Zur Ausbildung!
  • Erfahrungsbericht
Apex Trader Funding Logo
12345
5.0 / 5
Bewertung des Trading.de Teams
Auszahlung
5
Einzahlung
5
Angebote
5
Support
5
Plattform
5
Gebühren
5
Hauptmerkmale
  • 90% der Gewinne
  • 100% der ersten 25.000$ Gewinn
  • Konten bis 300.000$
  • Futures Trading mit NinjaTrader/Tradovate/Rithmic
  • Trade 20 Konten gleichzeitig!
  • Günstige Resets
Zum Anbieter

Mit dem Code YVLUOYXD 50% sparen!

Wer sich für Prop-Trading interessiert, der mag vielleicht schon von Apex Trader Funding gehört haben. Dabei handelt es sich um eine Neuentdeckung auf dem Markt der Prop-Trading-Firmen im Futures-Bereich. Der Aufbau erinnert etwas an den Konkurrenten Leeloo, doch einige Aspekte wurden weiterentwickelt. Was genau hinter Apex Trader Funding steckt, wie das ganze Konzept funktioniert und wie unsere Erfahrungen mit dem Anbieter waren, erfährst du im Folgenden.

Was ist Apex Trader Funding?

Alle wichtigen Fakten im Überblick:

Kostenlose Testversion:Nein
Kosten:Ab 147 $ pro Monat
Rabatte: Bis zu 90% Rabatt auf Resets, 50% sparen mit dem Code YVLUOYXD
Challenge:Profitziel von 6%
Mindesanzahl der Trading Tage:7
Drawdown:Kein Drawdown, aber ein Trailing Threshold von mind. 1.500$
Profit Share:90% (die ersten 25.000$ 100%)
Startkapital:Mind. 25.000 $ bis zu 300.000 $
Instant Funding:Nein
Auszahlung:2 mal im Monat
Zahlungsmethoden:Kreditkarten für Käufe, Banküberweisung für Auszahlungen
Trading Instrumente:Futures
Plattformen:Rithmic, Tradovate, NinjaTrader
Support:24/5 Email, Chat, Ticket
Spezial Funktionen:Bis zu 20 Konten gleichzeitig traden

Bei Apex handelt es sich um einen Prop Trading Firma und eine Gemeinschaft von Händler, die Trader dabei unterstützen möchten, gute Handelsergebnisse zu verzeichnen. Der Anbieter wurde im Jahr 2021 von Darell Martin gegründet und ist damit noch recht neu auf dem Deutschen Markt.

Dahinter steht die ursprüngliche Firma des Gründers: Apex Investing Institute, eine große Trader-Community. Martin ist ein Rancher und Daytrader, der bereits seit 2008 eine Gemeinschaft von Händlern mit über 30.000 Mitgliedern in mehr als 150 Ländern aufgebaut hat. Ganz nach dem Motto: Traders helping Traders.

Apex Trader Funding Webseite

Dafür wurden zunächst alle auffindbaren Finanzierungsunternehmen getestet, geprüft und daraufhin ein besseres Modell entwickelt. Der Fokus dabei lag darauf, den Prozess für den Trader so einfach wie möglich zu gestalten und möglichst viele Hindernisse zu beseitigen. Und das haben wir auch in unserem Test gemerkt. Die Plattform wird von NinjaTrader und Rithmic betrieben.

Das Unternehmen Apex erfreut sich großer Beliebtheit. Und das nicht zuletzt aufgrund der attraktiven Konditionen, die es bietet. Dazu kommt auch der ausgezeichnete Support, den wir als hilfreich, kompetent und freundlich beschreiben können.

Hinweis:
Bei Apex Trader Funding ist es möglich bis zu 20 Prop Trading Konten aneinander zu koppeln. Bei einem Konto mit $ 300.000 ergibt dies $ 6.000.000 Gesamtkapital!

0 Apex Trader Funding Bewertungen

Alle (0) Positiv (0) Negativ (0)

Vor- und Nachteile von Apex im Überblick

Vorteile

  • Einfache und kostengünstige Pläne
  • Minimales Regelwerk und kaum Einschränkungen
  • Ausgezeichneter Support
  • 23 Stunden Handel möglich
  • Häufige Rabattaktionen
  • NinjaTrader-Lizenz gratis
  • Laufende Weiterentwicklung und Verbesserung

Nachteile

  • Live Trailing Drawdown
  • Rabatte können undisziplinierten Handel und Spielsucht fördern

Im Folgenden werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile, die es nach unserer Erfahrung mit sich bringt, Teil der Apex Community zu sein. Der Anbieter stellt seinen Kunden einfache und kostengünstige Pläne mit nur wenigen Regeln zur Verfügung. Damit ist es möglich, zu einem Performance-Konto überzugehen, mit dem sie bezahlt werden können.

Händler werden weder durch Feiertage noch durch Nachrichten oder andere Regeln in ihrem Handeln eingeschränkt. Sie können ganze 23 Stunden am Tag zwischen 18 Uhr und 16:59 Uhr (ET) am nächsten Tag handeln. Apex fügt keine Regeln wie Drawdowns ein und schränkt seine Trader auch nicht durch Skalierung ein. Das können wir in unserem Test also positiv bewerten.

Die einzige Beschränkung ist die maximale Anzahl von Kontrakten, die sich je nach Kontogröße unterscheiden, dazu aber später mehr. Doch auch bei Überschreitung der erlaubten Kontrakte geraten Kunden nicht in Verzug. Stattdessen gibt Apex seinen Mitgliedern die Flexibilität, auf ihre eigene Art und Weise zu handeln. Darüber hinaus erhältst du eine kostenlose NinjaTrader-Lizenz für die Dauer deiner Evaluierung und solange du einen Performance-Account hast.

Auf der anderen Seite kann das Live Trailing Drawdown von unrealisierten Gewinnen für böse Überraschungen sorgen und obwohl die häufigen Rabatte und Sonderaktionen sehr attraktiv sind, können sie undiszipliniertes Trading und sogar Spielsucht fördern.

Ist Apex Trader Funding seriös?

Der Funding-Anbieter Apex wurde 2021 gegründet. Dahinter steht die eigentliche Firma des Gründers Darrell Martin: Apex Investing Institute. Diese weiß eine große Trader-Community hinter sich. Sowohl dadurch als auch aufgrund der zahlreichen positiven Bewertungen anderer User und unserer eigenen positiven Erfahrungen im Test, kann man von der Seriosität des Unternehmens ausgehen.

Apex Erfahrungen anderer Trader

Wer auf der Suche nach einem Anbieter im Finanzdienstleistungsbereich ist – sei es ein Broker oder ein Funding-Anbieter – tut sich selbst einen Gefallen damit, Erfahrungsberichte wie diesen hier, aber auch Erfahrungen und Bewertungen anderer User im Netz durchzulesen. Trustpilot eignet sich dafür bestens. Hier ist das Unternehmen Apex mit 4,8 von 5 möglichen Sternen und damit sehr gut bewertet. Insgesamt wurden mehr als 3.800 Bewertungen abgegeben, wobei 93% ganze 5 Sterne vergaben. Diese positive Bewertung spricht wiederum für die Seriosität des Anbieters.

Apex Bewertung Trustpilot

Prop Handel ohne große Einschränkungen

Zunächst erhält der Trader Zugang zum Bewertungsprogramm. Im Rahmen der Bewertungskonten kann er mit Kontrakten in voller Größe handeln. Und das ohne Skalierungsanforderungen und ohne große Einschränkungen. So ist beispielsweise der Handel an Feiertagen und während der Nachrichten (News-Trading) möglich. Zudem gibt es keine täglichen Drawdowns und jede Trading-Strategie ist erlaubt.

Werden zu viele Kontrakte gehandelt, wird der Handel einfach abgelehnt und es gibt keine weiteren Folgen. Indem du mehrere Konten unterhältst, kannst du das Risiko optimal streuen und Gewinne erhöhen. Es gibt eine Testphase von 7 Handelstagen. In dieser Zeit erhältst du eine kostenlose NinjaTrader-Lizenz und Echtzeitdaten, die du in deinem Handel einbeziehen kannst.

Nach erfolgreichem Abschluss der Bewertungsprogramme, also nachdem du deine Bewertung bestanden hast, erhältst du ein bezahltes Leistungskonto, auch als PA bezeichnet. Das heißt, du erhältst eine Finanzierung durch Apex. Dies eignet sich besonders für Händler, die entweder nicht über das notwendige Kapital verfügen oder die ihre eigenen Ersparnisse nicht riskieren möchten.

Funded Rithmic Account by Apex
Anmeldung für ein Funded Account bei APEX via Rithmic

Wir konnten beim Test des bezahlten Leistungskontos folgende Vorteile feststellen:

  • Erhalte 100% deines ersten Gewinns von 25.000 US-Dollar und anschließend 90% deines Gewinns
  • Keine Größenbeschränkungen wie Skalierung
  • Kostenlose NinjaTrader-Lizenz
  • Kostenlose Echtzeit-Daten
Hinweis:
Bei Apex Trader Funding ist es möglich bis zu 20 Prop Trading Konten aneinander zu koppeln. Bei einem Konto mit $ 300.000 ergibt dies $ 6.000.000 Gesamtkapital!

Kontogrößen

Wer das Bewertungsprogramm erfolgreich bestanden hat, der erhält ein bezahltes Leistungskonto. Dieses gibt es in verschiedenen Größen. Je nachdem welche Anforderungen und Ziele du verfolgst, kannst du also das passende Konto auswählen:

  • 25K Full
  • 50K Full
  • 75K Full
  • 100K Full
  • 150K Full
  • 250K Full
  • 300K Full
  • 100K Static

Die Bezeichnung des Kontos gibt das Startkapital an, das dir mit dem jeweiligen Konto zur Verfügung steht. Die Konditionen und Kosten unterscheiden sich je nach Konto, dazu gleich mehr. Darüber hinaus gibt es ein Evaluation Reset für $80 pro Reset. Dieses kannst du so oft wie du möchtest wiederholen.

Apex Evaluation Reset

Challenges, Pakete und Kosten bei Apex

Wie bereits erwähnt, unterscheiden sich die Konditionen und Gebühren je nach Kontogröße. Die folgenden Tabelle gibt einen Überblick:

Kontogröße:Kontrakte:Gewinnziel:Kosten im Monat:
25K Full4 (40 Micros)1.500 US-Dollar$147
50K Full10 (100 Micros)3.000 US-Dollar$167
75K Full12 (120 Micros)4.250 US-Dollar$187
100K Full14 (140 Micros)6.000 US-Dollar$ 207
150K Full17 (170 Micros)9.000 US-Dollar$ 297
250K Full27 (270 Micros)15.000 US-Dollar$ 517
300K Full35 (350 Micros)20.000 US-Dollar$ 657
100K Static2 (20 Micros)2.000 US-Dollar$ 137

Trading Ausbildung zur Vorbereitung auf die Challenge

Bevor du mit dem bezahlten Leistungskonto bei Apex starten kannst, musst du die Bewertungsprogramme erfolgreich bestehen. Die besten Voraussetzungen dafür hast du, wenn du vorher bereits einige Zeit im Trading aktiv warst, dich also mit der Materie auskennst. Hast du erst neulich mit dem Handel begonnen ist das aber kein Ausschlusskriterium. Im Gegenteil: Mit unserer Trading Ausbildung geben wir dir die wichtigsten Tipps an die Hand, um die Challenge bei Apex ohne Probleme zu bestehen.

Wir zeigen dir effektive Strategien, vielversprechende Setups und die Grundlagen in der Analyse sowie dem Einsatz von Instrumenten und anderen Tools. Du profitierst in unserem Programm von insgesamt mehr als 15 Jahren Erfahrung im Trading und profitierst von einer persönlichen Betreuung und einer großen Community. Worauf wartest du noch?

Zur Trading.de Ausbildung(Wir suchen lernwillige Trader, die Ihr Trading skalieren wollen)

Rabattcode (Coupon):

Schnäppchenjäger aufgepasst, denn Apex Trader Funding bietet ständig attraktive Rabatte und Sonderaktionen an. Daher solltest du regelmäßig einen Blick auf die Webseite werfen. Im Footer unter “Coupon Code” ist beispielsweise aktuell ein 50% Coupon verfügbar, wenn du den Code “YVLUOYXD” verwendest. Damit erhältst du 50% Rabatt auf das lebenslange, wiederkehrende Abonnement. Dieser Coupon gilt aber nur für Neuanmeldungen und kann weder für bestehende Konten oder Rechnungen angewandt noch geändert oder zurückdatiert werden.

Auszahlungen bei APEX Trading

Auszahlung bei APEX

Trader bei APEX können 2 mal im Monat eine Auszahlung beantragen. Die ersten 25.000$ Gewinn können 100%ig ausgezahlt werden. Danach nimmt sich APEX einen Profit Share von 10% und die Auszahlungen liegen bei 90%. Verdienen Sie also 100.000$, können Sie davon 90.000$ auszahlen.

APEX zahlt einmal am Anfang und einmal in der Mitte des Monats die Gewinne aus (2 Auszahlungen pro Monat).

  • Auszahlungsanfrage vom 1. – 5. jeden Monat für die Auszahlung ab dem 14. jeden Monats
  • Auszahlungsanfrage vom 15. – 20. jeden Monat für die Auszahlung ab dem 29. jeden Monats

Kunden werden als Einzelunternehmer oder Firma bezahlt. D. h. Sie müssen eine Anfrage auf eine Auszahlung stellen, danach wird alles über die Rechnungsstellungen abgehandelt. Wichtig zu wissen ist es noch, dass es nur die Banküberweisung als Zahlungsmethode gibt.

Gibt es ein Demokonto bei Apex?

Ja, das erwähnte Bewertungsprogramm kann sozusagen als Demokonto angesehen werden. Hier erhalten Trader ein Konto mit virtuellem Guthaben und müssen ihr Können zeigen. Dazu gehört, dass sie konsequent Gewinne erzielen, ohne dabei zu hohe Risiken einzugehen.

Auswahl an Plattformen bei Apex Trader Funding

Bei Apex Trader Funding haben Händler unserer Erfahrung nach die Wahl zwischen mehreren Handelsplattformen, durch die der Anbieter betrieben wird: Als Datenlieferant wird Rithmic oder Tradovate genutzt. Die Plattform dafür kann der NinjaTrader sein oder auch die eigene Rithmic, Tradovate Plattform. Alle Plattformen sind leistungsstark und bieten eine Reihe nützlicher Tools sowie Echtzeitdaten.

  • Tradovate
  • NinjaTrader
  • Rithmic
Apex NinjaTrader als Handelsplattform

Steuern beim Prop Trading in Deutschland

Entgegen einigen Vermutungen ist das Prop Trading in Deutschland tatsächlich legal. Dabei gibt es allerdings einige steuerliche und rechtliche Besonderheiten zu beachten, die wir in den folgenden zwei Abschnitten erklären. Einkünfte aus dem Kapitalverkehr bleiben bis zu einer Summe von 9.000 Euro steuerfrei.

Ab einem Betrag von 9.000 Euro pro Jahr fällt allerdings auf die Renditen bzw. Gewinne beim Trading Abgeltungssteuer an. Dabei wird zunächst der Einkommenssteuersatz angelegt, wobei Einnahmen von über 70.000 Euro im Jahr dem vollen Steuersatz von 25% unterliegen. Dazu kommen der Solidaritätszuschlag und ggf. die Kirchensteuer.

Wer bei Apex tradet, der erhält, wie oben erwähnt, mindestens 90% seiner Gewinne. Die anderen 10% erhält der Anbieter aufgrund des Profitsplit. Diese 90%, die du also als Händler erhältst, musst du selbst melden und die dafür anfallenden Steuern abführen. Der Anbieter hat seinen Sitz nämlich in Austin, Texas (USA).

Muss man ein Gewerbe anmelden?

Um die Frage kurz zu beantworten: Ja, Prop Trader agieren als Selbständige und benötigen somit eine gewerbliche Anmeldung, um der Firma bzw. dem Prop Trading Haus seine Gewinne in Rechnung zu stellen. Die Gewerbeanmeldung führst du beim zuständigen Gewerbeamt durch und zahlst dafür je nach Region zwischen 10 und 65 Euro.

Mit diesem angemeldeten Gewerbe bist du dann auch steuerpflichtig und hast jedes Jahr deine Steuer, wie oben erwähnt, zu entrichten, sofern die Renditen einen Betrag von 9.000 Euro jährlich übersteigen. Solltest du mit nur einem Anbieter arbeiten, läufst du Gefahr, als Scheinselbständiger belangt zu werden. Das gilt es zu vermeiden. Lass dich also am besten vorab von einer qualifizierten Steuerberatung oder Anwaltskanzlei beraten.

Apex übernimmt das Verlustrisiko

Insbesondere beim Trading mit hohen Summen ist die Sorge groß, Verluste zu erleiden und diese womöglich auch noch ausgleichen zu müssen. Doch für Prop Trader gibt es gute Nachrichten: Denn das Verlustrisiko wird in der Regel von der Prop Trading Firma übernommen. Das bedeutet, der Trader muss für keine entstehenden Verluste aufkommen.

Alternativen zu Apex

  • The Trading Pit ist einer unser Favoriten in Sachen Prop Trading. Neben der großen Auswahl an Assets profitieren Händler von dem hervorragenden Support, dem umfassenden Ausbildungsangebot und einem Profit Split von 80%.
  • FTMO ist ein tschechisches Unternehmen und bietet ein zweistufiges Bewertungsverfahren, das Händler durchlaufen müssen. Im Anschluss haben Trader dank des erstklassigen Vergütungsmodells die Möglichkeit auf hohe Gewinne.
  • 5%er legt seinen Fokus auf die Finanzierung von Forex-Tradern. Das Gewinnbeteiligungsprogramm ist einzigartig und belohnt Trader für ihre Leistung. Das heißt, je besser die abgeschlossenen Trades, desto höher die Gewinne. Es gibt kleine Bewertungsgebühren, aber dafür eine attraktive Gewinnbeteiligung.
  • Leeloo ist ein in den USA ansässiges Unternehmen mit gutem Schulungsbereich, einem schnellen Bewertungsverfahren und Fokus auf der Finanzierung von Futures-Händlern. Zudem profitieren Händler von einer großen Auswahl an Terminmärkten.

Fazit: Attraktive Gewinnbeteiligung

Apex ist ein seriöser Funding Anbieter mit Sitz in Austin, Texas (USA). Er stellt seinen Händlern einfache und kostengünstige Pläne mit minimalen Einschränkungen zur Verfügung. Zunächst erhält der Trader Zugang zum Bewertungsprogramm, im Rahmen dessen er mit Kontrakten in voller Größe handeln kann.

Nachdem das Bewertungsprogramm erfolgreich abgeschlossen wurde, erhält der Trader ein bezahltes Leistungskonto (PA). Der Trader wird nun also durch Apex finanziert und profitiert von einer kostenlosen NinjaTrader Lizenz, Echtzeitdaten und minimalen Limits. Unsere Erfahrungen mit Apex fallen insgesamt positiv aus.

FAQs – Meist gestellte Fragen:

Für wen eignet sich Apex Trader Funding?

Das Trading mit Apex eignet sich vor allem für Händler, die entweder nicht über das notwendige Kapital verfügen oder die ihre eigenen Ersparnisse nicht riskieren möchten.

Gibt es einen Rabatt bei Apex?

Apex legt großen Wert darauf, sich laufend weiterzuentwickeln und zu verbessern. Das betrifft nicht nur die Plattform, sondern auch das Angebot. Dazu gehören auch attraktive Rabatte und Sonderaktionen, die so gut wie zu jeder Zeit auf der Webseite zu finden sind.

Wie funktioniert Apex?

Zunächst durchläuft der Trader ein Bewertungsprogramm, in dem der Anbieter die Tradingfähigkeiten beurteilt. Ist das Programm erfolgreich abgeschlossen, erhält der Händler ein bezahltes Leistungskonto. Das bedeutet, er wird durch Apex finanziert und erhält einen hohen Profitsplit von 90% – höher als bei vielen anderen Prop Trading Firmen.

Ist Apex Trader Funding in Deutschland legal?

Ja, Apex Trader Funding ist in Deutschland legal. Es gibt derzeit kein Gesetz welches Prop Trading mit ausländischen Firmen verbietet. Apex nimmt nur Kunden in Ländern an wo Prop Trading legal ist.

Alex Abate
Alex Abate ist spezialisiert im Bereich Trading und selbstständige Texterin. Sie bringt bereits jahrelange Erfahrung im Wertpapierhandel und der Anlage mit und ist für die Beurteilung sowie den Test verschiedener Broker auf dem Markt zuständig.
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 10

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Trading.de finanziert sich durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.