EUR/USD: Bewegung zur 1,2130 erwartet- Credit Suisse

EUR/USD: Bewegung zur 1,2130 erwartet- Credit Suisse

Der EUR/USD verteidigt seinen Bruch über 1,1990/97 und den großen bullischen “Außenstab”. Die Analysten der Credit Suisse gehen von einer weiteren Aufwärtsbewegung bis 1,2103/13 und zum Abwärtstrend von Januar zur 1,2130 aus. Unterstützung liegt bei 1,1995/90 “Der EUR/USD hält seinen Bruch über den wichtigen Widerstand des 55-Tage-Durchschnitts und der Hochs von Mitte März bei 1,1992/97 aufrecht. Gleichzeitig wurde auf dem Tageschart ein bullisher Außenstab gebildet, was das Tief bei 1,1695 (38,2% des Aufwärtstrends 2020/2021) bestätigt.” “Wir erwarten weitere Stärke bis zum Widerstand des März-Hochs und dem 61,8% Retracement des Rückgangs von 2021 bei 1,2103/13, während der potenzielle Abwärtstrend vom 2021-Hoch knapp darüber bei 1,2127/30 zu finden ist. Wir gehen davon aus, dass der letzte Widerstand hält und es zu einem Pullback bzw. zu einer Konsolidierung kommt.” “Oberhalb der 1,2130 öffnet sich die Tür für eine Bewegung zurück zum Februarhoch von 1,2243.” “Eine Unterstützung liegt zunächst bei 1,2033, gefolgt von der 1,2015. Solange die 1,1995/90 intakt ist, bleiben die positiven Aussichten erhalten. Darunter muss mit Verlusten zur 1,1946/42 gerechnet werden. Wird dieses Niveau gebrochen, entsteht auf dem Chart ein kurzfristiges Hoch.”