Goldpreis Prognose: XAU/USD kämpft vor der Fed-Entscheidung am Mittwoch bei 1.800 $

Goldpreis Prognose: XAU/USD kämpft vor der Fed-Entscheidung am Mittwoch bei 1.800 $

Ein Anstieg der US-Anleiherenditen hat den Goldpreis am Freitag zum zweiten Mal in Folge nach unten gezogen. Am ersten Tag der neuen Woche half die anhaltende Tendenz zum USD-Verkauf dem gelben Metall, wieder an Boden zu gewinnen. Investoren schauen auf die US-Auftragseingänge für langlebige Güter, um vor der FOMC-Sitzung Impulse zu erhalten, berichtet Haresh Menghani von FXStreet. Goldpreis vor FOMC Sitzung durch 1.800 $ begrenzt “Die Ansicht, dass ein Inflationsanstieg wahrscheinlich nur vorübergehend ist und die Fed die Zinsen für einen längeren Zeitraum niedrig halten wird, bietet dem Goldpreis eine gewisse Unterstützung. Außerdem können tiefere Verluste begrenzt werden, so dass er am ersten Tag der neuen Handelswoche wieder etwas an Boden gewinnen konnte. Dennoch dürfte die Obergrenze für die Aufwärtsbewegung bestehen bleiben, da die Anleger es vor dem letzten geldpolitischen Update des FOMC, das am Mittwoch bekannt gegeben werden soll, vorziehen dürften, an der Seitenlinie zu warten.” “Die Veröffentlichung der US-Auftragseingänge langlebiger Wirtschaftsgüter am Montag kann die USD-Kursdynamik beeinflussen und später mit der frühen nordamerikanischen Sitzung für einige Impulse sorgen. Abgesehen davon können auch die US-Anleiherenditen und die breitere Risikostimmung am Markt dazu beitragen, im XAU/USD einige Handelsmöglichkeiten zu generieren.” “Das wiederholte Scheitern in der Nähe der 1.800 $ rechtfertigt eine gewisse Vorsicht, bevor man sich für eine weitere Aufwärtsbewegung positioniert. Daher ist es ratsam, eine nachhaltige Bewegung über dieses Niveau hinaus abzuwarten, bevor man neue bullische Wetten platziert. Der Goldpreis könnte dann die Bewegung in Richtung des Widerstands von 1.815-16 $ beschleunigen, wo sich das 50% Fibonacci-Niveau des Abstiegs von 1.959-1.676 $ befindet.” “Der Double-Bottom Nackenlinien-Widerstand Breakpoint um 1.765-60 $ scheint eine gute Unterstützung zu bieten. Danach folgen das 23,6%-Fibo-Level, um den Bereich 1.745-44 $ und das Niveau von 1.730 $. Sollte dieses durchbrochen werden, nehmen die positiven Aussichten ab und der XAU/USD kann die 1.700 $ ins Visier nehmen.”