Weißes Haus: Präsident Biden kündigt 1,8 Billionen $ Vorschlag und Kapitalertragssteuer von 39,6% an

Weißes Haus: Präsident Biden kündigt 1,8 Billionen $ Vorschlag und Kapitalertragssteuer von 39,6% an

In einer am Mittwoch vom Weißen Haus veröffentlichten Erklärung kündigte US-Präsident Joe Biden ein 1,8 Billionen Dollar Programm an, welches der Bildung und der Hilfe für Familien zugutekommen soll. Finanziert wird das Programm durch Steuererhöhungen für Wohlhabende. Der Steuersatz auf Kapitalerträge soll 39,6 % betragen. Zusätzliche Punkte “Der Plan wird auch die seit langem bestehenden Schlupflöcher eliminieren, einschließlich niedrigerer Steuern auf Kapitalgewinne und Dividenden für die Wohlhabenden.” “Der Plan des Präsidenten stellt den Spitzensteuersatz wieder so her, wie er vor dem Gesetz von 2017 war. Der Satz von 39,6% wird lediglich 1% der Bevölkerung betreffen.” “Haushalte, die mehr als 1 Million Dollar verdienen – die obersten 0,3% aller Haushalte – werden den gleichen Steuersatz von 39,6 Prozent auf ihr gesamtes Einkommen zahlen, wodurch der Steuersatz für Investitionserträge und Löhne angeglichen wird.” Marktauswirkungen Der US-Dollar-Index notiert nach dem Statement des Weißen Hauses kaum verändert um 91,00. Währenddessen schwankt der S 500-Future um 4.180.