USD/RUB riskiert unter 78,04 einen Test der 72,65/54 – Commerzbank

USD/RUB riskiert unter 78,04 einen Test der 72,65/54 - Commerzbank

Der USD/RUB bleibt unter seinem aktuellen April-Hoch von 78,04 und kann die wichtige Unterstützungszone von 72,65/54 erneut ansteuern, berichtet Axel Rudolph, Senior FICC Technical Analyst der Commerzbank. USD/RUB konsolidiert weiterhin unterhalb der 80,00 “Der USD/RUB dürfte unterhalb seines Fünfmonatshochs von 78,04 bleiben, unter dem er derzeit noch konsolidiert.” “Ein Scheitern an den Tiefs von Ende März und aktuell im April sowie am 200- und 55-Tage Moving Average bei 75,33/74,94 würde die wichtige Unterstützung der Tiefs von Dezember bis März bei 72,65/54 in den Fokus geraten lassen.” “Erst wenn das März-Tief bei 72,54 durchbrochen werden sollte, würde das Hoch von Anfang Juli bei 72,31 auf dem Radar erscheinen.” “Wir bleiben bei unserer kurzfristigen bärischen Einschätzung, solange das Paar unter dem aktuellen April-Hoch von 78,04 notiert.” “Sollte das 78,04 Hoch jedoch überwunden werden, würden wir kurzfristig bullisch werden und die September- und November-Hochs bei 79,99/80,94 anvisieren, welche das Geschehen begrenzen sollten. Auf dem Weg nach oben würden das 78,47 Mitte-Oktober-Hoch und das 78,89 Anfang-Oktober-Hoch anvisiert werden.”