Frankreichs Beaune: Entscheidung über zukünftige Verträge mit AstraZeneca und J&J stehen noch aus

Frankreichs Beaune: Entscheidung über zukünftige Verträge mit AstraZeneca und J&J stehen noch aus

Die Europäische Union (EU) hat noch keine Entscheidung darüber getroffen, ob neue Verträge für COVID-19-Impfstoffe mit AstraZeneca und Johnson & Johnson unterzeichnet werden sollen, sagte der französische Europaminister Clement Beaune am Freitag in einer Erklärung. Zuvor hatte eine Reuters-Umfrage ergeben, dass eine langsamere Einführung von Impfstoffen in der Eurozone das Tempo der Erholung gefährden könne. Johnson & Johnson gab am Donnerstag in einer offiziellen Erklärung bekannt, dass der Arzneimittelhersteller den Vertrieb von Impfstoffen in Europa vorsorglich verschieben wird. Reaktion des Marktes Die oben genannten Schlagzeilen haben wenig bis keinen Einfluss auf den Euro, da der EUR/USD weiterhin der Dynamik des US-Dollars ausgeliefert ist. Zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels handelt der EUR/USD bei 1,1975 und damit 0,08% höher als am Vortag.