Japans: Weitere 500 Mrd. JPY zur Unterstützung von Unternehmen – NHK

Japans: Weitere 500 Mrd. JPY zur Unterstützung von Unternehmen - NHK

Japans Kabinett genehmigte am Freitag 500 Mrd. JPY (4,59 Mrd. $) aus den Notfallreserven zur Unterstützung der von der Coronavirus-Pandemie betroffenen Unternehmen, berichtete der japanische Sender NHK. Das Geld wird aus den 5 Billionen JPY an Coronavirus-bezogenen Reservefonds bereitgestellt, die die Regierung als Teil ihres Budgets für das laufende Fiskaljahr zugewiesen hat, fügte das Medienunternehmen hinzu. Marktreaktion Inmitten der Risikoaversion und der positiven japanischen PMI-Daten hat der USD/JPY eine deutliche Kehrtwende vollzogen und er handelt nun in der Nähe des Tagestiefs von 108,76, wo er -0,13% verliert. Die obige Ankündigung trägt wahrscheinlich zur Stärke der japanischen Währung bei.