Effekten – Definition & Erklärung

Effekte beziehen sich auf Wertpapiere, die marktfähig oder fungibel sind. Dazu gehören vor allem Aktien und Anleihen. Nicht zu den Wertpapieren zählen Banknoten, Schecks, Wechsel und andere nicht fälschbare oder begebbare Wertpapiere. Nach § 1 des Kreditwesengesetzes (KWG) ist das Wertpapiergeschäft ein Bankgeschäft. Sie umfasst die Ausgabe, den Handel, den Kauf und Verkauf sowie die Verwahrung und Verwaltung von Wertpapieren für Dritte.

Schreibe einen Kommentar