Zum Coaching!

Den eigenen Rechner anwerfen und kostenlose Bitcoins verdienen – so stellen sich viele Menschen das Bitcoin Mining vor. Wer neue Coins schürfen möchte, benötigt allerdings spezielles Equipment und vor allem eines: Zeit. 

In diesem Ratgeber widmen wir uns der Frage, wie lange das Mining eines Bitcoins am eigenen PC dauert. Anfänger können hier nicht nur wichtige Tipps, sondern auch eine ausführliche Anleitung erhalten. 

Bitcoin Mining am PC Grafik
Bitcoin Mining am PC

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Bitcoin Mining von zuhause wird die Rechenleistung des eigenen PCs eingesetzt, um neue Datenblöcke der Blockchain zu bestätigen. Dabei löst der Computer komplexe Aufgaben.
  • Die Bestätigung eines neuen Datenblocks nimmt dabei theoretisch in ca. 10 Minuten in Anspruch. In der Praxis ist die Bestätigung eines Datenblocks für einen Miner alleine allerdings kaum zu schaffen.
  • Um sich die Anschaffungskosten für das benötigte Equipment zum Mining sparen zu können lohnt sich Bitcoin Cloud Mining für Anfänger als Alternative unter Umständen.

Bitcoin mit dem PC minen – Das benötigt man: 

Wer seine eigenen Bitcoins zu Hause minen möchte, benötigt ein spezielles Equipment. Dazu zählt etwa: 

benötigtes Equipment zum Bitcoin Mining
Bitcoin mit dem PC minen – Equipment
  • Mining Hardware: Ohne einen ausdrücklichen Mining-Rechner können Fans von Bitcoin nicht am Blockchain-Prozess teilhaben. Vor der Anschaffung sollte man nicht nur die Hashrate des Geräts, sondern auch die eingebauten Prozessoren und Grafikkarten vergleichen. 
  • Mining Software: Auf dem Mining Rechner muss eine spezielle Software, die Zugang zum Bitcoin-Netzwerk ermöglicht, installiert werden. 
  • Krypto Wallet: Neu geschürfte Bitcoins werden einem Krypto Wallet gutgeschrieben. Wer noch keines besitzt, sollte bei der Erstellung darauf achten, dass die digitale Brieftasche mit der Bitcoin-Blockchain kompatibel ist. 
  • Strom: Der wohl wichtigste Aspekt, der darüber entscheidet, wie rentabel das Bitcoin Mining tatsächlich ausfällt. Das Schürfen von neuen Coins benötigt enorm viel Energie, weshalb Miner über einen günstigen Stromtarif verfügen sollten. 
› Jetzt über 100 Kryptos CFDs bei Etoro traden!
(Risikohinweis: 76 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.)

Wie funktioniert das Bitcoin Mining am PC? 

Beim Bitcoin Mining wird die Rechenleistung des eigenen PCs eingesetzt, um neue Datenblöcke der Blockchain zu bestätigen. Dabei löst der Computer komplexe Mathematikaufgaben, die für einen menschlichen Kopf in der Kürze der Zeit praktisch nicht zu durchschauen wären. 

Da das Bitcoin Mining ein grundlegender Prozess ist, der zur Stabilität des gesamten Netzwerks beiträgt, werden Miner mit einem prozentualen Anteil an neu geschürften Bitcoins entlohnt. 

Wer sich mit dem passenden Equipment ausgestattet hat, kann nach einigen Vorbereitungen direkt mit dem Bitcoin Mining starten: 

1) Rentabilität checken: Über Mining-Rentabilitätsrechner kann man ganz einfach überprüfen, ob Bitcoin Mining mit dem eigenen PC profitabel ist. Dort werden alle Kosten den zu erwartenden Block Rewards gegenübergestellt.

2) Passendes Equipment kaufen: Nun können sich Krypto-Fans mit dem Kauf der passenden Hard- und Software beschäftigen. Wer sich einen ASIC-Miner zulegen möchte, sollte vorab alle wichtigen Kriterien im Hinblick auf Preis und Leistung überprüfen.

3) Hardware konfigurieren: Auf dem Mining Rechner muss nun eine passende Software installiert werden, damit der Zugriff auf das Mining und die Bitcoin-Blockchain möglich ist.

4) Krypto Wallet hinterlegen: Damit Miner ihre Block Rewards empfangen können, muss das eigene Krypto Wallet mit der Mining Software verbunden werden.

5) Bitcoin minen: Nun kann es losgehen! Wer alle Schritte befolgt hat, kann ab jetzt neue Bitcoins minen und von einer passiven Einkommensquelle profitieren. 

Wie lange dauert das Bitcoin Mining mit dem PC? 

Insbesondere die Dauer des Bitcoin Minings ist entscheidend, wie rentabel der Prozess für Krypto-Fans ist. Die Bestätigung eines neuen Datenblocks nimmt in etwa 10 Minuten in Anspruch – theoretisch könnten also pro Tag mehr als 144 Datenblöcke und damit auch 144 neue Bitcoins erschaffen werden. 

Grafik zur Dauer des Bitcoin Minings
Dauer – Bestätigung eines neuen Datenblocks

Ganz so einfach ist es allerdings doch nicht, denn einen gesamten Datenblock zu bestätigen, ist für einen Miner allein kaum zu bewältigen. In der Praxis arbeiten viele Miner gemeinsam an einem Datenblock und alle daraus resultierenden Block Rewards werden prozentual unter allen Teilnehmern aufgeteilt. 

Hier gilt es also, alle anfallenden Kosten – speziell die Strom- und Energiekosten – den zu erwartenden Block Rewards gegenüberzustellen. In der Regel ist es für private Miner kaum noch profitabel, am Mining-Prozess teilzunehmen, denn mit jedem Bitcoin-Halving werden die neu geschürften Bitcoins in der Menge halbiert. Auch der sinkende Bitcoin-Kurs sorgt aktuell dafür, dass Block Rewards kaum mehr für eine positive Rendite sorgen. 

Wer dennoch mit dem Bitcoin Mining eine passive Einkommensquelle aufbauen möchte, findet im nächsten Absatz eine passende Alternative. 

Die beste Wahl für Kryptos
› Jetzt testen! (Risikohinweis: 76% der privaten CFD Konten verlieren Geld.)
12345
5.0 / 5
Über 100 Kryptos CFDs traden!
  • Mehrfach regulierter Broker
  • Copy Trading (kopiere andere Trader)
  • Multi-Asset Broker
  • Viele Krypto CFDs zum investieren
  • Echte Aktien & ETFs
› Jetzt testen! (Risikohinweis: 76% der privaten CFD Konten verlieren Geld.)

Beste Alternative für Anfänger: Bitcoin Cloud Mining

Mit dem Bitcoin Cloud Mining können sich Krypto-Fans die Anschaffung von teurem Equipment sparen und direkt über eine funktionierende Internetverbindung am Mining-Prozess teilnehmen. Gegen eine geringe monatliche oder jährliche Gebühr wird man Mitglied eines Mining-Pools, der über Server-Farmen neue Bitcoins schürft und diese an alle Nutzer anteilig ausschüttet. 

Bitcoin Cloud Mining Grafik
Bitcoin Cloud Mining Vorteile

Bitcoin-Fans profitieren von folgenden Vorteilen: 

  • Keine versteckten Kosten: Direkt zu Beginn werden die Kosten festgelegt, die monatlich oder jährlich von der gewünschten Zahlungsmethode abgebucht werden.
  • Flexibilität: Mining-User legen im Vorfeld selbst fest, für welchen Zeitraum sie einen Vertrag abschließen möchten. 
  • Auswahl: Viele Cloud Mining Anbieter sind nicht nur für das Schürfen von neuen Bitcoins, sondern auch für viele andere Kryptowährungen verfügbar.
  • Rendite: Bitcoin-Fans können mit einer festen Rendite – abgesehen von Wertschwankungsrisiken – kalkulieren.

Auch hier lohnt es sich, verschiedene Anbieter am Markt zu vergleichen. Damit man auf keine betrügerische Plattform hereinfällt, sollte man insbesondere nach Erfahrungswerten anderer User Ausschau halten und auf wichtige Kriterien (z.B. vollständiges Impressum und Kontaktangaben) achten. 

Fazit – Cloud-Mining als rentable Alternative zum Bitcoin-Mining

Es dauert gerade einmal 10 Minuten, um einen neuen Bitcoin zu schürfen. Allerdings kommen in der Praxis zusätzliche Faktoren ins Spiel, die das Bitcoin Mining nicht nur komplexer, sondern auch weniger profitabel machen. Die private Teilnahme am Blockchain-Prozess lohnt sich kaum mehr, da steigende Energiekosten, der sinkende Bitcoin-Kurs und die enorme Konkurrenz aus anderen Minern die Block Rewards schmelzen lassen.

Wer nach einer rentablen Alternative sucht, ist unter Umständen mit Bitcoin Cloud Mining gut beraten. Hier legt man nicht nur selbst im Vorfeld die Dauer, die Kosten und die zu erwartenden Block Rewards fest, sondern spart sich ebenso die Anschaffung von teurem Equipment. 

› Jetzt über 100 Kryptos CFDs bei Etoro traden!
(Risikohinweis: 76 % der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie mit diesem Anbieter CFDs handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.)

FAQs – Meist gestellte Fragen zum Bitcoin Mining am PC:

Warum dauert Bitcoin Mining so lange?

Es dauert etwa 10 Minuten, um einen neuen Bitcoin zu schürfen. Je mehr Krypto-Fans am Prozess teilnehmen, desto komplexer werden die zu lösenden Mathematikaufgaben. Ob Bitcoin Mining am privaten PC dann noch profitabel ist, hängt von den anfallenden Kosten ab. 

Bei welchem Strompreis lohnt sich Mining? 

Bei einem durchschnittlichen Strompreis von 35 Cent pro kWh wäre das Bitcoin Mining in Deutschland derzeit ein Verlustgeschäft. Krypto-Fans vertrauen deshalb besser auf einen Mining-Pool-Anbieter, der günstigen Strom aus dem Ausland bezieht und so eine positive Rendite garantieren kann.

Wie lange dauert es, bis alle Bitcoins geschürft sind

Mit jedem Bitcoin Halving wird die Menge der Block Rewards halbiert. Experten schätzen, dass das letzte Halving im Jahr 2140 stattfinden wird – erst dann befinden sich alle 21 Millionen Bitcoins im Umlauf. 

Niklas Mueller
Niklas Mueller ist ein Content-Manager und Autor, der sich auf den Finanzbereich spezialisiert hat. Während seines BWL-Studiums an der Universität zu Köln entwickelte er eine Leidenschaft für Trading und verfügt nun über fundiertes Wissen über Forex, CFDs, Aktien und technische Analyse. Niklas verfasst hochwertige Beiträge, einschließlich Broker Reviews, um den Lesern die besten Angebote zu präsentieren. Sein Ziel ist es, das Trading Verständnis zu erhöhen und den Lesern zu helfen bessere Trading Entscheidungen zu fällen.
Schreibe ein Kommentar

Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.