Deutscher IFO-Ökonom: Dritte Covid-Welle und Engpässe in der Produktion dämpfen die Erholung

Deutscher IFO-Ökonom: Dritte Covid-Welle und Engpässe in der Produktion dämpfen die Erholung

Nach der Veröffentlichung des letzten deutschen IFO-Konjunkturumfrage sagte der Ökonom des Instituts Klaus Wohlrabe, dass “die dritte Welle des Coronavirus und Engpässe in der Produktion die wirtschaftliche Erholung dämpfen. ” Weitere Zitate “Der Aufwärtstrend hält an, ist aber gedämpft.” “Die Industrie boomt, hat aber Probleme mit der Vorproduktion.” “45% der Industrieunternehmen klagen über Probleme mit der Vorproduktion, Engpässen bei Halbleitern.” “Die Auftragslage hat sich in der Industrie verbessert, auch die Kapazitätsauslastung.” “Die Exporterwartungen für die Industrie sind wieder gestiegen, Unternehmen wollen mehr Leute einstellen.” Marktreaktion Ein schwacher Anstieg des US-Dollar-Index in Kombination mit schlechten deutschen IFO-Daten hält den EUR/USD unter 1,2100. Der Kurs wird derzeit bei 1,2096 gehandelt, während nun alle Augen auf die US-Daten zu langlebigen Gütern gerichtet sind.