USA: Verkäufe bestehender Häuser fallen im März um 3,7% vs. +0,8% erwartet

USA: Verkäufe bestehender Häuser fallen im März um 3,7% vs. +0,8% erwartet

Die Verkäufe bestehender Eigenheime sind in den USA im März den zweiten Monat in Folge gesunken. Der US Dollar Index klammert sich an seine kleinen Tagesgewinne über 91,20. Die Verkäufe bestehender Eigenheime gingen in den Vereinigten Staaten im März auf Monatsbasis um 3,7% zurück, wie die von der National Association of Realtors am Donnerstag veröffentlichten Daten zeigten. Dieser Wert lag unter der Markterwartung eines Anstiegs von 0,8% und folgte auf einen Rückgang von 6,3% im Februar. Reaktion des Marktes Dieser Bericht scheint keinen merklichen Einfluss auf die Performance des Greenbacks gegenüber seinen Rivalen zu haben. Zum Zeitpunkt der Erstellung des Berichts lag der US-Dollar-Index auf Tagesbasis um 0,13% höher bei 91,23.