Zum Coaching!

Wer ist der beste Daytrading Broker? Vielleicht haben Sie sich diese Frage auch schon einmal gestellt, falls Sie ein sogenannter Daytrader sind. Tatsächlich ist der Handel innerhalb eines Tages sehr beliebt, insbesondere bei professionellen Tradern. Eine wichtige Grundlage für ein möglichst erfolgreiches Daytrading ist ein guter Broker, der Sie unterstützt und im besten Fall einige Hilfsmittel zur Verfügung stellt.

In unserem Beitrag möchten wir Ihnen zunächst die aus unserer Sicht fünf besten Daytrading Broker in unserem Day-Trading-Broker-Vergleich vorstellen. Damit beantworten wir unter anderem die Frage, welcher Broker für Daytrading am besten geeignet ist. Ferner gehen wir darauf ein, was einen sehr guten Broker auszeichnet, welcher Daytrading Broker für Anfänger besonders geeignet ist und worauf Sie in dem Zusammenhang achten sollten.

Die 5 besten Daytrading Broker im Vergleich

Liste der 5 besten Daytrading Broker:

  1. XTB – Unsere Nummer 1 für Daytrading
  2. Capital.com – Ideal für technologieorientierte Daytrader
  3. Vantage Markets – Bester Broker für schnelle Ausführung und niedrige Spreads
  4. GBE Brokers – Perfekt für erfahrene Trader mit professionellen Handelswerkzeugen
  5. ActivTrades – Hervorragende Schulungsressourcen
Broker:
Regulierung:
Spread & Assets:
Vorteile:
Das Angebot:
Broker:
xtb logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
BaFin, KNF
Rendite & Märkte:
Ab 0,5 Pips Spread
5.700+ Märkte
Vorteile:
  • BaFin Lizenz und Regulierung durch KNF
  • Einlagensicherungsfonds
  • Mehr als 5.800 Finanzinstrumente
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • Kostenloses Demokonto
  • Deutschsprachiger Support
Das Angebot:
Live-trading ab 0€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
capital.com
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC, ASIC, FCA, SCB
Rendite & Märkte:
Ab 0,6 Pips Spread
3.500+ Märkte
Vorteile:
  • Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen
  • Größtes Angebot an CFDs am Markt
  • 24/7 Kundenservice
  • Konkurrenzfähige Spreads
  • 0% Provision
  • Vielfältiges Weiterbildungsangebot
Das Angebot:
Live-trading ab 20€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 79% der CFD Konten verlieren Geld)
Broker:
Vantage Markets logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CIMA, VFSC, ASIC
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips Spread mit Kommissionen
800+ Märkte
Vorteile:
  • ECN Spreads ab 0,0 Pips
  • Niedrige Kosten
  • Variable Hebel
  • Direkte Marktausführung
  • Unkomplizierte Kontoeröffnung & Management
Das Angebot:
Live-trading ab 50$
Jetzt anmelden (Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
Broker:
gbe-brokers-logo-1
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC, BaFin
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips Spread mit Kommission
500+ Märkte
Vorteile:
  • Sicher und reguliert
  • Hebel bis 1:30
  • TradingView verfügbar
  • Kostenloses Demokonto
  • Zuverlässiger Kundensupport
  • Einlagensicherung bis 100.000 EUR
  • Negativsaldoschutz
Das Angebot:
Live-trading ab 500 €
Jetzt anmelden Risikohinweis: 71.3% der privaten CFD Konten verlieren Geld
Broker:
ActivTrades-Logo
12345
4.7 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
FCA, Bahamas,
Rendite & Märkte:
Ab 0,5 Pips Spread
800+ Märkte
Vorteile:
  • Niedrige Spread
  • Ohne Kommissionen
  • Deutscher Support
  • Demo ohne Registrierung
  • Variable Hebel
Das Angebot:
Live-trading ab 100€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 65 - 80% der Konten verlieren Geld)

Platz 1: XTB – Bester Broker für Daytrading

xtb homepage
XTB Website

Welche Plattform für Daytrading? Die Antwort auf diese Frage könnte unter anderem lauten: XTB. Unsere Daytrading Broker Erfahrungen haben jedenfalls gezeigt, dass Sie auch bei XTB von mehreren Vorteilen profitieren. Der Broker hat seinen Hauptsitz in Warschau und bietet den Handel mit verschiedenen Finanzinstrumenten inzwischen seit über 20 Jahren an.

Eine Regulierung findet unter anderem von der relativ strengen Finanzaufsicht aus Großbritannien statt, der FCA. Das zur Verfügung gestellte Demokonto können Sie kostenfrei und über einen durchaus längeren Zeitraum von bis zu 30 Tagen in Anspruch nehmen.

demokonto xtb
XTB Demokonto

XTB ist ein sehr erfahrener Broker und international tätig. Die Handelsplattform gilt als benutzerfreundlich und ist mit verschiedenen Tools ausgestattet, die Ihnen sicherlich auch beim Daytrading helfen werden.

Es besteht eine große Auswahl an Handelsinstrumenten, denn Sie können sich zwischen mehr als 10.000 Basiswerten für den Handel entscheiden. In der Summe hat sich XTB aufgrund zahlreicher Vorzüge wie guten Kundensupport, hoher Sicherheit, innovativer Handelsplattform und großer Auswahl an Assets den 1. Platz unserer Rangliste der besten Daytrading Broker verdient.

Vor- und Nachteile von XTB

Vorteile Nachteile
✔ Intuitiv bedienbare und benutzerfreundliche Handelsplattform xStation 5✘ Andere externe Handelsplattformen nicht kompatibel
✔ Regulierung innerhalb Deutschlands und Niederlassung in Frankfurt am Main
✔ Gute Reputation, eine der größten Brokerunternehmen der Welt
✔ Keine Mindesteinzahlung und keine Kommissionen auf vielen Assets
✔ Mehrfach ausgezeichnet als bester Forex und CFD Broker
› Jetzt ein Konto beim Daytrading Testsieger XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Platz 2: Capital.com – Ideal für technologieorientierte Daytrader

Capital.com website
Capital.com Website

Im Daytrading Bereich nimmt unserer Ansicht nach Capital.com den 1. Platz ein. Unter anderem besitzt der Daytrading Broker in Deutschland eine Niederlassung, sodass auch hierzulande eine Regulierung stattfindet.

Ohnehin wird der Broker innerhalb der EU mehrfach reguliert, was definitiv ein positives Sicherheitsmerkmal ist. Dass wir Capital.com als Testsieger küren können, liegt an den zahlreichen Vorteilen, von denen Sie – auch im Bereich Daytrading – profitieren können. 

Neben der Regulierung gehört dazu ein sehr gut erreichbarer Kundenservice, den Sie auf mehreren Wegen kontaktieren können. Bestens geeignet ist Capital.com auf für Anfänger, da sowohl ein Demokonto als auch Fortbildungen angeboten werden.

Vor- und Nachteile von Capital.com

Vorteile Nachteile
✔ Breite Auswahl an 3.500 Handelsinstrumenten als CFDs✘ Nicht alle Indikatoren und Assets sind im Demoaccount verfügbar
✔ Intuitive, KI-basierte Handelsplattform
✔ 24/7 Support via Chat und E-Mail erreichbar, eigene Lernapp
✔ Hebel bis 1:30 auf einige Assets
✔ Einzahlung via PayPal, Banktransfer, Kreditkarte, E-Wallets oder Kryptos möglich

Aufgrund dieser Vorteile ist Capital.com sehr gut für Anfänger geeignet, bietet allerdings ebenso professionellen Tradern mit längeren Erfahrungen eine sehr gute Grundlage für das möglichst erfolgreiche Daytrading.

› Jetzt ein Konto bei Capital.com eröffnen(Risikohinweis: 79% der CFD Konten verlieren Geld)

Platz 3: Vantage Markets – Bester Broker für schnelle Ausführung und niedrige Spreads

Die offizielle Webseite von Vantage Markets

An dritter Stelle in unserem Ranking steht der Broker Vantage Markets. Dieser Broker mit internationaler Präsenz bietet mehr als 10.000 Finanzinstrumente für den Handel an. Vantage Markets hat seinen Sitz auf Zypern und wird daher von der zuständigen Finanzaufsicht CySEC innerhalb der EU reguliert.

Besonders hervorzuheben ist das Demokonto von Vantage Markets für das Daytrading. Dieses Testkonto kann nicht nur kostenlos genutzt werden, sondern es gibt auch keinen zeitlichen Druck, da das Demokonto unbefristet ist. Nicht nur aus diesem Grund hat der Broker in unserem Daytrading Test sehr gut abgeschnitten. Sie profitieren auch von einem durchgehend verfügbaren Kundenservice, also einem 24/7-Support.

Darüber hinaus zeichnet sich Vantage Markets dadurch aus, dass Sie Scalping sowie Expert Advisors nutzen können. Zudem können Sie das Daytrading Konto bei Vantage Markets schon ab einer geringen Mindesteinlage von zehn Euro eröffnen. Der Broker ist bekannt für die schnelle Ausführung von Orders und seine niedrigen Spreads.

Vor- und Nachteile von Vantage Markets

Vorteile Nachteile
✔ Regulierter ECN Broker mit Hebel bis 1:500✘ Kein deutschsprachiger Support
✔ Mehrere Kontotypen mit Spreads ab 0.0 Pips verfügbar
✔ Generell äußert günstige Handelskonditionen und Gebühren
✔ Social Trading Funktionen stehen ebenfalls zur Verfügung
✔ Eine der schnellsten Ausführungen von Trades auf dem Markt
› Jetzt ein Konto bei Vantage Markets eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Platz 4: GBE Brokers – Perfekt für erfahrene Trader mit professionellen Handelswerkzeugen

GBE Brokers Website
GBE Brokers

Zu den fünf besten Brokern zählen wir auch GBE Brokers. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz auf Zypern und wird dementsprechend von der CySEC als Aufsichtsbehörde reguliert.

Darüber hinaus gibt es zusätzlich eine Niederlassung in Deutschland, sodass auch die BaFin ihre Zuständigkeit hat. Kunden profitieren also von einer mehrfachen Regulierung innerhalb der EU und können sich ein über kostenfreies Daytrading Demokonto freuen. 

Darüber hinaus beinhaltet das Angebot des Brokers eine schnelle Orderausführung, die natürlich für das Daytrading sehr wichtig bzw. im Grunde existenziell ist. Zudem bietet GBE Brokers relativ günstige Trading Konditionen, was das Angebot besonders attraktiv macht.

Vor- und Nachteile von GBE Brokers

Vorteile Nachteile
✔ Regulation durch BaFin und CySEC, da GBE eine Niederlassung in Hamburg hat✘ Mit knapp über 500 Assets vergleichsweise eher kleine Auswahl
✔ Zahlreiche Tools und Funktionen für fortgeschrittene Trader
✔ Kompetenter, deutschsprachiger Support
✔ Auswahl zwischen MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 als Handelsplattform
✔ Niedrige Spreads ab 0,0 Pips und verschiedene Kontotypen
› Jetzt ein Konto bei GBE Brokers eröffnenRisikohinweis: 71.3% der privaten CFD Konten verlieren Geld

Platz 5: ActivTrades – Hervorragende Schulungsressourcen

activtrades website
ActivTrades Website

Unserer Ansicht nach gehört auf jeden Fall auch ActivTrades zu den fünf besten Daytrading Brokern. Sie profitieren dort ebenfalls von der langjährigen Erfahrung, denn der Broker ist seit über 20 Jahren am Markt tätig. ActivTrades ist international aufgestellt und hat seinen Hauptsitz in London, wird also von der strengen Financial Conduct Authority (FCA) reguliert und überwacht.

Ferner profitieren Sie unter anderem von einem kostenfreien Daytrading Demokonto, welches zu Testzwecken genutzt werden kann. Ebenfalls zu den Vorzügen zählt die bereits angesprochene Regulierung und dass Kunden zahlreiche Handelsinstrumente zur Auswahl haben.

Positiv hervorzuheben ist ebenso der Kundenservice von ActivTrades, der nicht nur per E-Mail und Telefon erreichbar ist, sondern ebenfalls können Sie einen sehr direkten Live-Chat nutzen.

Vor- und Nachteile von ActiveTrades

Vorteile Nachteile
✔ Große Auswahl an Handelsinstrumenten✘ Teilweise werden Gebühren auf Ein- und Auszahlungen erhoben
✔ Regulierung durch die FCA
✔ Sehr ausführlicher und lernreicher Weiterbildungsbereich
✔ Kostenloses, unbegrenztes Daytrading Demokonto
✔ Sehr gut und vielsprachig erreichbarer Kundensupport
› Jetzt ein Konto bei ActivTrades eröffnen(Risikohinweis: 65 - 80% der Konten verlieren Geld)

Was macht einen guten Daytrading Broker aus?

Zuvor haben wir Ihnen die aus unserer Sicht besten Daytrading Broker vorgestellt. Auf der anderen Seite sind die Ansprüche und Anforderungen der Trader teilweise sehr individuell.

Anders ausgedrückt: Unser Broker auf Platz 1, XTB, muss nicht zwangsläufig auch für Sie der ideale Daytrading Anbieter sein. Daher ist es wichtig, dass Sie die unterschiedlichen Kriterien kennen, die einen guten Broker ausmachen. Deshalb möchten wir jetzt etwas näher auf die Merkmale eingehen, nämlich:

  • Günstige Handelsgebühren
  • Keine versteckten Kosten
  • Regulierung und offizielle Lizenz
  • Einlagensicherung
  • Intuitiv bedienbare und funktionale Handelsplattform
  • Schnelle Orderausführung
  • Unkomplizierte Ein- und Auszahlungen
  • Gut erreichbarer und professioneller Kundenservice
  • Keine Nachschusspflicht
  • Kostenfreies und möglichst zeitlich unbefristetes Daytrading Demokonto

Günstige Handelsgebühren

gbe brokers gebühren
Gebührenübersicht bei GBE Brokers

Eine wesentliche Eigenschaft besteht beim Daytrading darin, dass Sie eine Position innerhalb eines Tages eröffnen und wieder schließen. Das wiederum führt zu zahlreichen Transaktionen innerhalb eines Monats. Die Folge ist, dass Sie natürlich deutlich höhere Kosten in Form der Transaktionskosten oder sonstiger Gebühren haben, als wenn Sie zum Beispiel nur alle paar Wochen aktiv handeln.

Vor diesem Hintergrund ist es umso wichtiger, dass der Broker sich durch günstige Handelsgebühren auszeichnen kann. Selbst wenn sich diese nur geringfügig von den Kosten der Mitbewerber unterscheiden, macht es einfach die große Anzahl an Trades, die dann dennoch zu einer nicht unerheblichen Ersparnis führen kann. Je nachdem, mit welchen Finanzprodukten Sie handeln, kommen bei einem Daytrading Broker folgenden Kostenarten infrage:

  • Depotgebühren
  • Ordergebühren / Transaktionskosten
  • Spread
  • Kommission
  • Finanzierungszinsen
  • Gebühren für Ein- und Auszahlungen

Wenn Sie über den Daytrading Broker zum Beispiel Differenzkontrakte handeln möchten, dann sollten Sie insbesondere die Spreads miteinander vergleichen. Zudem sollten Sie darauf achten, dass der Broker nicht eventuell anstelle der Spreads oder gar zusätzlich eine Kommission verlangt, sodass dann in der Summe die Handelsgebühren sogar höher als bei Mitbewerbern mit etwas niedrigeren Spreads sind.

Unser Tipp: Jetzt über 5.800 Märkte zu günstigen Gebühren daytraden:

› Jetzt ein kostenloses Daytrading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Keine versteckten Kosten

Die meisten Daytrading Broker sind im Hinblick auf die anfallenden Gebühren und Kosten zwar sehr transparent. Dennoch gibt es am Markt auch einige Daytrading Anbieter, bei denen eventuell versteckte Kosten existieren. Das kann auch dadurch verursacht werden, dass der jeweilige Daytrading Broker Sie nicht explizit auf Kosten hinweist. Ein klassisches Beispiel sind Kommissionen.

Manche CFD Broker werben zum Beispiel explizit damit, dass entweder gar keine Spreads angesetzt werden oder diese äußerst gering sind. In dem Zusammenhang wird dann vielleicht nicht erwähnt, dass stattdessen Kommissionen in Rechnung gestellt werden. Somit handelt es sich somit um versteckte Kosten. 

beispiel finanzierungskosten dax
Finanzierungskosten eines DAX-CFDs

Gleiches gilt in gewissem Sinne für Finanzierungskosten, wenn Sie eine Long-Position über einen längeren Zeitraum halten. Diese Zinsen sind zwar nicht im engeren Sinne versteckt, aber viele Trader wissen nicht, dass die Finanzierungskosten anfallen. Im optimalen Fall entscheiden Sie sich also für einen Daytrading Broker, bei dem es keine versteckten Kosten gibt, weil sämtliche Gebühren transparent genannt werden.

Regulierung und offizielle Lizenz

capital.com regulierung
Regulatorische Informationen bei Capital.com

Aus unserer Sicht zeichnet sich ein guter Daytrading Broker auch dadurch aus, dass er reguliert wird. Es ist zwar keineswegs automatisch so, dass nicht regulierte Anbieter stets unseriös wären, allerdings ist an die Regulierung und die Vergabe einer Lizenz geknüpft, dass der entsprechende Anbieter bestimmten Bedingungen im Hinblick auf Sicherheit und Anlegerschutz sowie Transparenz erfüllen muss. Ist der Broker zum Beispiel innerhalb der EU reguliert, gelten – insbesondere auf Basis der ESMA Richtlinien – unter anderem folgende Anforderungen:

  • Risikohinweis auf der Webseite
  • Begrenzung der Hebel beim CFD Trading
  • Transparente Darstellung der Kosten
  • Einlagensicherung für Guthaben
  • Mindeststandards bei der Sicherheit
  • Keine Nachschusspflicht beim CFD Trading

Insgesamt bedeuten eine Regulierung und offizielle Lizenz, am besten innerhalb der EU, also schlichtweg eine hohe Sicherheit und damit ein geringeres Risiko. Falls Sie innerhalb einer Regulierung noch Unterschiede machen möchten, sollten Sie sich für einen Daytrading Broker entscheiden, der seinen Hauptsitz innerhalb der EU hat und dort reguliert wird.

Allerdings gibt es auch Unterschiede unter den europäischen Finanzaufsichtsbehörden. So gilt beispielsweise die britische FCA als besonders streng, während eher das Gegenteil auf CySEC zutrifft, die sich auf Zypern befindet.

Unser Tipp: Jetzt über 5.800 Märkte zu günstigen Gebühren daytraden:

› Jetzt ein kostenloses Daytrading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Einlagensicherung

Das Daytrading ist zwar grundsätzlich eine eher riskante Handelsart, unabhängig davon, ob Sie mit CFDs, Forex, Aktien oder anderen Finanzprodukten handeln. Auf der anderen Seite möchten viele Trader dennoch zumindest im Hinblick auf ihre Einlagen die Sicherheit haben, dass diese bei einer möglichen Insolvenz des Brokers nicht verloren sind. Daher ist die Einlagensicherung der Kundengelder durchaus ein wichtiger Aspekt, der einen guten Daytrading Broker ausmachen kann. 

Wenn Sie in dieser Hinsicht eine möglichst hohe Sicherheit haben möchten, sollten Sie sich wiederum für einen innerhalb der EU regulierten Broker entscheiden. Dieser ist in aller Regel Mitglied in einem Einlagensicherungsfonds, sodass Ihre reinen Geldguthaben auf den Handelskonten bis 100.000 Euro geschützt sind.

Beachten Sie allerdings bitte, dass dieser Schutz natürlich nur für monetäre Guthaben greift und nicht etwa auf Differenzkontrakte oder sonstige Finanzinstrumente, die Sie in Ihrem Depot haben. Dort können durch den Handel selbstverständlich Verluste entstehen, teilweise bis hin zu einem Totalverlust.

Intuitiv bedienbare und funktionale Handelsplattform

Ein ganz wichtiges Kriterium für einen guten Daytrading Broker ist dessen Handelsplattform. Immerhin nutzen viele Trader diese sogar mehrfach am Tag, um entsprechende Kauf- und Verkaufsaufträge zu erteilen. Bei der Trading Plattform gibt es einige Eigenschaften, anhand derer Sie festmachen können, ob Sie vermutlich mit der Handelsplattform zurechtkommen werden oder nicht.

Das sind unter anderem:

  • Design / Optik
  • Einfache und übersichtliche Bedienung
  • Funktionalität
  • Charts
  • Tools
  • Individuell anpassbar

Nach Ansicht der meisten Trader sollte eine gute Handelsplattform zunächst einmal optisch gut aufgebaut und damit übersichtlich sein. Darüber hinaus sollten die Funktionen klar und verständlich sein.

Professionelle Trader erwarten zudem möglichst viele Funktionalitäten, zu denen beispielsweise Charts, Watchlists und Kursalarme zählen. Im Idealfall ist die Trading Plattform individuell anzupassen, was wiederum vor allem erfahrene und professionelle Trader gerne haben.

Schnelle Orderausführung

Orderausführung bei XTB

Für das Daytrading ist es besonders wichtig, dass eine sehr schnelle Ausführung der entsprechenden Trades vorgenommen wird. Mitunter vergehen nämlich nur wenige Minuten oder im Extremfall Sekunden zwischen dem Eröffnen und dem sofortigen Schließen einer Position.

Darum ist es äußerst wichtig, dass bei der Orderausführung nichts „hakt“, sondern die Trades so schnell wie möglich vom entsprechenden Broker abgeschlossen werden. Manchmal können Sie die Schnelligkeit der Orderausführung anhand des Daytrading Demokontos testen, allerdings nur dann, wenn hier die gleichen Ausführungszeiten gelten.

Unser Tipp: Jetzt über 5.800 Märkte zu günstigen Gebühren daytraden:

› Jetzt ein kostenloses Daytrading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Unkomplizierte Ein- und Auszahlung von Geldern

Für einen guten Daytrading Broker spricht ebenfalls, dass sowohl Ein- als auch Auszahlungen von und auf Ihr Handelskonto unkompliziert und schnell funktionieren. Sehr gut ist es, wenn der Daytrading Broker mehrere Ein- und Auszahlungsmethoden zur Verfügung stellt, zwischen denen Sie sich entscheiden können. Gute Daytrading Broker bieten in dem Bereich mindestens die folgende Auswahl an:

  • Kreditkarte
  • Banküberweisung
  • Online Bezahlsysteme wie PayPal, Neteller oder Sofortüberweisung

Bei den Ein- und Auszahlungen sollten Sie allerdings nicht nur darauf achten, dass eine gute Auswahlmöglichkeit existiert und die jeweiligen Transaktionen schnell und reibungslos verlaufen. Ebenfalls ist es ratsam, einen Blick auf eventuelle Kosten zu werfen. Manche Broker berechnen nämlich für Einzahlungen oder besonders Auszahlungen vom Handelskonto Gebühren, andere Broker wiederum bieten immer mindestens eine Ein- und Auszahlungsmethode kostenfrei an.

Gut erreichbarer und professioneller Kundensupport

Der Kundensupport von XTB
Der Kundensupport von XTB

Für nicht wenige Trader ist es bei einem guten Daytrading Broker ebenfalls wichtig, dass ein freundlicher, qualifizierter und gut erreichbarer Kundensupport existiert. Den Mitarbeiter sollten Sie möglichst auf mehreren Wegen kontaktieren können, beispielsweise per E-Mail, Telefon oder Live Chat.

Notiz:
Im optimalen Fall stellt der Broker einen sogenannten 24/7-Kundenservice zur Verfügung. Das bedeutet, dass Sie die Mitarbeiter tatsächlich rund um die Uhr und an jedem Tag in der Woche erreichen können. 

Falls Sie größeren Wert darauf legen, dass Sie mit dem Kundenservice auf Deutsch sprechen können, ist dies ein weiteres Kriterium bei der Auswahl des Brokers. Viele Broker stellen ihren Kundensupport mittlerweile zumindest in den Hauptsprachen wie Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch zur Verfügung. Da dies allerdings nicht zwangsläufig bei sämtlichen Daytrading Anbietern der Fall ist, sollten Sie durchaus bei der Wahl des Brokers auf diesen Punkt achten, falls Ihnen eine Kommunikation in deutscher Sprache wichtig ist.

Keine Nachschusspflicht

Da auch Daytrader für gewöhnlich nicht mehr Geld verlieren möchten, als sie zuvor einsetzen wollten, zählt es für die meisten Trader zu einem guten Daytrading Broker, dass es keine Nachschusspflicht gibt. Grundsätzlich existiert diese Pflicht – wenn überhaupt – ausschließlich im Bereich CFD und Forex Trading.

Sie können auf jeden Fall sicher sein, dass Sie keine Nachschusspflicht haben, wenn Sie sich gezielt für einen innerhalb der EU regulierten Daytrading Broker entscheiden. Laut den ESMA-Richtlinien ist es nämlich untersagt, eine Nachschusspflicht zu haben.

Kostenloses und möglichst unbefristetes Demokonto

Capital.com Kryptos Demo
Demokonto von Capital.com

Ein aus unserer Sicht ebenfalls wichtiges Kriterium für einen guten Daytrading Broker ist ein kostenfreies und im Idealfall sogar zeitlich unbefristetes Demokonto. Insbesondere Anfänger möchten zunächst den Handel kennenlernen, die Trading-Plattform ausprobieren und vielleicht Strategien testen, ohne dabei sofort das Risiko von Verlusten einzugehen.

Dann ist ein Demokonto im Prinzip unabdingbar. Kostenlos ist das Daytrading Demokonto bei nahezu allen Brokern. Unterschiede gibt es vor allem darin, über welchen Zeitraum Sie das Testkonto nutzen können. Diese Zeiträume schwanken von 14 Tagen bis zur unbefristeten Nutzung, was natürlich der optimale Fall ist.

Unsere Empfehlung
xtb logo
› Jetzt kostenlos testen! (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
12345
5.0 / 5
Nie wieder mit hohen Gebühren daytraden
  • BaFin Lizenz und Regulierung durch KNF
  • Einlagensicherungsfonds
  • Mehr als 5.800 Finanzinstrumente
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • Kostenloses Demokonto
  • Deutschsprachiger Support
› Jetzt kostenlos testen! (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Häufig gestellte Fragen zum Thema Daytrading Broker:

Welche Plattform ist seriös und eignet sich für das Daytrading?

eToro ist zum Beispiel eine gute Wahl. Der Broker ist beliebt für Social-Trading, bietet eine benutzerfreundliche Plattform und ermöglicht es, die Strategien anderer erfolgreicher Händler zu kopieren. Eine weitere gute Alternative ist Plus500. Es handelt sich um einen CFD-Broker, der kleine Spreads und eine benutzerfreundliche Plattform bietet.

Was ist das Wichtigste bei der Auswahl eines Brokers fürs Daytrading?

Das Wichtigste beim Trading ist ein solides Verständnis der Trading-Grundlagen, ein effektives Risikomanagement und die Fähigkeit, mit Geduld und Disziplin zu handeln. Ebenso wichtig sind regelmäßige Marktanalysen, die Kontrolle der eigenen Emotionen und die Wahl des richtigen Brokers. Darüber hinaus ist kontinuierliches Lernen und Verbessern ein zentraler Aspekt, um im dynamischen Umfeld des Tradings erfolgreich zu sein.

Andre Witzel
Andre Witzel ist selbstständiger Trader und der Gründer von Trading.de. Er teilt seine Strategien und Methoden mit meinen Lesern. Er weiß genau welche Fehler Anfänger machen und kann ihnen die besten Tipps geben. Lernen Sie von seinen Erlebnissen auf Trading.de.
Schreibe ein Kommentar

Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.