S&P 500 Index notiert am neuen Allzeithoch über 4.200

S&P 500 Index notiert am neuen Allzeithoch über 4.200

Die wichtigsten Indizes an der Wall Street haben am Donnerstag deutlich höher eröffnet. Die US-Wirtschaft wuchs im ersten Quartal stärker als erwartet. Der S 500 ist um mehr als 2% gestiegen. Die wichtigsten Aktienindizes in den USA eröffneten am Donnerstag deutlich höher, da die Investoren die Veröffentlichung positiver Wirtschaftsdaten bejubeln. Zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels stieg der S 500 Index um 0,73% auf 4.213 und er erreichte damit ein neues Rekordhoch, der Nasdaq Composite stieg um fast 1% auf 14.036 und der Dow Jones Industrial Average gewann 0,4% auf 33.956 hinzu. Das US Bureau of Economic Analysis meldete mit seiner ersten Schätzung, dass das reale BIP im ersten Quartal 2021 mit einer Jahresrate von 6,4% gewachsen ist. Dieser Wert lag über der Schätzung der Analysten von 6,1%. Außerdem gingen die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung um 13.000 auf 553.000 zurück. Unter den 11 wichtigsten Sektoren des S 500 ist der Index für Kommunikationsdienste nach der Eröffnungsglocke mit einem Plus von mehr als 2% der Top-Performer. Auf der anderen Seite verliert der Gesundheitsindex 0,3% und er ist der einzige große Sektor, der im negativen Bereich liegt. S 500 Tages-Chart