S&P 500 Index erreicht neues Rekordhoch und nähert sich der 4.200er Marke

S&P 500 Index erreicht neues Rekordhoch und nähert sich der 4.200er Marke

Die wichtigsten Aktienindizes an der Wall Street eröffnen am Freitag gemischt. Technologiewerte weisen nach der Börseneröffnung leichte Verluste auf. Der S 500 Index nähert sich vor dem Wochenende der Marke von 4.200 Punkten. Die wichtigsten Aktienindizes in den USA begannen den letzten Tag der Woche uneinheitlich. Die Anleger begeben sich vor dem Wochenende lieber an die Seitenlinie und suchen nach Möglichkeiten, ihre Gewinne zu sichern. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wurde der S 500 Index auf einem neuen Rekordhoch bei 4.180 gehandelt und stieg um 0,2%. Außerdem legte der Dow Jones Industrial Average um 0,4% auf 34.179 zu und der Nasdaq Composite verlor 0,3% auf 13.985. Unter den 11 wichtigsten S 500-Sektoren ist der Technologie-Index nach der Eröffnungsglocke um 0,25% gefallen. Der Materials Index hingegen steigt um 1,3%. Ferner steigt der Index für Finanzwerte um 0,7%, unterstützt durch einen leichten Anstieg der Renditen von US-Staatsanleihen. Später in der Sitzung wird die Universität von Michigan den vorläufigen Verbraucherstimmungsindex für April veröffentlichen. S 500 Chart (täglich)