FOMC-Vorschau: Keine neuen Signale zum Tapering zu erwarten – TDS

FOMC-Vorschau: Keine neuen Signale zum Tapering zu erwarten - TDS

Am kommenden Mittwoch wird die Federal Reserve ihre Entscheidung zur Geldpolitik bekannt geben. Es wird keine Änderung in der Politik erwartet. Die Analysten von TD Securities erwarten keine substanziellen neuen Signale zum Tapering. Sie sehen eine begrenzte Reaktion der Märkte auf die FOMC-Sitzung. Wichtige Zitate “Wir erwarten noch keine substanziellen neuen Signale zum Tapering – oder zur Straffung – auch wenn der Ton zur Wirtschaft positiver ist als im März. Wir gehen davon aus, dass sich die Signale im Laufe der Zeit weiterentwickeln werden, wenn die Erholung voranschreitet, und wir haben gerade unsere Prognose für den Beginn des Tapering von September 2022 auf März 2022 geändert, aber wir erwarten, dass die Verantwortlichen zurückhaltend sein werden, irgendetwas zu sagen, das als Signal für einen Tapering-Countdown bis viel später in diesem Jahr ausgelegt werden könnte.” “Wir erwarten nicht, dass die Fed in der nächsten Woche Änderungen der IOER- oder RRP-Sätze ankündigen wird, obwohl Erhöhungen aufgrund des Abwärtsdrucks auf die Geldmarktrenditen durch das Wachstum der Bankreserven in Kürze wahrscheinlich sind. Solche Änderungen, falls sie eintreten, sollten als technische Anpassungen betrachtet werden.” “Da Powell so weit wie möglich davon entfernt ist, auch nur eine Andeutung eines Zinsschrittes zu machen, werden die Devisenmärkte bei dieser Sitzung kaum etwas finden, an dem sie sich festbeißen können. Die Zinsmärkte haben die erste Zinserhöhung der Fed auf März 2023 vorgezogen; ein früherer Zeitpunkt scheint zu diesem Zeitpunkt eine ziemlich hohe Hürde zu sein.” “Wir denken, dass ein direktionaler Impuls in einem Großteil des FX-Komplexes ausbleibt. Wir glauben, dass der EURUSD vor der Sitzung eher zwischen dem 100/200dma angesiedelt sein könnte. Dies lässt uns vermuten, dass der USDJPY das zu beobachtende Paar sein wird. In Ermangelung eines größeren Katalysators in der nahen Zukunft könnten das technische Setup und die Positionierung größere Aufmerksamkeit erhalten.”