Die Aussichten von Bitcoin als Währung sind ungewiss – Rabobank

Die Aussichten von Bitcoin als Währung sind ungewiss - Rabobank

Per Saldo ist der Wert von Bitcoin in den letzten Monaten stark angestiegen. Skeptiker erwarten irgendwann einen Zusammenbruch, während wahre Krypto-Gläubige Bitcoin als die Währung der Zukunft sehen. Was ist die größte Bedrohung für Bitcoin? Nach Ansicht von Wim Boonstra, Senior Advisor bei der Rabobank, werden die Zentralbanken nicht zulassen, dass Kryptowährungen ihre Vormachtstellung aushebeln. Wichtige Zitate “Die Zentralbanken werden nicht zulassen, dass eine unkontrollierbare Art von alternativem Geld ihnen die Kontrolle über die inländische monetäre Entwicklung entzieht. Das Gleiche gilt für Stablecoins: Die Zentralbanken arbeiten jetzt selbst hart an CBDC. Dabei ist der Hauptgrund die Erhaltung der monetären Souveränität.” “Bitcoin oder andere Kryptowährungen sollen nicht systemisch wichtig werden. Die Regulierungsbehörden haben in den letzten Jahren hart daran gearbeitet, die Stabilität des Bankensystems zu stärken und werden nicht glücklich darüber sein, dass diese nun durch das Schattenbankwesen ausgehöhlt wird.” “Insgesamt habe ich das Gefühl, dass die DLT, die eigentliche Innovation hinter den Kryptowährungen, wahrscheinlich ein fester Bestandteil des Finanzsystems werden wird. Allerdings sind die Aussichten von Bitcoin als Währung, wie auch die anderer Kryptowährungen, weit weniger sicher.”