EUR/GBP: 0,8732 begrenzt das Geschehen – Commerzbank

EUR/GBP: 0,8732 begrenzt das Geschehen - Commerzbank

Der EUR/GBP vollzog am Freitag eine wichtige Tagesumkehr von der 0,8722 und Karen Jones, Team Head FICC Technical Analysis Research bei der Commerzbank, erwartet ein Abrutschen in Richtung des Bereichs der 0,8471/65. Bruch der 0,8471/65 hat die 0,8314/0,8239 zum Ziel “Der Fokus verlagert sich nun auf die Tiefs von März und Mai 2019 bei 0,8471/65.” “Erholungen sollten durch die 0,8722 und 0,8732 begrenzt werden, wo sich das Hoch von Ende Februar befindet.” “Eine erste Unterstützung liegt mit dem 20-Tage-MA bei 0,8604, gefolgt von der wichtigen Unterstützung bei 0,8471/65.” “Unterhalb der 0,8465 liegt die nächste wichtige Unterstützungszone bei 0,8314/.8239 (die Tiefs von Dezember 2016, April 2017, Dezember 2019 und Februar 2020).”