S&P 500 Index eröffnet unverändert vor Powells Rede

S&P 500 Index eröffnet unverändert vor Powells Rede

Nach der Rallye vom Dienstag eröffneten die wichtigsten Aktienindizes in den USA am Mittwoch relativ verhalten, da die Anleger in Erwartung der Unternehmenszahlen für das erste Quartal und der Rede des FOMC-Vorsitzenden Jerome Powell keine großen Positionen eingehen wollten. Der Dow Jones Industrial Average stieg um 0,45% auf 33.829, der S 500 Index verzeichnete leichte Gewinne auf 4.146 und der Nasdaq Composite verlor 0,15% auf 13.966. Unter den 11 wichtigsten S 500-Sektoren stieg der Energie-Index um 1,75 %, unterstützt von einem Anstieg der US-Rohölpreise um fast 4%. Auf der anderen Seite ist der Communication Services Index der schlechteste Performer nach der Eröffnungsglocke und verliert 0,4%.