EUR/USD Abwärtskorrektur, aber noch bullish

EUR/USD Abwärtskorrektur, aber noch bullish

Die EUR/USD wird zur US-Eröffnung um 1,2080 gehandelt und er ist bereit, nach unten zu korrigieren, obwohl das bärische Interesse begrenzt bleibt, berichtet Valeria Bednarik, Chefanalystin bei FXStreet. Deutsche IFO-Umfrage enttäuscht im April “Deutschland veröffentlichte die IFO-Umfrage für April, die zeigte, dass das Geschäftsklima unerwartet von 99,7 auf 98,7 schrumpfte und damit die Erwartungen von 99,7 nicht erfüllte. Die Einschätzung der aktuellen Lage lag bei 94,1, während die Erwartungen 99,5 betrugen.” “Die USA veröffentlichten die Aufträge für langlebige Güter für März, die die Erwartungen des Marktes mit einem Anstieg von 0,5% gegenüber den erwarteten 2,5% verfehlten. Die Aufträge für ohne Flugzeuge stiegen um 0,9% und verbesserten sich von -0,8%, verfehlten aber die erwarteten 1,5%.” “Der EUR/USD ist bereit, nach unten zu korrigieren, aber noch weit davon entfernt, einen Gezeitenwechsel einzuläuten. Der 4-Stunden-Chart zeigt, dass das Paar weiterhin über allen gleitenden Durchschnitten liegt, während der 20 SMA seine bullische Tendenz bei etwa 1,2050 beibehält.”