USD/CAD steht kurz vor dem Bruch der Abwärtstrendlinie – Rabobank

USD/CAD steht kurz vor dem Bruch der Abwärtstrendlinie - Rabobank

Der USD/CAD befindet sich immer noch in einem Abwärtstrend, der seit dem Hoch bei 1,4668 vom 19. März letzten Jahres besteht. Dennoch hat die Kursentwicklung im vergangenen Monat eine deutliche Verlangsamung des Abwärtsmomentums gezeigt, und die Ökonomen der Rabobank sind der Meinung, dass das Paar nun in eine Konsolidierungsphase eintritt. USD/CAD Konsolidierungsphase zwischen 1,25 und 1,27 “Damit wir bestätigen können, dass die klare Abwärtsphase vorbei ist und wir in eine neue Phase übergehen, benötigen wir einen bestätigten Schlusskurs über dem 100-Tage Moving Average von 1,269. Davor bietet der 50-Tage Moving Average bei 1,2605 einen unmittelbaren Widerstand nach oben, den es zu brechen gilt und der die Kursentwicklung seit November begrenzt hat. Die Region knapp oberhalb des 1,26 fällt auch mit der seit einem Jahr bestehenden Abwärtstrendlinie zusammen.” “Wir erwarten eine Phase des Seitwärtshandels innerhalb der Range von 1,25 bis 1,27 und nicht den Beginn eines neuen Aufwärts- oder Abwärtstrends.”