Gold-Futures: Ausbau der Gewinne bleibt möglich

Gold-Futures: Ausbau der Gewinne bleibt möglich

Das Open Interest schrumpfte am Donnerstag an den Gold-Futures-Märkten um rund 2,6K Kontrakte und kehrte damit den vorherigen Tagesanstieg teilweise um, wie die jüngsten Daten der CME Group zeigen. In der gleichen Linie ging das Volumen um rund 11,6K Kontrakte zurück und baute damit die schwankende Entwicklung der letzten Zeit aus. Goldpreis trifft um 1.800 $ auf starken Widerstand Die Aufwärtsentwicklung des Goldpreises stieß im Bereich der 1.800 $ je Feinunze bislang auf eine harte Nuss. Der Abwärtstrend vom Donnerstag ging jedoch mit einem Rückgang des Open Interest und des Volumens einher und lässt die Tür für eine kurzfristige Aufwärtsbewegung offen.