EUR/GBP: Erholung endet unter 0,8621 – Credit Suisse

EUR/GBP: Erholung endet unter 0,8621 - Credit Suisse

Der EUR/GBP erlebte einen bärischen “Umkehrtag” und damit ergab sich ein ernsthaftes Fragezeichen. Mit einem Bruch unter 0,8626/21 wäre das Risiko von Verlusten tatsächlich bestätigt, so die Analysten der Credit Suisse. EUR/GBP drohen unter 0,8621 weitere Verluste “Ein Bruch unter 0,8626/21 ist immer noch erforderlich, um zu bestätigen, dass eine Trendwende eingeleitet und ein Hoch gebildet wurde. Das nächste Ziel ist dann die Rückkehr zur 0,8578. Wir rechnen damit, dass dieses Niveau einem ersten Test standhält. Aber zu gegebener Zeit muss mit einem Bruch und Verlusten zum April Tief von 0,8471/65 und dann zum ‘gemessenen Ziel’ des langfristigen Hochs von 0,8430 gerechnet werden.” “Ein Widerstand liegt zunächst bei 0,8651 und sollte dieser überwunden werden, kann die 0,8674 ins Visier geraten. Wird dieser geknackt, lassen die negativen Aussichten nach. Aber erst mit einem Anstieg über 0,8761 wird der Umkehrtag ungültig.”