Deckungsstockfähigkeit

Begriff und Definition

Wertpapiere, die in den von einer Versicherungsgesellschaft in den zur Anlage zu bildenden Deckungsstock investiert werden dürfen, werden als deckungsstockfähig bezeichnet.

Schreibe einen Kommentar