USD/JPY Trading erklärt – Analyse, Strategien & Handelsgrundlagen

INHALTSÜBERSICHT

Auch wenn Sie ganz neu im Devisenhandel sind, haben Sie wahrscheinlich schon unzählige Male die Abkürzung USD/JPY auf Ihrem Bildschirm aufblitzen sehen. USD/JPY bezeichnet den aktuellen Wechselkurs des US-Dollars, der weltweit größten Reservewährung und des japanischen Yen, der viertgrößten Reservewährung der Welt. Alles Wissenswerte zum Thema im nachfolgenden Beitrag.

Was ist USD/JPY Forex Trading?

Der Dollar, unter Händlern auch als „Greenback“ bekannt, ist die Währung der Vereinigten Staaten von Amerika, der größten Volkswirtschaft der Welt und de facto Finanzführer der Welt. Der Yen ist die Währung Japans, der drittgrößten Volkswirtschaft der Welt.

Das Währungspaar USD/JPY gibt an, wie viele japanische Yen derzeit benötigt werden, um einen US-Dollar auf dem globalen Devisenmarkt zu kaufen. Dieser Wechselkurs schwankt aufgrund einer Vielzahl wirtschaftlicher und politischer Faktoren im Laufe der Tage, Wochen und Monate ständig.

Der USD/JPY ist eines der am häufigsten gehandelten und spekulierten Währungspaare der Welt, und das aus gutem Grund. Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über den Handel mit USD/JPY auf den globalen Währungsmärkten wissen müssen.

Lesen Sie diesen Abschnitt, um mehr darüber zu erfahren, was es bedeutet, USD/JPY auf den globalen Devisenmärkten zu handeln, und warum so viele Händler dies heute tun.

Der Devisenhandel ist, einfach ausgedrückt, der Kauf und Verkauf verschiedener Währungspaare, mit der Absicht, Gewinne aus den Wertschwankungen zwischen diesen Paaren zu erzielen.

Wenn beispielsweise USD/JPY bei 133 gehandelt wird, bedeutet dies, dass der Kauf eines einzelnen Dollars 133 japanische Yen kostet.

Das Währungspaar USD/JPY ist aufgrund der geringen Volatilität und des massiven täglichen Handelsvolumens bei Tradern besonders beliebt.

Wenn Sie USD/JPY bei einem Forex Broker handeln, können Sie beispielsweise in das Währungspaar investieren, wenn der Wert des JPY niedriger ist, und dann verkaufen, wenn er steigt, und so von der Preisdifferenz profitieren.

Der Devisenhandel wird typischerweise als eine Form des Tageshandels durchgeführt, was bedeutet, dass Paare oft am selben Tag gekauft und verkauft werden, manchmal mehrmals. Das Ziel ist es, während des Handelstages von kleinen Preisschwankungen zu profitieren. Trotz der Zeitunterschiede zwischen Tokio, London und New York können Sie USD/JPY zu jeder Tageszeit handeln.

Wann das Paar USD/JPY traden?

Erfahrene Trader empfehlen, dieses Paar zwischen 13:00 und 16:00 Uhr GMT zu handeln, da die Märkte in London und New York zu dieser Zeit geöffnet sind und daher die Zeitperiode darstellen, in der Sie wahrscheinlich die meiste Aktion und Volatilität sehen werden.

Als zwei der größten und am stärksten vernetzten Volkswirtschaften der Welt sind die Geschicke des USD/JPY seit Jahrzehnten eng miteinander verflochten, und das Paar wird länger als jedes andere Währungspaar an den globalen Finanzzentren gehandelt.

Geschichte des USD/JPY Forex Paares

Lesen Sie diesen Abschnitt, um alles über die lange und ereignisreiche Geschichte des USD/JPY Währungspaars sowie die wichtigsten Vorteile des Handels mit diesem Paar auf dem globalen Markt zu erfahren.

Der US-Dollar wurde 1792 durch einen Kongressbeschluss geschaffen und ersetzte ein Sammelsurium von Währungen, die damals in den verschiedenen Kolonien Nordamerikas im Umlauf waren.

Einige Jahrzehnte später wurde der japanische Yen 1871 von der Meiji Regierung geschaffen, um die spanischen Silberdollars zu ersetzen, die im ganzen Land weit verbreitet waren.

Die USD/JPY Paarung lag nur zwei Jahre lang auf einer 1:1-Basis. Anschließend kam die große Silberabwertung von 1873, welche den Wert des Yen gegenüber dem USD auf 0,5 senkte.

Danach wurde der JPY an den Wert von Gold gebunden, was den Wert des JPY jahrzehntelang auf 0,50 USD einfror, bis der Yen 1931 den Goldstandard verließ, zusammen mit vielen anderen wichtigen Weltwährungen zu dieser Zeit.

Nach dem Zweiten Weltkrieg legte die US-Regierung den Wert des USD auf 360 Yen fest. Ein Wechselkurs, der bis 1971 beibehalten wurde, als die USA den Goldstandard aufgeben mussten und das Bretton-Woods-System auseinanderbrach.

Danach wurde der JPY freigegeben, was bedeutet, dass sein Wert nicht mehr an den Dollar gekoppelt war. Seitdem hat die USD/JPY Paarung einige große Höhen und Tiefen erlebt.

Während des japanischen Booms der 80er Jahre stieg der Wert eines unterbewerteten JPY gegenüber dem Dollar stark an, bevor er mit dem Platzen der Vermögensblase stark zurückging.

Umgekehrt führte der Crash von 2008 zu einem Anstieg des USD/JPY, da der Wert des USD stark fiel. Heutzutage gibt es viele Gründe, USD/JPY auf den globalen Devisenmärkten zu handeln, wie zum Beispiel:

  • Der USD/JPY hat niedrige Spreads, was sich in sehr niedrigen Handelskosten niederschlägt.
  • USD/JPY verfügt aufgrund des enormen Handelsvolumens dieses beliebten Währungspaares über eine optimale Liquidität.
  • Es gibt viele verschiedene USD/JPY Handelsinstrumente, auf die Sie zugreifen können, einschließlich CFDs, Optionen und Terminkontrakte.
  • In dieses nur relativ volatile Währungspaar zu investieren, bedeutet normalerweise reibungsloses, vorhersehbares und einfaches Trading.

Faktoren, die USD/JPY beeinflussen

Lesen Sie diesen Abschnitt für eine Momentaufnahme der wichtigsten Faktoren, die das Währungspaar USD/JPY täglich beeinflussen können.

Angesichts der Tatsache, dass der USD/JPY zwei der wichtigsten Währungen der Welt und der globalisierten Volkswirtschaften darstellt, gibt es eine Vielzahl von Faktoren, die den Preis dieses Paares bewegen.

Glücklicherweise bedeutet die enorme Relevanz des USD/JPY für die Weltwirtschaft auch, dass es eine Fülle von finanziellen Ressourcen und Echtzeitinformationen gibt, auf die Sie zugreifen können, um Ihre USD/JPY Devisenhandelsentscheidungen zu treffen.

Beide Währungen sind sogenannte sichere Häfen, sodass jeder globale Wirtschaftsabschwung den Wert einer von ihnen tendenziell nach oben treibt.

Wenn sich der Dollar als sicherer Hafen durchsetzt und Asien für nervöse Anleger weniger attraktiv erscheint, können Sie davon ausgehen, dass der USD gegenüber dem Yen steigen wird. Wenn das Gegenteil zutrifft, können Sie erwarten, dass der Wert des JPY gegenüber dem USD steigt.

Achten Sie außerdem auf Kommentare oder Ankündigungen der Zentralbanken – der Fed oder der Bank of Japan, da praktisch jede Entscheidung unmittelbare Auswirkungen auf USD/JPY haben wird.

Beispielsweise werden die US-Beschäftigungszahlen, die japanischen Inflationszahlen, das Verbrauchervertrauen und neue BIP-Wachstumszahlen alle einen erheblichen Einfluss auf die Entwicklung haben.

Die Rolle des USD

Lesen Sie diesen Abschnitt, um mehr über die Bedeutung des USD, seine Geschichte und die wichtigsten Faktoren zu erfahren, die seinen Wert beeinflussen.

Obwohl der USD nicht mehr die De-jure-Reservewährung der Welt ist, bleibt er die mit Abstand wichtigste globale Währung. Mehr als 60 % aller weltweiten Barreserven werden in USD gehalten.

Schulden, internationaler Handel und Finanzströme werden vom Dollar dominiert, und sein Wert ist eng mit dem wirtschaftlichen Vermögen vieler, wenn nicht der meisten Länder der Welt verbunden. 

Für einige ist ein schwacher Dollar gut, da er bedeutet, dass die auf Dollar lautenden Auslandsschulden billiger zu bedienen sind.

Für andere Interessen wird ein starker Dollar bevorzugt, da dies die Importe in die USA, den weltweit größten Verbrauchermarkt, ankurbeln kann. 

Während inländische Entwicklungen wie Präsidentschaftswahlen und Arbeitsmarktdaten eine große Rolle für den Wert des Greenback spielen, wird der USD stärker als die meisten anderen Währungen von globalen Ereignissen beeinflusst.

Am wichtigsten ist, dass jeder globale Wirtschaftsabschwung in der Regel zu einem stärkeren USD im Vergleich zu den meisten anderen Währungen führt.

Die Rolle des JPY

Lesen Sie diesen Abschnitt, um mehr über die Bedeutung des JPY und die entscheidenden Faktoren zu erfahren, die seinen Wert auf dem Weltmarkt beeinflussen.

Der japanische Yen ist mit Abstand die wichtigste und am häufigsten gehandelte Währung in Asien und repräsentiert mehr als 4 % aller weltweiten Reserven.

Die japanische Wirtschaft ist ein globales Kraftpaket und die drittgrößte Ökonomie der Welt. Da Japan ein weltweit führender Exporteur ist, spielt der Kurs des Yen eine so große Rolle, weil er den Preis japanischer Exporte wie Autos, Elektronik, Lebensmittel und Kleidung beeinflusst.

Obwohl Japan ein Dreh- und Angelpunkt der Weltwirtschaft ist, ist es zum Inbegriff der sogenannten „Stagflation“ geworden, wobei geringes Wachstum, aber auch viel Stabilität, in den letzten zwei Jahrzehnten die Norm war.

Diese Stabilität hat dazu beigetragen, die Rolle des JPY als „sichere Hafen“-Währung zu untermauern, die normalerweise keinen besonders dramatischen Wertschwankungen ausgesetzt ist.

Dies macht das Paar USD/JPY jedoch besser für das Daytrading, bei dem Händler von kleineren Wertschwankungen profitieren können, anstatt auf große Höhen und Tiefen zu hoffen.

Strategien für den Forex-Handel mit USD/JPY

Lesen Sie diesen Abschnitt, um zu erfahren, wie wichtig es ist, beim Handel mit USD/JPY eine Strategie zu haben.

Beim Forex-Trading jeglicher Art ist es absolut entscheidend, eine solide Strategie zu haben, bevor Sie mit dem Handel beginnen. Dies gilt insbesondere für USD/JPY, wo selbst die kleinsten Marktverschiebungen zu erheblichen Gewinnen und Verlusten führen können.

Beachten Sie daher beim Handel mit USD/JPY diese hilfreichen Tipps:

  • Schauen Sie sich die Fundamentaldaten des Marktes an und richten Sie Ihre Aktivitäten auf Schlüsselereignisse wie US-BIP-Daten, Zinsentscheidungen der Fed, Kreditentscheidungen der BOJ oder Veröffentlichungen japanischer Arbeitsmarktdaten aus.
  • Handeln Sie während der Stunden, in denen Sie mit der höchsten Marktaktivität für USD/JPY rechnen können – nämlich von 13:00 bis 16:00 Uhr MEZ.
  • Halten Sie eine solide Ausstiegsstrategie und einen Stop-Loss bereit, bevor Sie mit dem Handel beginnen, damit Sie Ihre Verluste begrenzen und aussteigen können, wenn die Dinge nicht nach Ihren Wünschen laufen.

Wann man USD/JPY kaufen oder verkaufen sollte

Lesen Sie diesen Abschnitt, um mehr über die optimalen Zeiten zu erfahren, um bei Ihrem USD/JPY Trading auf „Kaufen“ oder „Verkaufen“ zu klicken.

Da in diesem Paar der US-Dollar die Basiswährung ist, sollten Sie bei USD/JPY auf KAUFEN klicken, wenn Sie erwarten, dass der Wert des Yen im Verhältnis zum Dollar sinkt. 

Umgekehrt, wenn Sie erwarten, dass der USD gegenüber dem Yen fallen wird, sollten Sie auf VERKAUFEN klicken.

Lassen Sie uns ein paar Beispiele durchgehen, um die Dinge besser zu verstehen:

Wenn Sie die Finanznachrichten lesen und sehen, dass die BOJ plant, den JPY zu schwächen, um die Exporte anzukurbeln, dann sollten Sie USD/JPY KAUFEN und Dollars in der Erwartung anhäufen, dass der USD steigen wird. Sie können die Dollars später mit Gewinn verkaufen.

In einem anderen Beispiel sehen Sie vielleicht Nachrichten, dass ein großer japanischer Investor Geld aus den USA abzieht und dadurch Milliarden von Dollar wieder in JPY umwandelt. Sie sollten hier VERKAUFEN drücken, um Ihren Bestand an USD abzustoßen, bevor er gegenüber dem JPY abwertet.

So handeln Sie USD/JPY

Lesen Sie diesen Abschnitt, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie heute mit dem Handel von USD/JPY beginnen können.

Wie wir bereits erwähnt haben, ist USD/JPY eines der wichtigsten Währungspaare der Welt. Dies bedeutet, dass eine enorme Liquidität vorhanden ist, da das Paar nahezu konstant gehandelt wird.

Der Handel mit USD/JPY ist daher eines der einfachsten Dinge, die Sie im Forex Trading tun können.

Sobald Sie ein Konto bei einem qualifizierten, lizenzierten und seriösen Forex Broker haben, können Sie mit dem Handel beginnen, indem Sie echte USD/JPY auf dem globalen Marktplatz kaufen und verkaufen.

Sie müssen Ihre erforderliche Margin bei einem Broker hinterlegen, die der Broker dann verwendet, um Ihre USD/JPY Position zu eröffnen und zu halten.

Profitieren Sie mit USD/JPY

Lesen Sie diesen Leitfaden, um mehr darüber zu erfahren, wie Devisenhändler vom Handel mit dem USD/JPY Paar profitieren können.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der USD/JPY unglaublich empfindlich auf globale Risiken reagiert und dass die vorherrschende Marktstimmung einen starken Einfluss darauf hat, wann Sie kaufen und verkaufen. 

Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass das Paar USD/JPY tendenziell stark positiv mit den wichtigsten US-Aktienindizes wie dem S&P 500 sowie den Renditen von US-Anleihen, beispielsweise denen von 10-jährigen Staatsanleihen, korreliert.

Einen Gewinn mit USD/JPY zu erzielen bedeutet, Ihre Trades genau richtig zu timen, da dieses wenig schwankende Paar von Ihnen verlangt, dass Sie während des Handelstages Gewinne aus den kleinsten Marktbewegungen erzielen.

Schließen Sie Ihre Position, um einen Gewinn zu erzielen oder einen Verlust zu reduzieren

Wenn Sie USD/JPY handeln, müssen Sie Ihre Trades irgendwann schließen, und dann werden Sie entweder Ihren Gewinn aus Ihrem Trade mitnehmen oder einen Verlust akzeptieren müssen.

In jedem Fall sollten Sie immer darauf abzielen, Ihre Positionen in kürzeren Zeiträumen (Tageshandel) zu schließen, da USD/JPY kaum attraktive Ergebnisse aus einer Long-Position erzielen wird, da es sich um ein so schwer kalkulierbares Paar handelt.

Zu wissen, wann Sie Ihre Position bei einem Gewinn schließen müssen, ist ein heikles Unterfangen, da ein zu langes Warten dazu führen kann, dass Ihre Gewinne zunichtegemacht werden.

Es ist offensichtlich besser zu wissen, wann man bei einem Verlust schließen muss, da Sie sowieso eine strikte Stop Loss und Ausstiegsstrategie haben sollten, um Verluste aus dem Handel mit USD/JPY zu minimieren.

Wählen Sie einen Broker und eröffnen Sie ein Konto

Lesen Sie diesen Abschnitt, um zu erfahren, wie wichtig es ist, beim Handel mit USD/JPY den richtigen Broker auszuwählen.

Wenn Sie mit einem relevanten Währungspaar wie USD/JPY handeln, ist es absolut wichtig, dass Sie dafür eine vertrauenswürdige Forex Trading Plattform verwenden.

Ein Anbieter wie GBE Brokers arbeitet mit Expertendaten, perfekten Trading Plattformen und Ressourcen, um Ihnen zu helfen, fundierte Trades zu tätigen. Er bietet direkten Marktzugang, damit Sie genau in dem Moment kaufen und verkaufen können, in dem Sie möchten.

Zudem verfügt GBE Brokers über gültige Lizenzen von vertrauenswürdigen Finanzaufsichtsbehörden, um die Sicherheit Ihres Geldes zu gewährleisten.

Risiken im USD/JPY Trading

Lesen Sie dieses Kapitel, um mehr über die wichtigsten Risiken und Nachteile des Handels mit USD/JPY zu erfahren.

Mangel an allgemeiner Volatilität. Dies bedeutet, dass einige abenteuerlustige Trader hier möglicherweise nicht viel finden, womit sie arbeiten können.

Interventionen der BOJ. Die japanische Zentralbank interveniert sehr gern, wenn der Wert des Yen von der Norm abweicht, da sie darauf abzielt, die Exporte wettbewerbsfähig zu halten. Dies kann Ihre Trading-Strategie leicht gefährden.

Unvorhersehbare Ereignisse wie Naturkatastrophen können einen enormen Einfluss auf den USD/JPY haben.

Unbequeme ideale Markthandelszeiten aufgrund erheblicher Zeitunterschiede zwischen Japan und Europa.

Fazit

Alles in allem ist und bleibt USD/JPY auf absehbare Zeit eines der wichtigsten Währungspaare der Welt.

Es gibt starke Anzeichen dafür, dass die Volkswirtschaften dieser beiden mächtigen Nationen in den kommenden Jahren immer enger miteinander verflochten sein werden, was weitere aufregende Gelegenheiten für USD/JPY Devisenhändler bieten könnte.

Wenn Sie ein Anfänger sind, der nach einem Paar mit viel Liquidität und vielen Ressourcen sucht, auf die Sie zugreifen können, dann ist der USD/JPY perfekt für Sie.

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!

(Risikohinweis: 83,45% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Deutschlands bester Broker für Online-Trading
5 von 5 Sternen
5/5