Zum Coaching!
  • Erfahrungsbericht
Freedom24 Logo
12345
5.0 / 5
Bewertung des Trading.de Teams
Auszahlung
5
Einzahlung
5
Angebote
5
Support
5
Plattform
5
Gebühren
5
Hauptmerkmale
  • Sichere Regulierung
  • Deutschsprachiger Kundensupport
  • Breites Angebot an Instrumenten
  • Zugang zu internationalen Märkten
  • Transparente Gebührenstruktur
  • Angebote für kostenlose Orders
Zum Anbieter

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Freedom24 ist eine Marke der Freedom Finance Europe Ltd. Seit seiner Gründung im Jahr 2008 hat der Broker sein Angebot an Finanzinstrumenten ausgebaut und stellt seinen Kunden heute eine unglaublich breite Palette an Werten zur Verfügung. Was Sie bei Freedom24 handeln können, wie viel der Handel kostet und was Sie sonst über den Anbieter wissen sollten, erfahren Sie im Folgenden.

0 Freedom24 Erfahrungen & Bewertungen von Tradern

Alle (0) Positiv (0) Negativ (0)

Was ist Freedom24? Der Broker vorgestellt

Freedom24 Website Screenshot

Bei Freedom24 handelt es sich um eine Marke des Online Brokers Freedom Finance Europe Ltd. und eine Tochtergesellschaft der internationalen Investmentgruppe Freedom Holding Corp. Der Anbieter wurde im Jahr 2008 gegründet und hat seinen offiziellen Firmensitz in Limassol, Zypern. Hinzu kommen Niederlassungen in Deutschland, Griechenland, Spanien, Italien, Frankreich und Polen.

Der Broker stellt seinen Kunden eine Komplettlösung für erfolgreiche Investitionen zur Verfügung, inklusive direktem Zugang zu den wichtigsten Börsen der Welt, hilfreichen Trading-Tools, professionellen Analysen und einem zuverlässigen, deutschsprachigen Kundensupport.

Mittlerweile vertrauen Freedom24 hunderttausende Kunden in Europa und darüber hinaus. Das Ziel dabei ist es, Kunden die besten Anlagelösungen zu bieten und Investitionen für jedermann verständlich wie auch zugänglich zu machen.

Seiner Arbeit geht der Broker mit dem Grundsatz nach, die Kooperation mit jedem einzelnen Kunden auf gegenseitigem Vertrauen, Professionalität, Respekt und Verantwortung aufzubauen. Tiefgreifende Kenntnisse der Finanzmärkte, die Nutzung digitaler Technologien sowie das Handeln im Sinne der Kunden sind dabei tragende Werte.

Die wichtigsten Details zu Freedom24 auf einen Blick

Feature:Freedom24
🏢 Firmensitz:Limassol, Zypern
⚖️ Regulierung:CySEC
🎖️ Gründung:2008
⌨️ Demokonto:Ja
📊 Finanzinstrumente:1 Mio. +
📈 Trading Hebel:
💰 Mindesteinzahlung:0€
💻 Handelsplattform:Hauseigene Plattform
📞 Kundenservice:Telefon, E-Mail, Kontaktformular
› Jetzt ein kostenloses Konto bei Freedom24 eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Sichere Regulierung
  • Deutschsprachiger Kundensupport
  • Breites Angebot an Instrumenten, darunter Aktien, ETFs und IPOs
  • Zugang zu internationalen Märkten
  • Transparente Gebührenstruktur

Nachteile

  • Auszahlungsgebühren i.H.v. 7€
  • Nicht steuereinfach
  • Keine Sparpläne

Freedom24 Erfahrungen und Bewertungen anderer User

Was bei der Entscheidung für oder gegen einen Broker äußerst hilfreich sein kann, sind die Erfahrungsberichte anderer User im Netz. Eine Plattform, die sich dafür hervorragend eignet, ist Trustpilot. Hier ist Freedom24 mit 4,7 von 5 Sternen sehr gut bewertet und das, durch mehr als 230 Stimmen.

Bei ganzen 85 Prozent der Bewertungen handelt es sich um 5-Sterne-Bewertungen. Besonders positiv hervorgehoben werden der zuverlässige Kundenservice, der schnelle Übertrag des Portfolios von anderen Brokern zu Freedom24 und die niedrigen Gebühren, die der Anbieter erhebt.

Freedom24 Trustpilot Erfahrungen

Auch im Google App Store erhält die Anwendung mit mehr als 3.500 Rezensionen eine gute Bewertung von 4,4 Sternen. Im iOS App Store wurden lediglich knapp 50 Bewertungen abgegeben und der Broker erhält 4,3 von 5 Sternen.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Freedom24 eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Wie sicher ist der Broker tatsächlich? – Regulierung und Sicherheit

Bei der Wahl eines Anbieters gilt es eine Reihe an Kriterien zu berücksichtigen. Darunter natürlich das Angebot und die Konditionen. Doch am Wichtigsten ist wohl die Sicherheit beim Broker. Freedom24 ist grundsätzlich ein sicherer Broker. Wie wir auf diese Annahme kommen?

Zum einen erfüllt Freedom24 alle Anforderungen der Finanzmarktrichtlinie MiFID II, also dem europäischen Regulierungssystem mit dem weltweit höchsten Anlegerschutzniveau. Zum anderen unterzieht sich der Broker regelmäßigen Audits und Prüfungen durch das von der SEC autorisierte BDO-Konsortium, KPMG, S&P und Euroclear.

Darüber hinaus spielen aber auch die Regulierung und die Einlagensicherung bei der Beurteilung der Sicherheit eine wichtige Rolle. Darauf werfen wir daher im Folgenden einen genauen Blick.

Ist Freedom24 reguliert?

Der Broker hat seinen Firmensitz in Limassol, Zypern. Dort wurde er 2013 unter der Nummer HE324220 registriert und wird von der zypriotischen Finanzaufsichtsbehörde CySEC reguliert. Zudem verfügt Freedom24 über eine Lizenz (Nr. CIF 275/15) der CySEC, die in allen EU-Mitgliedstaaten gültig ist. Die Aktien des Unternehmens werden an der NASDAQ gehandelt und die Holding wird durch die US Securities and Exchange Commission (SEC) beaufsichtigt.

Gibt es eine Einlagensicherung?

Der Broker ist aber nicht nur reguliert, sondern auch Mitglied des Investor Compensation Fund. Das erhöht die Sicherheit der Kunden und ihrer Einlagen nochmals. Denn damit sind Kundengelder gemäß EU-Richtlinien in Höhe von bis zu 20.000 Euro pro Kunde abgesichert. Als Trader bei Freedom24 sind Sie also durch hohe Sicherheitsstandards geschützt.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Freedom24 eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Angebot und Konditionen – Welche Anlageklassen sind handelbar?

Bei Freedom24 haben Händler Zugang zu mehr als 1 Mio. Wertpapiere und Märkte der 15 größten und wichtigsten Börsen in Amerika, Europa und Asien. Darunter mehr als 40.000 Aktien – z.B. Blue Chip, Startup, Big Tech, Industrienationen und Emerging Markets – und 1.500 ETFs von Fondsgesellschaften wie iShares, Vanguard, BlackRock und Co.

Freedom24 Angebot Wertpapiere

Dazu kommt eine Vielzahl an Bonds, Optionen und Futures. Es gibt also nahezu alles, was das Trader-Herz begehrt und Sie können sich genau das Portfolio zusammenstellen, das zu Ihnen und Ihrer Strategie passt. Egal, ob Buy & Hold, Daytrader, Dividendenstrategie oder Leerverkäufe (Short Selling).

Sogar der vorbörsliche Handel mit Aktien am Tag des IPOs ist möglich. Außerdem können Kunden ihre Ersparnisse mit unschlagbaren Zinsen maximieren. Denn mit einem Jahreszins von 3% auf US-Dollar und 2,5% auf Euro auf das freie Guthaben, ist der Zinssatz höher als bei einer Bankeinlage oder einem Makler-Sparkonto.

Hebel bei Freedom24

Das Angebot des Brokers ist mit mehr als 1 Mio. Werten extrem umfangreich. Darunter finden sich Aktien, ETFs, Bonds, Optionen und Futures. Allerdings kann keiner dieser Werte mit einem Hebel gehandelt werden.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Freedom24 eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Handelsplattform von Freedom24 im Test

Auch die Benutzerfreundlichkeit der Handelsplattform ist ein nicht zu vernachlässigendes Kriterium bei der Wahl des passenden Brokers. Freedom24 bietet eine smarte Plattform, die sowohl im Web, also über den Browser als auch in der Desktop-Version genutzt werden kann.

Diese bietet Tradern nicht nur zahlreiche hilfreiche Analysetools und alle wichtigen Ordertypen (wie Stop, Take & Limit), sondern auch eine gute Übersicht und intuitive Bedienung. Händler profitieren von Notierungen und Kurscharts in Echtzeit, einem Handelssystem mit außerbörslichen und Market Ordern sowie einem integrierten Währungsumtausch.

Darüber hinaus werden Trader laufend mit aktuellen Meldungen versorgt, die ihnen helfen, sinnvolle Handelsentscheidungen zu treffen.Sie können die Auftragshistorie, den Auftragsstatus und getätigte Handelsaufträge einsehen sowie den Status des aktuellen Portfolios verfolgen. Und ein weiterer Vorteil: die Oberfläche ist komplett auf deutsch.

Hier ein Überblick über die Vorteile der Freedom24 Handelsplattform:

  • Web- und Desktop-Version verfügbar
  • Intuitive Bedienung und gute Übersicht
  • Zahlreiche Analysetools und Ordertypen
  • Echtzeit-Charts und -Notierungen
  • Aktuelle Meldungen
  • Oberfläche komplett auf deutsch
  • Integrierter Währungsumtausch

Gibt es eine Mobile Trading App von Freedom24?

Freedom24 stellt seinen Nutzern auch eine mobile Aktien Trading App zur Verfügung. Diese ist sowohl für Android-Geräte im Google Play Store als auch für iOS-Geräte im App Store von Apple kostenlos erhältlich. Damit lassen sich sämtliche Vorgänge auch unterwegs ausführen, also jederzeit und überall.

Alle Funktionen, Analysetools und Ordertypen sind auch in der App zu nutzen und die Bedienung ist dank der benutzerfreundlichen Oberfläche selbsterklärend. So haben Händler ihr Portfolio ständig im Blick und können flexibel auf Änderungen reagieren. Jeder gute Broker sollte seine Plattform auch als App anbieten.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Freedom24 eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Wie funktioniert der Handel mit Freedom24?

Haben Sie einen positiven Eindruck von Freedom24 gewonnen und wählen ihn als Broker aus, dann sollten Sie sich zunächst darüber informieren, wie der Handel mit Freedom24 funktioniert. Dafür schauen wir uns an, welche Kontotypen es beim Broker gibt, wie die Kontoeröffnung abläuft und ob es ein Demokonto gibt. Der anschließende Handel ist dank der hohen Benutzerfreundlichkeit an sich weitgehend selbsterklärend.

Kontotypen bei Freedom24 im Blick

Während die meisten Anbieter mit verschiedenen Kontomodellen arbeiten, bietet Freedom24 unterschiedliche Tarife, um auf die individuellen Anforderungen und Ziele der Händler einzugehen. Im Grunde gibt es vier verschiedene Tarife und zusätzlich ein Promo Angebot für 30 Tage. Diese werden wir in der folgenden Übersicht miteinander vergleichen:

All inclusive in USDSmart in EURFix in EURSuper in EURPromo
Kurswert$0/Mon.0€/Mon.10€/Mon.200€/Mon.0€/Mon.
Margin-Kredite12%/Jahr12%/Jahr12%/Jahr12%/Jahr12%/Jahr
SMS-Benachrichtigung$00,05€0,03€0€0€
Persönlicher ManagerJaNeinNeinNeinNein
Gebühren für Aktien und ETFs0,5% vom Handelsvolumen + $0,012 je Aktie,min. aber $1,2 pro Transaktion0,02€ je Aktie, min. aber 2€ pro Transaktion0,012€ je Aktie, min. aber 1,20€ pro Transaktion0,008€ je Aktie, min. aber 1,20€ pro Transaktion0€
Gebühren für USA Stock Options$3 je Kontrakt + $10 pro Transaktion0,65€ je Kontrakt0,65€ je Kontrakt0,65€ je Kontrakt0€

Zunächst weisen die verschiedenen Tarife unterschiedliche monatliche Gebühren auf. Von 0€ im Monat beim “Smart in EUR” und “Promo” Tarif bis hin zu 200€ im Monat beim “Super in EUR” Tarif. Auch die Gebühren für SMS-Benachrichtigungen variieren von Tarif zu Tarif, ebenso wie die Gebühren für Aktien, ETFs und US Aktien.

Trotz der variablen Kosten ist die Struktur übersichtlich aufgebaut und ermöglicht von Anfang an eine genaue Kalkulation der anfallenden Kosten je nach gewähltem Tarif. Mit der Vielzahl der angebotenen Tarife geht Freedom24 auf die individuellen Anforderungen und Wünsche der Trader ein.

Kontoeröffnung Schritt für Schritt erklärt

Freedom24 Kontoeröffnung

Bevor der Handel starten kann, ist die Kontoeröffnung notwendig. Diese funktioniert schnell und einfach innerhalb von 10 bis 15 Minuten. Sobald Sie sich für den passenden Tarif entschieden haben, können Sie ganz einfach den Registrierungsvorgang starten und erste Erfahrungen mit Freedom24 sammeln. Klicken Sie dafür auf den Link unter dem Tarif und folgen Sie diesen Schritten:

  1. E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Passwort angeben
  2. Bestätigungslink in der E-Mail anklicken
  3. Persönliche Daten angeben, um den Kontoeröffnungsprozess abzuschließen

Die Anmeldung gelingt also unkompliziert und ohne großen Aufwand, was eine weitere positive Freedom24 Erfahrung erklärt. Das Angebot ist selbsterklärend und die Kontoführung ist je nach gewähltem Tarif kostenlos.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Freedom24 eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Verifizierung der Identität – So funktionierts

Nach der Registrierung, die maximal 15 Minuten Zeit in Anspruch nimmt, muss der Kunde die Kontoeröffnung vollständig abschließen, indem er seine Identität verifiziert. Erst dann kann das Live-Konto genutzt werden. Dafür sind lediglich zwei Dokumente hochzuladen. Zum einen ein gültiger Lichtbildausweis und zum anderen ein Adressnachweis.

Gibt es bei Freedom24 ein Demokonto?

Bei Freedom24 können Trader nicht nur mit dem Live-Konto handeln, denn der Broker stellt seinen Nutzern auch ein kostenloses Demokonto zur Verfügung. Dieses können sie bereits nach der Registrierung, also ohne Verifizierung, nutzen.

Ein- und Auszahlungen bei Freedom24

Haben Sie Ihr Trading-Konto eröffnet und verifiziert, kann der Live-Handel aber noch nicht direkt starten. Zunächst müssen Sie das Konto noch kapitalisieren. Daher werfen wir im Folgenden einen Blick auf die verschiedenen Zahlungsmethoden, den Ablauf von Ein- und Auszahlungen sowie weitere Details. Und eins lässt sich vorab sagen: Auch hier waren unsere Freedom24 Erfahrungen durchaus positiv.

Broker ohne Mindesteinzahlung

Zahlungsmethoden auf einen Blick

Während einige Broker auf dem Markt ihren Kunden eine breite Palette an Zahlungsmethoden anbieten, darunter zum Beispiel auch Kryptowährungen, PayPal und E-Wallets wie Skrill und Neteller, ist das Angebot bei Freedom24 auf zwei Zahlungsmethoden beschränkt:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarte/Debitkarte

Die Einzahlung ist gebührenfrei und die kleine Auswahl an Optionen wird damit erklärt, dass so das Betrugsrisiko reduziert wird, da es weniger Schnittstellen gibt. Daher werden Kunden auch gebeten, über das hinterlegte Referenzkonto zu agieren.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Freedom24 eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

So funktioniert die Einzahlung

Die Einzahlung per Banküberweisung nimmt zwei bis drei Werktage in Anspruch, während das Kapital bei der Einzahlung per Sofortüberweisung oder Kreditkarte schon innerhalb weniger Augenblicke auf dem Trading-Konto zur Verfügung steht. Um das Konto zu kapitalisieren, klicken Sie auf die Schaltfläche “Geld einzahlen” und wählen Ihre bevorzugte Methode aus: Schnellaufladung für die Einzahlung per Kredit- oder Debitkarte oder Banküberweisung.

Im nächsten Schritt geben Sie in das Textfeld den einzuzahlenden Betrag ein und wählen die entsprechende Währung aus. Darunter können Sie die Höhe der anfallenden Provision sehen. Fällt die Wahl auf die Schnellaufladung, also die Einzahlung per Kredit- oder Debitkarte, müssen Sie Ihre Karten-Daten angeben. Mit dem Kippschalter können Sie die Karte speichern.

Zudem fällt bei der Einzahlung per Kreditkarte eine Gebühr in Höhe von 2,5% an. Dafür wird der eingezahlte Betrag schon nach wenigen Augenblicken dem Konto gutgeschrieben. Haben Sie überprüft, dass alle Angaben korrekt und vollständig sind, dann können Sie die Einzahlung mit einem Klick auf die Schaltfläche “Geld hinzufügen” durchführen.

Gibt es eine Mindesteinzahlung?

Eine Mindesteinzahlung gibt es bei Freedom24 nicht. Die Höhe der Einzahlung kann der Kunde also vollkommen selbst bestimmen. Dafür fallen aber monatliche Gebühren an, die sich je nach gewähltem Tarif unterscheiden.

So funktioniert die Auszahlung

Für die Auszahlung begibt sich der Händler in den Mitgliederbereich, navigiert zu “Cash” und anschließend zu “Auszahlung” aus. Voraussetzung für den Vorgang der Auszahlung ist eine sichere Verbindung. Gelder können zudem aus Sicherheitsgründen nur an das eigene Bankkonto überwiesen werden. Überweisungen an Dritte sind damit nicht zulässig.

Freedom24 Auszahlung

Unter dem aktuellen Kontostand ist das Guthaben aufgeführt, das zur Abhebung verfügbar ist. Die zum Handel verfügbaren Mittel umfassen den Barwert sämtlicher Vermögenswerte, die zum entsprechenden Zeitpunkt im Portfolio gehalten werden. Wählen Sie nun das Konto, von dem Sie Geld abheben möchten, sowie die Zahlungsmethode.

Im Drop-Down-Menü entscheiden Sie sich für eine Währung, in der das Geld ausgezahlt werden soll und geben den gewünschten Betrag an. Für jede Auszahlung fällt eine feste Gebühr an, dazu weiter unten mehr. Die Händleridentifikationsnummer (TIN) wird automatisch eingetragen.

Bei der ersten Auszahlung, wird der Händler aufgefordert, seine Bankdaten einzugeben – darunter IBAN, SWIFT und Name der Bank – und ggf. anzugeben, in welches Land das Geld versendet wird. Angaben die automatisch ausgefüllt werden, sind der Name des Empfängers sowie der Verwendungszweck.

Gibt es eine Mindestauszahlung?

Ebenso wie bei der Einzahlung verhält es sich auch bei der Auszahlung. Denn auch hier gibt es keinen Mindestbetrag. Bei Freedom24 gibt es also weder eine Mindesteinzahlung noch eine Mindestauszahlung.

Nachschusspflicht bei Freedom24

Während die meisten Broker auf dem Markt auf eine Nachschusspflicht verzichten, damit Kunden nicht in finanzielle Schwierigkeiten kommen, auch wenn Handelsentscheidungen sich als Fehlentscheidungen herausgestellt haben, ist das bei Freedom24 nicht der Fall. Auf der Webseite weist der Anbieter darauf hin, dass bei der Auszahlung überschüssiger Gelder eine Gebühr für die Nachschusspflicht erhoben wird.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Freedom24 eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Gebühren und Kosten beim Trading mit Freedom24

Mit dem Promo Tarif haben neue Kunden den Vorteil und die Möglichkeit, den Handel bei Freedom24 für 30 Tage lang kostenlos zu testen. Ist dieser Zeitraum abgelaufen oder Sie entscheiden sich gleich für den Handel über eines der anderen Tarife fallen zum einen feste Auszahlungsgebühren in Höhe von 7€ pro Transaktion an.

Darüber hinaus werden auch variable Gebühren für den Handel an sich fällig. Die Höhe unterscheidet sich je nach Anlageklasse und Tarif. Die genauen Werte können Sie in der obenstehenden Tabelle nachlesen.

Steuern in Deutschland, Österreich und der Schweiz

In Deutschland werden für Gewinne aus dem Wertpapierhandel 25% Kapitalertragsteuer, 5,5% Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer fällig. Aber nur, sofern die Gewinne den Freibetrag in Höhe von 1.000 Euro bei Alleinstehenden bzw. 2.000 Euro bei Ehegatten übersteigen.

In Österreich beträgt die Kapitalertragsteuer 27,5% und in der Schweiz sind Kapitalerträge bei privater Veräußerung steuerfrei. Freedom24 ist nicht steuereinfach. Das bedeutet, der Broker ist nicht zur automatischen Abführung der anfallenden Steuern ans Finanzamt verpflichtet, wie es bei in Deutschland ansässigen Anbietern der Fall ist. Zwar hat er eine Niederlassung in Deutschland, allerdings liegt der Hauptsitz in Zypern.

Steuer

Support und Kundenservice im Test – Wie zuverlässig ist der Broker?

Der zuverlässige und kompetente Kundenservice wird in zahlreichen Erfahrungsberichten gelobt. Er ist deutschsprachig und auf verschiedenen Wegen erreichbar, darunter telefonisch, per E-Mail und über das Nachrichten-Fenster auf der Webseite. Darüber hinaus können Nutzer im umfangreichen FAQ-Bereich nach Antworten auf ihre Fragen suchen.

Hauptsitz Zypern:Christaki Kranou 20Freedom Tower, 5th FloorGermasogeia, Limassol, 4041 Cyprus
Niederlassung Deutschland:Kurfürstendamm 2210719 Berlin, Deutschland
Telefon:+49 30 863 21 84 0
E-Mail:clients@freedom24.com

So sieht das Weiterbildungsangebot bei Freedom24 aus

Bei Freedom24 gibt es nicht nur einen FAQ-Bereich. Der Broker beschäftigt auch ein preisgekröntes Analyseteam, das den Kunden wöchentlich kostenlose Profi-Empfehlungen für Investment und Portfolio zur Verfügung stellt. Darüber hinaus erfahren Händler die wichtigsten Grundlagen und Informationen, die sie für den Wertpapierhandel benötigen, in der Freedom24 Akademie. Hier liefert der Broker Online-Lektionen und hilft Kunden, die Struktur der Börse zu verstehen. So können Sie sich vom Anfänger zum Profi entwickeln.

Analysen by Freedom24

Fazit: Größtes Angebot an Instrumenten

Freedom24 ist ein Online Broker mit Sitz in Zypern. Er wird von der CySEC reguliert und ist Mitglied im Investor Compensation Fund. Damit sind Kundengelder in Höhe von bis zu 20.000 Euro abgesichert. Bei Freedom24 handelt es sich grundsätzlich um einen sicheren und seriösen Anbieter.

Er überzeugt aber nicht nur mit hohen Sicherheitsstandards, sondern auch mit einer enormen Auswahl an Handelsinstrumenten. Insgesamt stehen mehr als 1 Mio. Werte zum Handel zur Verfügung. Darunter mehr als 40.000 Aktien und 1.500 ETFs. Die Gebühren sind zwar etwas höher als bei vielen anderen Anbietern, allerdings ist die Kostenstruktur transparent gestaltet, was wiederum für den Broker spricht.

› Jetzt ein kostenloses Konto bei Freedom24 eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

FAQs – Die meist gestellten Fragen zu Freedom24

Ist Freedom24 sicher?

Der Broker kann eine europäische Regulierung durch die zypriotische Finanzaufsichtsbehörde CySEC nachweisen ebenso wie eine Mitgliedschaft beim Investor Compensation Fund. Entsprechend lässt sich sagen, dass Freedom24 sicher ist.

Was kann ich bei Freedom24 handeln?

Das Angebot an Handelsinstrumenten ist bei diesem Anbieter extrem groß. Zur Auswahl stehen mehr als 1 Mio. Werte, darunter Aktien, ETFs, Bonds, Optionen und Futures.

Wie viel kostet der Handel bei Freedom24?

Zunächst fallen für Auszahlungen Gebühren in Höhe von 7€ pro Transaktion an. Hinzu kommen variable Gebühren für den Handel. Die Höhe unterscheidet sich je nach Anlageklasse und Tarif, beträgt aber zwischen 0,008€ je Aktie, min. aber 1,20€ je Transaktion und 0,02€ je Aktie, min. aber 2€ je Transaktion.

Wie sind die Freedom24 Erfahrungen?

Die Erfahrungsberichte anderer User im Netz können oftmals die Entscheidung für oder gegen einen Broker erleichtern. Eine dafür geeignete Plattform ist Trustpilot. Freedom24 erhält hier mit 4,7 von 5 Sternen eine sehr gute Bewertung. Und auch unsere Erfahrungen mit diesem Broker fallen positiv aus.

Welche Zahlungsmethoden gibt es bei Freedom24?

Während die meisten anderen Broker zahlreiche Zahlungsmethoden anbieten, gibt es bei Freedom24 nur zwei verschiedene Zahlungsmethoden: Banküberweisung und Kredit- bzw. Debitkarte. Damit soll die Sicherheit erhöht werden.

Führt Freedom24 die Steuern automatisch ab?

Freedom24 ist nicht steuereinfach. Obwohl der Broker eine Niederlassung in Deutschland hat, liegt sein Hauptsitz immer noch in Zypern. Das bedeutet, er ist nicht dazu verpflichtet, die anfallenden Steuern für seine Kunden automatisch ans Finanzamt abzuführen. Das muss der Händler selbst übernehmen.

Alex Abate ist spezialisiert im Bereich Trading und selbstständige Texterin. Sie bringt bereits jahrelange Erfahrung im Wertpapierhandel und der Anlage mit und ist für die Beurteilung sowie den Test verschiedener Broker auf dem Markt zuständig.
Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.