USD/JPY: Kurzfristig besteht das Risiko einer tieferen Korrektur – UOB

USD/JPY: Kurzfristig besteht das Risiko einer tieferen Korrektur - UOB

Die Devisenstrategen der UOB Group glauben, dass in den nächsten Wochen noch weitere Abwärtsbewegungen beim USD/JPY zu erwarten sind. Wichtige Zitate 24-Stunden-Ansicht: “Unsere Erwartung, dass der USD zunächst 107,90 testet, bevor er sich stabilisiert, ist nicht eingetreten, da er zwischen 107,95 und 108,54 gehandelt wurde, bevor er wenig verändert bei 108,05 schloss (-0,06%). Die Aussichten für den USD scheinen immer noch auf der schwachen Seite zu liegen, aber es ist unwahrscheinlich, dass jegliche Schwäche die Hauptunterstützung bei 107,65 angreifen wird (107,80 ist bereits ein recht starkes Niveau). Der Widerstand liegt bei 108,30, gefolgt von 108,55.”