Die 5 besten Kryptowährungen Handelsplattformen im Vergleich

INHALTSÜBERSICHT

Um Kryptos handeln zu können, benötigen Sie eine entsprechende Plattform. Wir stellen Ihnen die 5 besten Kryptowährungen Handelsplattformen im Vergleich vor.

Jede dieser Tradingplattformen bietet Vorteile beim Handel mit Kryptos. Sicher sind übrigens alle 5, was uns in unserem Vergleich besonders auffiel.

Liste der 5 besten Kryptowährungen Handelsplattformen

1. Markets.com

2. eToro

3. Libertex

4. Capital.com

5. RoboForex

Die 5 besten Kryptowährungen Handelsplattformen im Vergleich

Wir haben mehrere Krypto Tradingplattformen für Sie unter die Lupe genommen. Die 5 besten Kryptowährungen Handelsplattformen im Vergleich stellen wir Ihnen nachfolgend ausführlich vor.

1. Markets.com

Die Krypto Handelsplattform Markets.com bietet den Handel mit CFDs an. Kryptowährungen selbst können dort nicht gekauft werden. Markets.com gehört unserer Ansicht nach zu den besten Plattformen in diesem Bereich.

Die Mindesteinzahlung bei dieser Tradingplattform liegt bei 100 Euro. Das ist vergleichsweise niedrig für solche Handelsplattformen. Außerdem gibt es bei Markets.com ein kostenfreies und unverbindliches Krypto Demokonto. Dadurch kann der Handel mit Krypto CFDs ohne den Einsatz von echtem Geld und ohne Risiko getestet werden.

Markets.com ist eine der Kryptowährungen Handelsplattformen, die kostenfreie Webinare für den CFD Handel anbieten. Dies ist für Einsteiger neben dem Demo-Account ein wichtiger Punkt, auf den Sie unbedingt achten sollten, bevor Sie ein Konto bei einer Tradingplattform eröffnen!

Die Krypto Handelsplattform Markets.com ist reguliert durch die CySEC in Zypern. Die Gelder auf dem Kundenkonto sind bis zu 20.000 Euro über die dortige gesetzliche Einlagensicherung abgesichert.

2. eToro

Die Social Trading Plattform eToro ist ein Anbieter, bei dem sowohl Kryptowährungen gekauft und verkauft werden können als auch mit Kryptos CFDs gehandelt werden kann. In unserem Kryptowährungen Broker im Vergleich & Test, den Sie hier finden (und hier natürlich zu dem Artikel verlinken), schnitt eToro als einer der 5 besten Anbieter ab.

Die Kryptowährungen Handelsplattform eToro hat eine niedrige Mindesteinzahlung von nur 50 Euro. Für die Führung eines Kundenkontos werden keine Gebühren fällig.

Wie jeder seriöse und gute Krypto Broker bietet natürlich auch ein kostenfreies Demokonto an. Der Demo-Account ist unbefristet und unverbindlich nutzbar.

Das Besondere an eToro ist, dass Sie dort die Handelsaktivitäten anderer Nutzer verfolgen können und die Strategien von erfolgreichen Tradern kopieren und für sich selbst übernehmen dürfen. So können Sie schon früh als Einsteiger Gewinne erzielen, wenn Sie den richtigen Krypto Tradern folgen und diese mit ihren Trends richtig liegen.

Die Gebühren für den Handel mit Krypto CFDs sind bei eToro sehr günstig und vor allem auch transparent. Im Moment erhebt die Social Trading Plattform eine pauschale Gebühr von von 0,09 Prozent in Form des Spreads.

Und eToro bietet noch einen weiteren Vorteil, den so manch andere Kryptowährungen Handelsplattform nicht hat: Bei diesem Anbieter sind die Einzahlungen und Auszahlungen auch per PayPal möglich. Dies ist für Sie als Kunde sehr sicher, da Sie dann keine Bankdaten und Kreditkartendaten auf der Plattform selbst angeben müssen.

3. Libertex

Die Handelsplattform Libertex gehört zu den besten Anbietern in diesem Bereich. Auf der Plattform ist der Handel mit Krypto CFDs möglich. Libertex bietet 40 verschiedene CFDs an auf führende Kryptowährungen. Durch die breite Auswahl an unterschiedlichen Kryptos finden sicher auch Sie dort die passenden CFDs für sich.

Für den Handel mit Krypto CFDs gibt es bei Libertex ein kostenfreies Demokonto. Mit diesem Kryptowährungen Handelsplattform Demo-Account können Sie den CFD Handel simulieren und üben. Die Eröffnung eines Demokontos ist bei Libertex natürlich kostenfrei und unverbindlich möglich.

Gebühren für die Führung des Echtgeldkontos werden bei Libertex keine berechnet. Auch hier ist die Handelsplattform vorbildlich. Wie viele andere Tradingplattformen in Europa wird auch Libertex durch die CySEC reguliert.

Für die Kundengelder gilt die gesetzliche Einlagensicherung in Zypern. Und eine Besonderheit hat Libertex in diesem Bereich, das wir für einen großen Vorteil halten: Die Einlagen der Kunden werden getrennt aufbewahrt. Dadurch, und durch die Verschlüsselung der Kryptowährungen Handelsplattform selbst ist dieser Anbieter sehr sicher!

4. Capital.com

Die Kryptowährungen Handelsplattform Capital.com bietet den Handel mit Krypto CFDs an.

Ein besonderer Vorteil dieser Plattform ist der sehr niedrige Betrag für die Mindesteinzahlung. Dieser Mindestbetrag liegt bei nur 20 US Dollar. Damit die Capital.com eine der Tradingplattformen, auf denen schon mit kleinem Geld der Handel mit Kryptowährungen CFDs möglich ist.

Und: Für Auszahlungen berechnet dieser Anbieter keine Gebühren. Auch hierdurch kann Capital.com im Anbietervergleich der verschiedenen Handelsplattformen punkten!

Die Spreads sind niedrig, eine Provision verlangt Capital.com nicht. Reguliert ist die Krypto Tradingplattform durch die CySEC und die FCA.

Capital.com bietet einen kostenfreien Demo-Account für den CFD Handel an. Und was ein weiterer großer Vorteil dieses Anbieters ist. Der deutsche Kundensupport, etwas, was bei weitem nicht jede Handelsplattform für Kryptowährungen hat.

Für Vieltrader bietet die Plattform übrigens besonders hohe Hebel an. Wenn Sie oft mit Krypto CFDs handeln wollen, kann sich Capital.com auch in diesem Bereich für Sie lohnen.

Für uns zählt Capital.com aufgrund all dieser Vorteil zu einem der besten Anbieter, wenn es um den Handel mit Krypto CFDs geht. Melden Sie sich noch heute bei Capital.com und testen die Kryptowährungen Handelsplattform!

5. RoboForex

Die Kryptowährungen Handelsplattform RoboForex gehört ebenfalls zu den besten Anbietern im Vergleich. Auf dieser Plattform können Krypto CFDs gehandelt werden.

Ein großer Vorteil der Tradingplattform RoboForex ist die nicht festgelegte Mindesteinzahlung. Das heißt, es gibt keinen Mindestbetrag für Einzahlungen bei diesem Anbieter.

Außerdem gibt es bei RoboForex für Neukunden ein Tradingguthaben von 50 Euro. Auch hierdurch hebt sich die Handelsplattform für Krypto CFDs sehr von anderen Plattformen ab.

Wie alle seriösen Tradingplattformen bietet auch RoboForex ein kostenfreies Demokonto für den Handel mit CFDs auf Kryptowährungen an. Dieser Demo-Account ist zeitlich unbefristet und natürlich unverbindlich.

Und: RoboForex berechnet weder für Einzahlungen noch für Auszahlungen Gebühren. Auch dies ist ein großer Vorteil diesre Krypto Handelsplattform!

Je nach gewähltem Finanzprodukt bietet RoboForex Hebel von 1:2 bis zu einem Hebelfaktor 1:1000 an. Dies ist aus einem Grund besonders interessant: Die Tradingplattform bietet einen Schutz vor negativen Kontoständen bei Verlusten!

Die Einlagen auf den Kundenkonten werden von RoboForex übrigens verzinst, was auch die große Ausnahme unter den Kryptowährungen Handelsplattformen ist.

Kriterien für eine gute Krypto Handelsplattform

Welches sind die Kriterien für gute Kryptowährungen Handelsplattformen? Was zeichnet eine Tradingplattform besonders aus? Und worauf sollten Sie als Einsteiger unbedingt achten? Diese Fragen beantworten wir Ihnen natürlich in unserem Ratgeber zu “Die 5 besten Kryptowährungen Handelsplattformen im Vergleich”.

Die genutzte Software spielt eine wichtige Rolle

Für den Krypto Handel wird unterschiedliche Software benutzt. Manche davon ist besonders gut, andere hingegen eignet sich zwar sehr gut für das Kryptowährungen Trading am Computer, nicht aber für das mobile Handeln mit Bitcoin und anderen Cryptos.

Deshalb ist es für Sie wichtig, dass Sie einen Augenmerk auf die genutzte Software legen. Denn Sie ist es letztlich, welche die Schnittstelle zwischen Ihnen und dem Broker ist. Läuft die Handelssoftware nicht rund oder eignet sich nur bedingt für Ihre Art zu Traden. Dann ist der jeweilige Broker vielleicht weniger passend als ein anderer, der eine andere Software für den Krypto Handel nutzt.

Am beliebtesten ist die Handelssoftware MetaTrader 4. Entwickelt wurde die Software von MetaQuotes Software Corp. Wichtig ist, MetaTrader 4 läuft rund, kann kostenlos heruntergeladen werden und ist auch für Einsteiger nach einiger Zeit des Testens verständlich und gut zu bedienen. Wenn Sie sich nach einem Broker umsehen, der MetaTrader 4 nutzt und einen kostenfreien Krypto Demo-Account anbietet, können Sie die Handelssoftware sogar unverbindlich und ohne den Einsatz von Geld testen.

Der MetaTrader 4 bietet Ihnen als Nutzer ein hohes Maß an Sicherheit. Für das mobile Traden ist diese Handelssoftware sehr gut geeignet. Gerade wenn Sie nur oder hauptsächlich mit dem Smartphone Kryptowährungen handeln wollen, ist ein Broker, der die MetaTrader 4 Software nutzt, eine gute Wahl.

Sicherheit und Regulierung der Plattformen

Wer mit Kryptowährungen handeln möchte, für den sollten die Sicherheit und die Regulierung der genutzten Krypto Handelsplattform eine große Rolle spielen.

Von Tradingplattformen, die nicht reguliert sind, sollten Sie besser die Finger lassen. Bei solchen Anbietern ist es fraglich, dass sie sich und seriös sind.

Seriöse und sichere Broker für Kryptowährungen CFDs und den Handel mit Kryptos sind allesamt reguliert.

Wenn Sie aus Deutschland oder Österreich kommen, ist für Sie eine EU-Regulierung maßgeblich. Die besten Kryptowährungen Handelsplattformen sind in einem Land der Europäischen Union reguliert. Oft ist dies Zypern, wo die CySEC die Regulierung der Tradingplattformen überwacht und übernimmt.

Neben der Regulierung der Krypto Handelsplattformen ist auch die Sicherheit ein wesentlicher Grund. Wie sicher ist die jeweilige Plattform und wie gut ist sie z. B. vor Hackerangriffen geschützt. Welche Handelssoftware wird für das Kryptowährungen Traden verwendet und wie sicher ist dies.

Dies ist wichtig für Sie, nicht als Einsteiger in den Krypto Handel, auch für professionelle Trader ist dies von großer Bedeutung. Achten Sie deshalb auch auf die Bewertungen und die Kundenerfahrungen zu den jeweiligen Handelsplattformen und Brokern. Diese können neben dem Blick auf die Regulierung viel darüber aussagen, wie sicher ein Anbieter ist.

Auswahl an Kryptos

Wer Kryptowährungen traden möchte, für den ist die Auswahl an Kryptos auf einer Handelsplattform natürlich wichtig. Schließlich gibt es weit mehr als nur den Bitcoin.

Inzwischen gibt es mehrere tausend solcher digitaler Währungen. Nicht alle können gehandelt werden. Doch auf viele davon lohnt sich ein Blick, um die Kryptos zu traden.

Eine gute Kryptowährungen Handelsplattform bietet eine gute Auswahl an handelbaren Kryptos an. Die besten Anbieter in diesem Bereich bieten Ihren Kunden ganz unterschiedliche Cryptos zum Traden an.

Ein Anbieter, der nur den Bitcoin und nur die bekanntesten Kryptos zum Handel anbietet, mag zwar interessant erscheinen. Doch gerade bei Kryptowährungen gibt es so viele Möglichkeiten auch abseits der bekannteren.

Nun ist natürlich die Auswahl an Kryptos nicht alleine entscheidend, wie gut eine Handelsplattform ist oder nicht. Doch Einsteiger übersehen oft, dass auch diese Punkt ein Kriterium sein könnte bei der Entscheidung für einen Anbieter.

Charting

Für den Handel mit KryptoWährungen spielen die Charts der jeweiligen digitalen Währung natürlich eine große Rolle. Nur wer regelmäßig die Kursbewegungen der Kryptos verfolgt, die er handeln möchte, kann auch Gewinne erzielen.

Sonst wird auf eine Kursbewegung gesetzt, sei es auf steigende Kurse oder auf fallende, nur weil man denkt, der Bitcoin oder andere Kryptos entwickeln sich in diese Richtung.

Die Kryptowährungen Handelsplattform sollte deshalb ein gutes Charting der handelbaren Kryptos anbieten. Achten Sie vor der Eröffnung eines Kundenkontos bei einer Tradingplattform auch auf diesen Punkt. Sonst ist es erforderlich, dass Sie sich zusätzlich eine Charting Software anschaffen, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Gebühren und Kosten der Kryptowährungen Handelsplattform

Der Handel mit Kryptowährungen und mit Krypto CFDs ist nicht kostenfrei. Je nach Anbieter und Handelsplattform können ganz unterschiedlich hohe Gebühren anfallen.

Wichtig ist hinsichtlich der Kosten und Gebühren für den Krypto Handel vor allem eines: Der Anbieter muss transparent sein. Wenn Sie noch lange danach suchen müssen, was an Orderkosten anfallen und wie hoch die Spreads sind, lassen Sie vielleicht besser die Finger von der jeweiligen Plattform.

Das Gleiche gilt, wenn gar keine Gebühren vorab angegeben werden, sondern Sie diese erst im Laufe der Order bzw. evtl. sogar erst nach Abschluss der Position sehen können.

Eine seriöse Kryptowährungen Handelsplattform ist transparent, wenn es um die Gebühren für das Traden von Kryptos und CfDs geht und versteckt die Höhe der Kosten nicht irgendwo auf der Webseite. Werden vorab gar keine Kosten angezeigt, und ist z. B. die Höhe der Spreads für den Krypto Handel nicht offensichtlich, bevor Sie Ihre Position setzen, sehen Sie sich lieber nach einem anderen Anbieter um.

Eine gute Tradingplattform führt die Kostenstruktur für den Handel mit CFDs und und mit Kryptos offen und schlüssig auf. Versteckte Gebühren gibt es dann nicht. Und auch keine bösen Kostenüberraschungen nach Abschluss der Order.

Einzahlung und Auszahlungen

Das Thema Einzahlung und Auszahlungen spielt bei Kryptowährungen Handelsplattformen eine wichtige Rolle. Hier gibt es große Unterschiede. Deshalb sollten Sie sich bei der Wahl eines Anbieters vorher unbedingt diese vier Punkte ansehen:

Welche Ein- und Auszahlungsmethoden gibt es?

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung?

Wie hoch ist die Mindestauszahlung?

Fallen für Auszahlungen Gebühren an?

Die unterschiedlichen Konditionen der Krypto Handelsplattformen

Welche Ein- und Auszahlungsmethoden gibt es?

Nicht jede Tradingplattformen bietet die gleichen Zahlungsmöglichkeiten für Einzahlungen und Auszahlungen an. Wenn Sie eine bestimmte Zahlungsmethode wünschen, sollten Sie sich deshalb unbedingt vorher informieren, bevor Sie in Kundenkonto bei einer Kryptowährungen Handelsplattform eröffnen.

Wünschen Sie z. B. die Ein- und Auszahlungen mit PayPal, ist es natürlich erforderlich, dass der Anbieter diese Zahlungsmöglichkeit auch hat. Das Gleiche gilt für alle anderen Zahlungsmethoden.

Die besten Krypto Handelsplattformen bieten eine breite Auswahl an Möglichkeiten für Ein- und Auszahlungen.

Wichtig ist, dass Sie sich vorab überlegen, welche Daten Sie tatsächlich angeben möchten. Dies gilt vor allem bei der Angabe von Bank- und Kreditkartendaten.

Wie hoch ist die Mindesteinzahlung?

Die Höhe der Mindesteinzahlung auf dem Kundenkonto ist wichtig. Je höher dieser Mindestbetrag ist, umso mehr Geld müssen Sie auch auf der Tradingplattform einzahlen.

Vor allem wenn Sie Krypto CFDs mit Hebel handeln wollen, spielt dies eine wichtige Rolle, da Sie mit dem Guthaben auf Ihrem Kundenkonto für Verluste haften.

Die Kryptowährungen Handelsplattform RoboForex, über die Sie mehr Infos weiter oben finden könnten, hat übrigens gar keine Mindesteinzahlung. Hier können Sie den Betrag, den Sie auf das Brokerkonto einzahlen möchten, frei wählen und so schon mit einem geringen Einsatz Ihre ersten Positionen setzen.

Die Höhe der Mindestauszahlung ist nicht minder wichtig als die Mindesteinzahlung. Schließlich möchten Sie ja irgendwann Ihre Gewinne aus dem Krypto Handel auch ausgezahlt bekommen.

Ist der Mindestbetrag für die Auszahlung zu hoch, müssen Sie länger warten, bis Sie Ihr Geld bekommen. Oder evtl. sogar mehr für den Krypto Handel einsetzen, als Sie eigentlich wollten, nur um auf die vorgegebene Mindestauszahlung zu kommen.

Achten Sie deshalb vor der Eröffnung eines Kontos bei einer Kryptowährungen Handelsplattform auch auf diesen Punkt!

Fallen für Auszahlungen Gebühren an?

Bei den Krypto Tradingplattformen gibt es große Unterschiede, was die Kosten angeht. Dies gilt auch für die Gebühren, die für Auszahlungen anfallen können.

Sie können sich entweder nach einem Anbieter umsehen, der gar keine Auszahlungsgebühren berechnet. Oder diese hinnehmen, weil die jeweilige Kryptowährungen Handelsplattform ansonsten sehr gut ist und auch die Kosten für das Setzen von Order und Positionen niedrig sind.

Vergleichen Sie die Plattformen auch auf diesen Punkt hin.

Und eines ist noch wichtig: Es kann sein, dass sich die Gebühren je nach Auszahlungsmethode sehr voneinander unterscheiden können. Wählen Sie deshalb für die Einzahlung auf Ihr Traderkonto am besten direkt eine Einzahlungsmöglichkeit, für welche die Kosten bei der Auszahlung niedrig angesetzt sind!

Weiterbildung und Support

Bei Kryptowährungen Handelsplattformen sind zwei weitere Themen wichtig, wenn es um die Auswahl des richtigen Anbieters geht. Das eine ist die Weiterbildung, das andere der Support.

Eine gute Krypto Tradingplattform bietet kostenlose Webinare und Schulungen für den Handel von Kryptowährungen und CFDs an. Dadurch haben Sie als Kunde die Möglichkeit, mehr über diese Art des Geld Verdienens zu erfahren und zu lernen.

Auch der Kundenservice der jeweiligen Plattform sollte gut bis sehr gut sein. Dies gilt zum einen für die Erreichbarkeit des Supports, zum anderen für die Sprache, unter welcher der Kundenservice angeboten wird.

Sind Sie aus Deutschland, Österreich oder dem deutschsprachigen Teil der Schweiz, ist ein Kundensupport in Deutsch sehr wichtig. So können Sie in Ihrer Muttersprache den Kundenservice einer Kryptowährungen Handelsplattform nutzen, ohne eine andere Sprache gut zu beherrschen.

Außerdem sollte es möglichst mehrere Möglichkeiten geben, den Support in Anspruch zu nehmen, z. B. via E-Mail, Live Chat oder Telefon. Und: Noch besser ist es natürlich, wenn auf der Seite des Anbieters ersichtlich ist, zu welchen Zeiten der Kundenservice jeweils erreichbar ist.

Eine Kryptowährungen Tradingplattform, die ihren Kundensupport nur in Englisch anbietet, sollten Sie nur nutzen, wenn Sie wirklich gut Englisch sprechen und verstehen.

Fazit

Bei einer Kryptowährungen Handelsplattform auf Sicherheit und Kosten achten! Es gibt eine Vielzahl von Plattformen und Brokern für den Handel mit Kryptowährungen. Nicht jede dieser Tradingplattformen ist gleich gut.

In diesem Ratgeber haben wir Ihnen fünf verschiedene Kryptowährungen Handelsplattformen vorgestellt. Dazu haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen für Ihre Entscheidung, bei welchem Anbieter Sie Ihr Kundenkonto eröffnen, mit auf den Weg gegeben.

Nun ist es an Ihnen, sich für die Krypto Handelsplattform zu entscheiden, die am besten zu Ihnen passt. Die fünf oben genannten Plattformen, Markets.com, eToro, Libertex, Capital.com und RoboForex sind alles sichere und seriöse Anbieter. Dort können Sie Kryptowährungen und Krypto CFDs handeln. Jede der Tradingplattformen hat ihre eigenen Vorteile.

Eröffnen Sie noch heute Ihr Kundenkonto auf einer der Kryptowährungen Handelsplattformen und verdienen Sie zusätzliches Geld mit Krypto Trading!

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.
Telegram_logo

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!