Breaking: US-Wirtschaft wächst im Q1 um 6,4% vs. 6,1% erwartet

Breaking: US-Wirtschaft wächst im Q1 um 6,4% vs. 6,1% erwartet

Das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP) der Vereinigten Staaten ist im ersten Quartal 2021 mit einer Jahresrate von 6,4% gewachsen, wie die erste Schätzung des US Bureau of Economic Analysis am Donnerstag ergab. Dieser Wert folgte auf das Wachstum von 4,3% im vierten Quartal und lag damit leicht über der Markterwartung von 6,1%. Marktreaktion Dieser Bericht scheint keinen signifikanten Einfluss auf die Performance des Greenbacks gegenüber seinen Rivalen zu haben. Momentan liegt der US Dollar Index nahezu unverändert bei 90,60. Zusätzliche Punkte “Der Anstieg des BIP im ersten Quartal spiegelte die anhaltende wirtschaftliche Erholung, die Wiedereröffnung von Betrieben und die Konjunkturprogramme der Regierung im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie wider.” “Im ersten Quartal wurden im Rahmen des Coronavirus Response and Relief Supplemental Appropriations Act und des American Rescue Plan Act staatliche Hilfszahlungen, wie z. B. direkte Zahlungen für wirtschaftliche Auswirkungen, erweiterte Arbeitslosenunterstützung und Darlehen des Paycheck Protection Program, an Haushalte und Unternehmen verteilt.” “Der Anstieg des realen BIP spiegelt Steigerungen bei den persönlichen Konsumausgaben (PCE), den Anlageinvestitionen außerhalb von Wohngebäuden, den Ausgaben der Bundesregierung, den Anlageinvestitionen von Wohngebäuden sowie den Ausgaben der Bundesstaaten und Kommunen wider, die teilweise durch Rückgänge bei den privaten Lagerinvestitionen und den Exporten ausgeglichen wurden. Die Importe, die bei der Berechnung des BIP abgezogen werden, nahmen zu.”