Zur Ausbildung!

Trading mit Hebel ist für private Trader die meist verwendete Form des Tradings. Gehebelte Finanzprodukte bieten enorme Vorteile. Jedoch steht man als Trader öfters vor der Frage, welchen Hebel kann ich oder auch will ich nutzen? Mit dem Trading Hebel Rechner von Trading.de können Sie ganz einfach den benötigten Hebel ausrechnen.

Hebel Rechner: Berechnen Sie den benötigten Hebel und alle Kennzahlen

Wie groß ist das Volumen der Position bei der Eröffnung?

Wie groß ist das Volumen der Position bei der Schließung?

Wird auf steigende oder fallende Kurse gehandelt?

Wie viel Margin soll für die Position verwendet werden?

Wie funktioniert der Hebel Rechner?

Im Hebel Rechner müssen Sie zuerst die Positionsgröße bzw. das gewünschte Handelsvolumen eingeben. Danach geben Sie den Betrag der Margin (Sicherheitsleistung), die Sie bei Ihrem Broker hinterlegen wollen ein das zweite Feld ein. Nun können Sie den Hebel mit einem klick auf den Button berechnen. Das Tool berechnet Ihnen den benötigten Hebel.

Unsere Empfehlung
xtb logo
› Jetzt testen! (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
12345
5.0 / 5
Über 5.000 Assets mit Hebel 1:30
  • BaFin Lizenz und Regulierung durch KNF
  • Einlagensicherungsfonds
  • Mehr als 5.800 Finanzinstrumente
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • Kostenloses Demokonto
  • Deutschsprachiger Support
› Jetzt testen! (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Beispiel Rechnung: Gewinn mit Hebel

Ein Trader möchte natürlich einen Hebel dafür nutzen den Gewinn zu maximieren. In der nachfolgenden Rechnung werden wir ein Beispiel für einen maximierten Gewinn mit Hebel und ohne Hebel sehen:

Aktien Trade ohne Hebel:

  • Positionsgröße 5.000€
  • Genutzte Margin: 5.000€

Der Trader kauft Aktien für 5.000€ zu einem Aktienpreis von 100€. Insgesamt werden 50 Aktien gekauft. Die Aktie steigt danach auf 110€. Somit hat der Trader einen Gewinn von 500€ gemacht, wenn er die Aktien zum Preis von 110€ wieder verkauft. Insgesamt wäre es ein Profit von 10% bei einem Kontostand von 5.000€.

Gewinn: 50*110€ - 50*100€ = 500€

Aktien Trade mit Hebel 1:2

Der Trader kauft nun mit einem Hebel von 1:2 mit der gleichen Summe von 5.000€ bei einem Preis von 100€ die Aktien. Dank dem 1:2 Hebel kann er 10.000€ investieren. Die Margin wird mal 2 genommen und zur Positionsgröße multipliziert. Es werden insgesamt 1.000€ Gewinn gemacht und der Profit ist 20% bei einem 5.000€ Kontostand.

Gewinn: (50*2)*110€ - (50*2)*100€ = 1.000€

Je höher der Hebel beim Aktien Trade ist desto geringer wird die Marginanforderung, dadurch können größere Verluste und Gewinne gemacht werden.

Traden Sie jetzt Aktien, CFDs, Krypto und mehr mit einem Hebel:

Broker:
Regulierung:
Spread & Assets:
Vorteile:
Das Angebot:
Broker:
xtb logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
BaFin, KNF
Rendite & Märkte:
Ab 0,5 Pips Spread
5.700+ Märkte
Vorteile:
  • BaFin Lizenz und Regulierung durch KNF
  • Einlagensicherungsfonds
  • Mehr als 5.800 Finanzinstrumente
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • Kostenloses Demokonto
  • Deutschsprachiger Support
Das Angebot:
Live-trading ab 0€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Vantage Markets logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CIMA, VFSC, ASIC
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips Spread mit Kommissionen
800+ Märkte
Vorteile:
  • ECN Spreads ab 0,0 Pips
  • Niedrige Kosten
  • Variable Hebel
  • Direkte Marktausführung
  • TradingView/MT4/MT5
  • Unkomplizierte Kontoeröffnung & Management
Das Angebot:
Live-trading ab 50$
Jetzt anmelden (Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Welcher Hebel ist sinnvoll zu nutzen?

Bevor Sie mit dem Hebel Trading starten sollten Sie wissen, dass je größer der Hebel ist desto höher werden die Finanzierungskosten sein. Der Broker leiht Ihnen sozusagen Geld für den Handel. Dieses Geld kommt nicht direkt vom Broker selbst, es kommt von Partnerbanken.

Je größer der Hebel ist desto kleiner wird die verlangte Margin. Insgesamt hat ein Hebel aber keinen Einfluss auf das Risiko. Sie können mit einem kleinen oder großem Hebel das gleiche Risiko im Traden haben. Der große Hebel kann das Risiko aber erhöhen, da er Ihnen größere Positionen erlaubt. Deshalb sollten Sie immer auf das Risikomanagement achten!

Was ist ein Hebel im Trading?

Der Hebel im Trading multipliziert den hinterlegten Betrag (Margin) und erlaubt es dem Trader mit größeren Positionsgrößen am Markt zu handeln. Je nach Markt, Regulierung und Broker ist der Hebel unterschiedlich hoch, kann aber auch einzeln eingestellt werden.

Viele Online Broker bieten den Handel mit einem Hebel an, dazu werden meistens Differenzkontrakte (CFDs) angeboten. Aber auch andere Finanzprodukte wie Futures, Optionen, Zertifikate oder Kryptowährungen sind mit einem Hebel unterlegt.

Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.