US Dollar Index fällt in Richtung 90,00 – Westpac

US Dollar Index fällt in Richtung 90,00 - Westpac

Die Ökonomen von Westpac erwarten kurzfristig eine weitere Abwärtsbewegung des DXY, während sich die US-Renditen im Rahmen halten und der Pessimismus in Bezug auf Europa nachlässt. US-Dollar startet angeschlagen ins 2. Quartal “Der US Dollar Index kann kurzfristig bis in den unteren Bereich der 90er fallen, aber seine bisherige Range von 89,2-93,4 scheint in nächster Zeit nicht gefährdet zu sein.” “Ein erheblicher Abwärtstrend des DXY scheint unwahrscheinlich. Eine Reihe von wichtigen Makroereignissen steht noch aus, darunter: 1) die deutschen Bundestagswahlen im September; 2) das Schicksal des Infrastrukturgesetzes von Präsident Biden, ganz zu schweigen vom noch nicht veröffentlichten zweiten Teil des Plans; 3) die Aussichten auf ein Tapering der Fed, falls sich die Erholung in den USA als dauerhaft erweist und über die Wiedereröffnung und die kurzfristige Stärke des Stimulus hinausgeht; und 4) die Ratifizierung des Konjunkturpakets in den europäischen Ländern in den kommenden Monaten und die Aussichten auf gemeinsame Anleiheemissionen der Eurozone.”