EZB Villeroy: Ende der PEPP-Käufe im März nächsten Jahres

EZB Villeroy: Ende der PEPP-Käufe im März nächsten Jahres

Das Mitglied des Rates der Europäischen Zentralbank (EZB) und der Chef der Bank of France, Francois Villeroy de Galhau, äußerte sich zu einem wahrscheinlichen Ausstieg aus den von der Coronavirus-Pandemie ausgelösten geldpolitischen Stimuli. Wichtige Zitate Die 2% Inflation ist das Ziel, nicht die Obergrenze. Das PEPP wird mindestens bis März 2022 laufen. Die EZB-Politik dürfte in den kommenden Jahren locker bleiben. Die EZB könnte möglicherweise ein Ende der PEPP-Käufe im März nächsten Jahres ins Auge fassen. Das Ende des PEPP bedeutet nicht das Ende der lockeren Geldpolitik. Marktreaktion Der EUR/USD konsolidiert seine Aufwärtsbewegung um 1,1960, wodurch die Bullen angesichts der Sorgen um den Covid-Impfstoff vorsichtig werden, insbesondere nach dem Stopp der Johnson & Johnson Impfstoffauslieferung.