Goldpreis Prognose: XAU/USD wird bis Jahresende in Richtung 2000 $ steigen – DBS Bank

Goldpreis Prognose: XAU/USD wird bis Jahresende in Richtung 2000 $ steigen - DBS Bank

Der Goldpreis (XAU/USD) hat im 1. Quartal 21 um 10% nachgegeben, was jedoch kein Zeichen für einen Bärenmarkt ist. Joanne Goh, Strategin bei der DBS Bank, glaubt, dass Gold bis zum Jahresende auf 2000 $/oz steigt. Nachfrage der Zentralbanken stabilisiert den Goldpreis “Der Goldpreis hat sich nach seiner 10,5% Abwertung im ersten Quartal wieder erholt. Wir bekräftigen, dass dies nicht der Beginn eines Goldpreis-Bärenmarktes ist. Eine niedrigere Rendite der US-Staatsanleihen, nach dem Höchststand von 1,75% im letzten Quartal, sollte die Voraussetzungen für ein besseres Quartal für Gold schaffen.” “Wir glauben, dass der Goldpreis auf einem guten Weg ist bis zum Jahresende die 2000 $ zu erreichen.” “Die Nachfrage nach physischem Goldschmuck macht etwa die Hälfte der Gesamtnachfrage nach Gold aus. Im vergangenen Jahr war sie schwach. In erster Linie verhinderten Lockdowns Fest- und Hochzeitsfeiern. Hinzu kamen Einkommensverluste, die diskretionäre Ausgaben bremsten. Wir erwarten, dass die diskretionäre Nachfrage in diesem Jahr im Einklang mit der wirtschaftlichen Erholung und der Wiedereröffnung anzieht.” “Zentralbanken, die etwa ein Drittel des gesamten verfügbaren Goldes halten, sind eine wichtige Quelle für eine stabile Nachfrage. Wir glauben, dass die Zentralbanken ihre Goldbestände erhöhen werden, um die Währungsrisiken zu diversifizieren. Gold wird auch als alternative Anlage zu dem wachsenden Haufen an negativ verzinsten Schulden gesehen.”