EUR/USD bleibt über 1,2015 positiv

EUR/USD bleibt über 1,2015 positiv

Der EUR/USD baute seinen Anstieg auf 1,2079 aus, wo er ein neues Einmonatshoch erreicht, bevor er sich in den Bereich der 1,2040 zurückzog. Laut FXStreet’s Chefanalystin Valeria Bednarik hat der Euro/Dollar nur begrenztes Abwärtspotenzial. Wirtschaftskalender ist leer und so dominiert die Stimmung das Geschehen “In Deutschland wurde der Erzeugerpreisindex für März veröffentlicht, der mit einem Wert von 0,9% (Monat) und 3,7% (Jahr) positiv überraschte. Der US-Wirtschaftskalender hat heute nichts Relevantes zu bieten.” “Die technischen Indikatoren ziehen sich von den überkauften Bedingungen zurück, bleiben aber im positiven Bereich.” “Ein korrigierender Rückgang kann bei einem Bruch unter 1,2015, der unmittelbaren Unterstützung, Gestalt annehmen.”