Buy“-Button zur Bestätigung klicken

Nach dem Bestätigen wird der Auftrag ausgeführt und Sie haben entsprechend die von Ihnen gewünschte Stückzahl an Gold CFDs gekauft. Dementsprechend wird Ihr Handelskonto mit dem Gegenwert belastet und die CFDs Ihrem CFD Broker Depot gutgeschrieben. Damit ist der gesamte Vorgang des CFD kaufen abgeschlossen. 

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.
Telegram_logo

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!