Deutschland: Jahres-HVPI steigt im April auf 2,1% vs. 2% erwartet

Deutschland: Jahres-HVPI steigt im April auf 2,1% vs. 2% erwartet

Der jährliche HVPI stieg in Deutschland im April leicht auf 2,1%. Der EUR/USD bleibt nach den Daten in einer Konsolidierungsphase um 1,2130. Die Inflation ist in Deutschland, gemessen am Verbraucherpreisindex (VPI), im April auf Monatsbasis leicht auf 0,7% (vorläufig) gestiegen, von 0,5% im März. Auf Jahressicht erhöhte sich der VPI auf 2% von 1,7% zuvor. Weitere Details der Veröffentlichung zeigten, dass der harmonisierte Verbraucherpreisindex (HICP), der von der Europäischen Zentralbank bevorzugte Indikator für die Inflation, auf Jahresbasis auf 2,1% erreichte, verglichen mit der Analystenschätzung von 2%. Marktreaktion Dieser Bericht scheint keinen signifikanten Einfluss auf die Performance der Gemeinschaftswährung gegenüber ihren Konkurrenten zu haben. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels verzeichnete der EUR/USD leichte Tagesgewinne bei 1,2131.