Ölpreis WTI in den kommenden Monaten mit leichtem Aufwärtspotenzial – TDS

Ölpreis WTI in den kommenden Monaten mit leichtem Aufwärtspotenzial - TDS

Eine robuste Nachfrage und ein starker Abbau der Lagerbestände veranlassen die Händler, über die OPEC+-Erhöhungen hinwegzusehen. Bart Melek, Head of Commodity Strategy bei TD Securities, erwartet nur einen begrenzten Aufwärtstrend für WTI, da es bereits bei 63 $ gehandelt wird. Wichtige Zitate “Die starke Nachfrage nach Erdölprodukten inmitten eines sehr robusten US-Impfprogramms, die deutlich niedriger als erwartet ausgefallenen Lagerbestände sowie die jüngsten Anhebungen der Nachfrageprognosen von OPEC und IEA haben die Händler davon überzeugt, dass die anstehenden Produktionssteigerungen der OPEC+ in den nächsten drei Monaten ein engeres Marktumfeld in diesem Jahr nicht verhindern werden.” “Nach einer aggressiven Reduzierung des Long-Engagements in der letzten Woche ist es wahrscheinlich, dass die Geldmanager ihr Interesse an Long-Positionen erneut überdenken und auch weiterhin Short-Positionen eindecken.” “Wir erwarten in den nächsten Monaten nur einen begrenzten zusätzlichen Aufwärtstrend und einen Handel in einer Handelsspanne, die im Einklang mit unserer Prognose von 63 $/b für das zweite Quartal steht. Die Märkte sollten nicht übermäßig verknappt werden, da die OPEC, Russland und andere wichtige Produzenten genügend Rohöl zur Verfügung haben, um die anstehende Nachfrageerholung zu befriedigen und somit einen Höhenflug des Rohöls zu verhindern.”