Die 10 besten Forex Broker im Vergleich – Liste & Reviews

INHALTSÜBERSICHT

Ein Forex Broker (Definition) ist ein Finanzdienstleistungsunternehmen, das Händlern Zugang zu einer Plattform für den Kauf und Verkauf von Fremdwährungen ermöglicht. Forex steht kurz für Devisen. Transaktionen im Forex Markt liegen immer zwischen zwei verschiedenen Währungen. Ein Forex Broker kann auch als Einzelhandelsmakler oder Währungsbroker bekannt sein.

Der Devisenmarkt ist notwendigerweise ein globaler und 24-Stunden-Markt. Zu den Kunden eines Forex Brokers gehören Händler für Währungspaare, die diese Plattformen für Spekulationen zur Erwirtschaftung von Gewinnen verwenden.

Zu ihren Kunden gehören auch große Finanzdienstleistungsunternehmen, die im Namen von Investmentbanken und anderen Kunden handeln. Jedes einzelne Forex Broker Unternehmen wird nur einen kleinen Teil des Volumens des gesamten Devisenmarktes bearbeiten.

1. GBE Brokers

GBE Brokers wurde im Jahr 2013 in Limassol, Zypern, gegründet. Es handelt sich bei dem Unternehmen um einen stark regulierten Online Forex Broker, der Händlern finanzielle Dienstleistungen anbietet und auch Liquiditätsdienste für institutionelle Unternehmen in Option stellt. 

Der Broker verzeichnet eine hohe Menge an Geschäften pro Tag in allen gehandelten Instrumenten:

  • Forex
  • Kryptowährung
  • Rohstoffe, Aktien
  • Indizes
  • CFDs
  • Metalle
  • Anleihen
  • Energien. 

Er bietet finanzielle und zusätzliche Dienstleistungen in einer Vielzahl von Mitgliedstaaten der EU an und in Ländern außerhalb des europäischen Kontinentes.

Dieses Brokerunternehmen bietet:

  • Getrennte Handelskonten für Forex Händler
  • 24 Stunden Kundensupport in der Woche
  • Angemessene Risiko- und Geldmanagement -Tools 
  • Einfachen Zahlungskanal für Gelder
  • Zuverlässige Handelsausführungsgeschwindigkeiten
  • Eine tiefgreifende Liquidität
  • Schutz vor negativer Kontobilanz.
  • Sicherheit von Geld-Mitteln mit SSL -Verschlüsselung

GBE Brokers, der als seriöses und transparentes Brokerageunternehmen tätig ist, wird von einer Reihe von Finanzbehörden reguliert:

Diese Aufsichtsbehörden bieten eine Liste von Regeln und Richtlinien, die der Broker befolgen muss, um sicherzustellen, dass Kunden die bestmögliche Sicherheit beim Forex Trading genießen.

GBE Brokers bietet finanzielle und zusätzliche Dienstleistungen in einer Vielzahl von Staaten an, die von europäischen bis nichteuropäischen Ländern reichen. Diese Länder umfassen Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Schweden, Vereinigtes Königreich und andere Nicht-EU-Länder.

Trading Plattformen bei GBE Brokers

GBE Brokers bieten Tradern zwei Handelsplattformen an:

  • Metatrader 4
  • Metatrader 5 

Diese Plattformen können eine schnelle Handelsausführung mit Unterstützung für den Handel mit einem Klick durchführen. Sie geben Händlern die Möglichkeit, Handelsaufträge in Echtzeit einzurichten, effektive und angemessene analytische Instrumente und Indikatoren für eine gründliche Marktanalyse zu nutzen und bieten Händlern die Programmiersprache MQL5

Die Plattformen unterstützen den automatisierten Handel über Expert Advisors (EAS) mit einem integrierten Strategie-Tester, um sie über historische Daten zu testen. Benutzer können ihre eigenen benutzerdefinierten Indikatoren, Skripte in der MQL -Sprache entwickeln. Diese Handelsplattformen enthalten die folgenden Funktionen:

  • Verleiht den Händlern die Möglichkeit, mit einer Vielzahl von Finanzinstrumenten wie Forex und CFDs zu handeln.
  • Mehrere Diagramm-Zeitrahmen, Diagrammtypen und Bestelltypen.
  • Technische Indikatoren zur Durchführung einer eingehenden Marktanalyse
  • Gibt Händlern die Fähigkeit, ohne Einschränkungen wie Scalping, Absicherung, HFT usw. zu handeln.
  • Unterstützt den automatisierten Handel mit Expert Advisors (EAS)
  • Gibt Händlern die Möglichkeit, Orders ab 0,01 Lot zu erteilen
  • Bietet Risiko- und Geldmanagement-Tools 
  • Bietet ein mehrsprachiges Unterstützungssystem
  • Preisalarm-Benachrichtigungen

Angebotene Forex Märkte:

GBE Broker gibt seinen Kunden die Möglichkeit, eine breite Palette von über 500 Handelsprodukten in verschiedenen Anlageklassen zu traden. Darunter befinden sich über 50 verschiedene Währungspaare!

Forex Konten bei GBE:

GBE Brokers bietet Händlern mehrere, verschiedene Live-Konten. Diese Handelskonten geben Händlern die Möglichkeit, alle Handelsstile auszuüben, die in einem flexiblen Handelsumfeld geeignet sind.

Dazu gehören wirksame Handelsinstrumente, gute Ausführungsgeschwindigkeiten, Wettbewerbsströme und Provisionen sowie einfache Finanzierungsoptionen. Die Handelskontotypen umfassen:

GBE CLASSIC (ohne Kommission)

  • Spread ab 0.7 Pips
  • ZERO Kommission
  • Deposit ab 1000 EUR
  • Order ab 0.01Lot
  • Zu eröffnen in EUR, USD oder CHF

GBE CLASSIC (mit Kommission)

  • Raw Spread ab 0.0 Pips.
  • Kommission ab 3,00 EUR.
  • Einlage mindestens 1000 EUR
  • Order ab 0.01Lot
  • Zu eröffnen in EUR, USD oder CHF

GBE PLUS (Ohne Kommssion)

  • Spread ab 2.0 Pips
  • ZERO Kommission
  • Deposit ab 500 EUR
  • Order ab 0.01Lot
  • Zu eröffnen in EUR, USD oder CHF
  • MT4 Training
  • Freie Trading Tools

GBE PLUS (Mit Kommission)

  • Raw Spread ab 0.0 Pips
  • Kommission ab 8,00 EUR
  • Deposit ab 500 EUR
  • Order ab 0.01Lo.
  • Zu eröffnen in EUR, USD oder CHF
  • MT4 Training
  • Freie Trading Tools

Support für Trader

GBE Brokers bietet Kunden ein 24/5-Stunden-Kundendienstsystem über diese Kommunikationskanäle an:

  • Live-Chat.
  • E-Mail.
  • Telefon.
  • Fax und Skype. 

Der Broker bietet auch eine Multi-Kommunikations-Plattform für Händler an, wodurch einige Sprachbarrieren eliminiert werden.

Ein- und Auszahlungen:

GBE Brokers bietet eine Auswahl an praktischen Einzahlungs- und Auszahlungsoptionen über Kredit-/Debitkarten, Skrill, Neteller, Banküberweisung, Wirecard, Visa Card und MasterCard

Bitte beachten Sie, dass einige Methoden möglicherweise nur für bestimmte Länder verfügbar sind und nicht alle sowohl für die Einzahlung als auch für die Auszahlung zur Verfügung stehen.

Bei der Verwendung bestimmter Zahlungsmethoden können einige Gebühren erhoben werden. Auszahlungsanfragen werden innerhalb desselben oder nächsten Tages bearbeitet.

Einige Zahlungssysteme können Transaktionsbegrenzungen und Anforderungen aufweisen, die auf ihren jeweiligen Webseiten angezeigt werden. Möglicherweise müssen Sie Ihr Konto überprüfen, um die Grenzen für bestimmte Methoden in einigen Ländern zu entfernen. GBE akzeptiert streng keine Zahlungen von Drittanbietern. Alle in Ihr Handelskonto eingezahlten Mittel müssen unter demselben Namen wie Ihr GBE Handelskonto stehen.

Weiterführende Bildung 

GBE Brokers verfügt nicht über Bildungsressourcen wie Handelsführer, Tutorial -Videos, Webinare usw. Dies wäre insbesondere für Anfänger nützlich.

2. RoboForex

RoboForex ist ein Brokerunternehmen, das 2009 gegründet wurde. Es bietet Dienstleistungen für Finanzmärkte in 169 Ländern an. Mehr als 3,5 Millionen Benutzer sind Kunden von RoboForex. 

RoboForex ist der führende Softwareentwickler in der Forex Branche.

RoboForex wird von den angesehensten Finanzmarktexperten als zuverlässiger Partner anerkannt. Das Unternehmen hat zahlreiche renommierte Preise gewonnen. Die RoboForex Unternehmensgruppe hat eine internationale Lizenz zur Erbringung von Dienstleistungen von der FSC Belize und eine europäische Lizenz von der zypriotischen CySEC.

Überblick über das RoboForex Live-Handelskonto 

RoboForex bietet eine schnelle Auftragsausführung, optimale Handelsbedingungen und eine große Auswahl an Live-Handelskonten zur Auswahl.

RoboForex Prime-Konto

Das RoboForex Prime-Konto bietet erstklassige Handelsbedingungen und ist sowohl für Devisen- als auch für andere Märkte geeignet.

  • Handelsplattformen und Terminals: MT4 / MT5
  • Mindesteinzahlung 10 USD / 10 EUR
  • Spread Floating ab 0 Pips
  • Maximale Hebelwirkung 1:300

RoboForex ECN-Konto 

Das RoboForex ECN-Konto ist am besten für erfahrene Händler geeignet und das Konto kombiniert die höchste Orderausführungsgeschwindigkeit mit sehr wettbewerbsfähigen Handelsbedingungen.

  • Handelsplattformen und Terminals: MT4 / MT5, cTrader
  • Mindesteinzahlung 10 USD / 10 EUR
  • Spread Floating ab 0 Pips
  • Maximale Hebelwirkung 1:500

RoboForex R StockTrader-Konto 

Das RoboForex StockTrader-Konto ist speziell für den Aktienhandel gedacht.

  • Handelsplattformen und Terminals: R StockTrader
  • Mindesteinzahlung 10 USD / 10 EUR
  • Spread von 0,01 USD
  • Maximale Hebelwirkung 1:300

RoboForex ProCent-Konto 

Das ProCent-Konto ist die perfekte Wahl für Händler, die ihre Strategien testen möchten.

  • Handelsplattformen und Terminals: MT4 / MT5
  • Mindesteinzahlung 10 USD / 10 EUR
  • Spread Floating ab 1,3 Pips
  • Maximale Hebelwirkung 1:200

RoboForex Pro-Konto 

Das RoboForex Pro-Konto ist die beliebteste Wahl unter Anfängern

  • Handelsplattformen und Terminals MT4 / MT5, cTrader, R Mobile Trader
  • Mindesteinzahlung 10 USD / 10 EUR
  • Spread Floating ab 1,3 Pips
  • Maximale Hebelwirkung 1:2000

RoboForex Ein- und Auszahlungsoptionen 

RoboForex bietet eine große Auswahl an Ein- und Auszahlungsmethoden und Kunden können einfach die Option auswählen, die für sie am bequemsten ist.

  • Einzahlungsgebühr 0 %
  • Bearbeitungszeit 1 bis 3 Tage
  • Auszahlungsgebühr 0 bis 1,9 %
  • Bearbeitungszeit 1 Tag
  • Banküberweisung, Kryptowährungen, Kreditkarten, Online-Wallets

Insgesamt ist RoboForex ein gut regulierter Broker, der eine große Auswahl an technologischen Lösungen, eine Vielzahl von Dienstleistungen und eine weitestgehend hervorragende Handelserfahrung bietet.

3. Capital.com

Die 2016 gegründete Marke Capital.com richtet sich an mehr als 500.000 registrierte Kunden und wird reguliert: 

Angebot von Investitionen 

Capital.com bietet Aktienhandel und CFDs in einer Vielzahl beliebter Anlageklassen an, darunter über 5.000 Aktien und mehr als 6.000 Vermögenswerte, sowie 23 Indizes, 138 Forex-CFDs, 477 Krypto-CFDs, 29 Rohstoffe und fast ein Dutzend thematische Indizes.

Provisionen und Gebühren 

Insgesamt entspricht die Preisgestaltung bei Capital.com dem Branchendurchschnitt. Capital.com bietet eine universelle Kontooption, die Einzelhändlern zur Verfügung steht, sowie ein professionelles Konto für diejenigen, die sich als freiwillige professionelle Händler qualifizieren.

Hinweis: Professionelle Kunden erhalten nicht den gleichen regulatorischen Schutz wie Einzelhändler.

Capital.com Preisübersicht:

  • Mindesteinzahlung 20,00 USD.
  • Durchschnittlicher Spread EUR/USD – Standard 0,8 Pips (September 2021).
  • Aktive Händler- oder VIP-Rabatte: Ja.
  • Ausführung: Market Maker.

Capital.com Trading Plattformen

Capital.com bietet drei Handelsplattform-Suiten an: 

  • MetaTrader 4 für Desktop und Mobile.
  • Die proprietäre Trading-App von Capital.com.
  • Die Webplattform TradingView – bekannt für ihre leistungsstarken Charts.

Plattformübersicht: 

Die MetaTrader 4-Suite ist auf Capital.com für macOS- und Windows-Betriebssysteme verfügbar, neben der Webversion, auf die über jeden modernen Browser zugegriffen werden kann. Die Capital.com Webplattform ist einfach zu bedienen und bietet eine hervorragende Ausgewogenheit an Funktionen.

Charting: 

Die MetaTrader-Plattform-Suite ist bekannt für ihre robusten, einfach zu bedienenden Charts. Das Vergrößern und Verkleinern sowie das Neuanordnen von Fenstern und Registerkarten ist mit MT4 ein Kinderspiel. Es unterstützt auch die Möglichkeit zum Ziehen und Ablegen aus der Standardliste von fast 50 Indikatoren. 

Die Capital.com Webplattform zeichnet sich durch umfangreiche Funktionen und eine Vielzahl von Tools aus, wie z. B. vordefinierte Beobachtungslisten, die als Screener zum Scannen des Marktes dienen, zusammen mit Stimmungsdaten und integrierten Recherchen von Trading Central.

Trading Central: 

Die vollständige Palette der Trading-Central-Module ist in die Web-Handelsplattform von Capital.com integriert, einschließlich Analystenansichten, empfohlene Ideen und TC Market Buzz.

Apps-Übersicht: 

Capital.com bietet drei mobile Trading-Apps an: 

  • Seine proprietäre Trading-App.
  • Die Investmate-App für Bildungszwecke.
  • Die MetaTrader 4 (MT4)-App – die alle für iOS und Android im Apple App Store und im Google Play Store erhältlich sind.

Weiterbildung 

Capital.com verfügt über eine solide Auswahl an Lehrmaterialien, darunter Artikel, Videos und ein umfassendes Unterrichtsprogramm, was es zu einer ausgezeichneten Wahl für Anfänger macht. Dieses Bildungsprogramm umfasst 28 Lektionen, die auf fünf Kurse verteilt sind, und endet mit einem Abschlusstest, der Ihren Fortschritt und Ihr Finanzwissen messen soll.

Lernzentrum: 

Capital.com hat mindestens 72 Lehrvideos auf seinem YouTube-Kanal – von denen einige in seine Webplattform eingebettet sind. Es enthält auch zehn schriftliche Leitfäden, die als informativ und detailreich empfunden werden  und die sich auf einzelne Themen wie Forex Handel und Handelspsychologie konzentrieren.

Mehrere dieser Leitfäden haben Unterartikel, die noch detaillierter ins Detail gehen und verschiedene Begriffe und Konzepte erklären, die über das hinausgehen, was Sie in einem Anlegerglossar finden würden. Insgesamt ist das starke Bildungsangebot von Capital.com mit den besten Brokern in dieser Kategorie gleichauf.

Erstellung eines Forex Demokontos bei Capital.com

Nach dem Absenden Ihres Online-Registrierungsformulars wird ein Demokonto für Sie erstellt. Sie können mit dem Handel auf dem Demokonto beginnen, bevor Sie ein Live-Konto erstellen. 

Ein Kontoverifizierungsprozess ist aufgrund gesetzlicher Anforderungen in der Regel obligatorisch, halten Sie daher für den letzten Schritt eine Kopie Ihres Personalausweises und einen Aufenthaltsnachweis bereit. 

Beachten Sie, dass dieser „Know Your Client“ (KYC)-Prozess möglicherweise erst erforderlich ist, wenn Sie sich entscheiden, weiterzumachen und mit echtem Geld zu arbeiten.

Als relativer Newcomer hat Capital.com bewiesen, dass es qualitativ hochwertige Forschungs- und Bildungsinhalte zusammen mit einer ausgezeichneten Web-Handelsplattform liefern kann, die eine anständige Auswahl an Märkten bietet.

4. IG.com

Als früher Pionier im Angebot von Differenzkontrakten (CFDs) und Spread Betting wurde IG.com 1974 gegründet und hat sich zu einem weltweit führenden Unternehmen in der Online Handelsbranche entwickelt. IG.com ist eine in London ansässige Aktiengesellschaft, die am FTSE 250 der Londoner Börse (LON: IGG) mit einer Marktkapitalisierung von 3,539 Mrd. £ (Stand Oktober 2021) notiert ist.

Ist IG.com sicher?

IG ist börsennotiert, betreibt eine regulierte Bank und ist von sieben Tier-1-Regulierungsbehörden (hohes Vertrauen), zwei Tier-2-Regulierungsbehörden (durchschnittliches Vertrauen) und einer Tier-3-Regulierungsbehörde (geringes Vertrauen) zugelassen.

Der Broker ist von den folgenden Tier-1-Aufsichtsbehörden zugelassen: 

  • Australian Securities & Investment Commission (ASIC)
  • Japanese Financial Services Authority (JFSA)
  • Monetary Authority of Singapore (MAS)
  • Schweizer Finanzmarktaufsicht (FINMA)
  • Financial Conduct Authority (FCA)
  • Financial Markets Authority (FMA) – Neuseeland
  • Commodity Futures Trading Commission (CFTC)

Angebot von Investitionen 

Die Bandbreite der Ihnen zur Verfügung stehenden Märkte kann variieren, je nachdem, welche der Aufsichtsbehörden von IG.com Ihr Konto führt. 

Neben fast 20.000 CFDs bietet IG börsengehandelte Wertpapiere (Nicht-CFDs) für Einwohner des Vereinigten Königreichs, Deutschland und Australien an, um Zugang zu internationalen Börsen zu erhalten. 

Zusätzlich zu Devisenoptionen bietet IG börsengehandelte Turbo-Optionsscheine als Teil von Spectrum, seiner Multilateral Trading Facility (MTF) in Europa, und börsennotierte Derivate in den USA über delicioustrade an. Die IG Bank in der Schweiz ist auch eine Option für berechtigte Kunden.

Kryptowährung: Der Handel mit Kryptowährungen ist bei IG über CFDs verfügbar, jedoch nicht über den Handel mit dem zugrunde liegenden Vermögenswert (z. B. den Kauf von Bitcoin). 

Provisionen und Gebühren

Durchschnittliche Spreads von CFD-Konten: Sowohl für Mini- als auch für Kontrakte in Standardgröße lagen die typischen Spreads während der Haupthandelssitzung im Durchschnitt bei 0,768 Pips für den Monat September 2021 – was etwas besser ist als der Branchendurchschnitt. 

DMA-Konto (Forex Direct): Für die versiertesten Trader, die bedeutendere Rabatte wünschen, als sie im CFD-Konto angeboten werden, ist das DMA-Konto eine noch bessere Option als die aktiven Trader-Rabatte auf die Spread-Only-Preise von IG.

Dieses provisionsbasierte Angebot, Forex Direct, ist über das DMA-Konto verfügbar und bietet Händlern Zugang zur L2-Händlerplattform. Das DMA-Konto erfordert ein Minimum von 1.000 £ und verwendet eine gestaffelte Preisskala, die auf dem Handelsvolumen des Händlers im Vormonat basiert.

Ausführungsmethode: Forex Direct streamt von Interbanken-Liquiditätsanbietern, bei denen IG als Agenturbroker fungiert. IG fügt keinen zusätzlichen Spread hinzu, sondern addiert zu jedem Trade, den Sie tätigen, eine Provision.

Handelsplattformen – Plattformübersicht: 

Während IG die beliebte MetaTrader 4-Plattform neben der L2 Dealer DMA-Plattform und der ProRealTime-Charting-Softwareplattform anbietet, habe ich mich für diesen Vergleich auf die Flaggschiff-Webplattform von IG konzentriert.

Die Benutzerfreundlichkeit steht im Mittelpunkt der Erfahrung für die proprietäre webbasierte Plattform von IG, die mit einer großen Auswahl an Funktionen ausgestattet ist. 

Beispielsweise öffnen sich Charts aus nahezu jeder Ansicht und zeigen Live-Marktpreise und Streaming-Bid/Ask-Kurse an. Es gibt eine scheinbar endlose Vielfalt an Recherche- und Trading-Tools, einschließlich integrierter Risikomanagement-Module.

Eine kleine Einschränkung ist, dass Sie sich einige Minuten Zeit nehmen müssen, um das Layout einzurichten, da die Standardansicht größtenteils leer ist – obwohl Sie mehrere benutzerdefinierte Layouts speichern können.

Spezialplattformen: IG bietet die Plattform MetaTrader4 (MT4) und seine L2-Dealer-Plattform an, auf der Forex Direct und Direct Market Access (DMA) für den Aktienhandel verfügbar sind. 

IG Academy: Die IG Academy bietet acht Kurse, die nach Erfahrungsstufen organisiert sind und jeweils fast ein Dutzend Kapitel enthalten. Diese Kurse sind ein interaktives Erlebnis mit Videoinhalten, Zusammenfassungen der Lektionen und Quizfragen, die in die gesamte Kursarbeit integriert sind. Es gibt auch ein abschließendes Quiz, bei dem Sie eine Gesamtpunktzahl erhalten, die widerspiegelt, wie viele Fragen richtig beantwortet wurden.

Forex- und CFD-Händler im Einzelhandel, die einen vertrauenswürdigen Broker mit brillanten Tools, Recherchen und Zugang zu fast allen globalen Märkten suchen, werden feststellen, dass IG eine gute Wahl ist. IG wurde 2022 in mehreren Kategorien Klassenbester, darunter Angebot von Investitionen, Provisionen und Gebühren, Plattform und Tools, Forschung, Bildung, mobiler Handel, professioneller Handel, Vertrauensbewertung und insgesamt.

5. BlackBull Markets

BlackBull Markets ist ein globaler Forex-Broker, der 2014 gegründet wurde. Das Unternehmen wird von der Financial Markets Authority of New Zealand (FMA) und der Financial Services Authority of Seychelles (FSA) reguliert.

Hauptmerkmale und Highlights von BlackBull Markets:

  • Mindesteinzahlung 200 USD.
  • Zeit zur Kontoeröffnung 1 Tag.
  • Einzahlung mit Bankkarte möglich.
  • Einzahlung mit elektronischer Geldbörse verfügbar.
  • Demokonto bereitgestellt Ja.
  • Auszahlungsgebühr beträgt jeweils 5 USD.

BlackBull Markets Gebührenübersicht

EUR/USD – Prime-Konto: 3 USD Provision pro Lot pro Trade. Außerdem sind die Gebühren in den Spread integriert, 0,2 Pips sind die durchschnittlichen Forex Spread-Kosten während der Haupthandelszeiten.

GBP/USD – Prime-Konto: 3 USD Provision pro Lot pro Trade. Zudem sind die Gebühren in den Spread integriert, 0,5 Pips sind die durchschnittlichen Spread-Kosten während der Haupthandelszeiten.

S&P 500 CFD – Die Gebühren sind in den Forex Spread integriert, 0,6 Punkte sind die durchschnittlichen Spreadkosten während der Haupthandelszeiten.

Kontoeröffnung

Der Kontoeröffnungsprozess bei BlackBull Markets ist vollständig digital, benutzerfreundlich und schnell.

Kontotypen 

BlackBull Markets bietet drei ECN-Kontotypen an, die sich in Preisgestaltung und Mindesteinzahlungsanforderungen unterscheiden.

Standard: Mindesteinzahlung: 200 USD, Spreads von: 0,8 Pips,Mindestlosgröße: 0,01, Hebelwirkung bis zu: 1:500.

Prime: Mindesteinzahlung: 2.000 USD, Spreads von: 0,1 Pips, Mindestlosgröße: 0,01, Hebelwirkung bis zu: 1:500.

Institutionell: Mindesteinzahlung: 20.000 USD, Spreads von: 0,0 Pips, Mindestlosgröße: 0,01, Hebelwirkung bis zu: 1:500.

So eröffnen Sie Ihr Forex Konto

  1. Wählen Sie den Kontotyp und geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer ein.
  2. Geben Sie weitere persönliche Informationen ein, wie Geburtsdatum oder Einkommensquelle.
  3. Wählen Sie die Basiswährung des Kontos und den Hebel aus.
  4. Laden Sie Dokumente hoch, um Ihre Identität und Adresse zu bestätigen. Reisepass, Führerschein, Personalausweis werden als Identitätsnachweis akzeptiert, Kontoauszüge und Stromrechnungen als Wohnsitznachweis.
  5. Sie erhalten Handelskonto-Anmeldeinformationen, wenn Ihr Konto genehmigt wurde.

Die Ein- und Auszahlungsdienste von BlackBull Markets sind exzellent. Es stehen mehrere Basiswährungen zur Verfügung, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Geld zu bewegen, und keine Einzahlungsgebühr. Der Forex Broker erhebt jedoch eine Gebühr für Auszahlungen.

Neben der Banküberweisung können Sie Geld mit Kredit-/Debitkarten oder den folgenden elektronischen Geldbörsen einzahlen:

  • Skrill.
  • Neteller.
  • China UnionPay.
  • FasaPay.

Web Trading Plattform

Die Web-Handelsplattform bei BlackBull Markets (bereitgestellt von MetaTrader) ist hochgradig anpassbar und verfügt über einen klaren Gebührenbericht. 

Desktop-Handelsplattform 

In Design und Funktionalität ist die Desktop-Plattform MetaTrader 4 von BlackBull Markets fast identisch mit der Web-Trading-Plattform. Ein wesentlicher Unterschied besteht darin, dass Sie Preisalarme festlegen können.

Mobile Handelsplattform 

BlackBull Markets hat eine großartige mobile Forex Handelsplattform, die von MetaTrader 4 bereitgestellt wird. Sie ist innovativ gestaltet und benutzerfreundlich, mit guten Suchfunktionen,

Aufträge erteilen 

Sie können die grundlegenden Ordertypen verwenden, aber Sie werden keine sehr anspruchsvollen Orders wie „Eins-storniert-das-Andere“ finden. Folgende Auftragsarten stehen zur Verfügung: 

  • Markt 
  • Limit
  • Stop-Loss

Recherche 

BlackBull Markets verfügt über begrenzte Recherchetools. Kunden finden keinen qualitativ hochwertigen Nachrichtendienst und die Auswahl an Analysetools ist begrenzt. Als Plus haben Kunden Zugang zu einem Wirtschaftskalender und Marktanalysen.

6. Pepperstone

Pepperstone ist ein australischer Forex Broker, der auch CFDs anbietet. Das Unternehmen wurde 2010 gegründet und eröffnete 2015 ein Londoner Büro, um seine europäischen Kunden besser zu betreuen. Nach dem Brexit werden Neukunden, die sich aus der EU registrieren, von Pepperstones deutschen und zyprischen Niederlassungen betreut.

Pepperstone gilt als sicher, weil es von drei hochrangigen Finanzbehörden reguliert wird: 

  • Der britischen Financial Conduct Authority (FCA)
  • Der deutschen BaFin
  • Der Australian Securities and Investments Commission (ASIC)

Hauptmerkmale und Highlights von Pepperstone

  • Handelsgebührenklasse – Niedrig.
  • Inaktivitätsgebühr berechnet – Nein.
  • Auszahlungsgebühr – 0.
  • Mindesteinzahlung – 0.
  • Zeit zur Kontoeröffnung – 1 Tag.
  • Einzahlung mit Bankkarte möglich.
  • Einzahlung mit elektronischer Geldbörse verfügbar.
  • Forex Demokonto bereitgestellt – Ja.
  • Angebotene Produkte – Forex, CFD, Krypto.

Handelsplattformen 

Die Web-Handelsplattform von Pepperstone wird von MetaTrader bereitgestellt. Die Benutzeroberfläche ist hochgradig anpassbar, in vielen Sprachen verfügbar und verfügt über einen übersichtlichen Gebührenbericht.

Pepperstone hat keine eigene, selbst entwickelte Handelsplattform. Der Broker bietet drei Handelsplattformen von Drittanbietern: 

  • Pepperstone MetaTrader 4.
  • Metatrader 5.
  • cTrader.

Recherche

Kunden haben Zugang zu Handelsideen, die auf technischen Tools und Marktberichten basieren, die vom Research-Team von Pepperstone verfasst wurden.

Kundendienst 

Der Kundenservice von Pepperstone ist zufriedenstellend. Sie können die Mitarbeiter auf mehreren Kanälen erreichen und erhalten schnelle sowie relevante Antworten. 

  • Telefonsupport.
  • Live-Chat.
  • Schnelle Reaktionszeit.

Bildung 

Pepperstone hat großartige Lehrmaterialien. Sie können Demokonten verwenden, an Webinaren teilnehmen und Lehrvideos ansehen.

Sicherheit 

Pepperstone wird von hochrangigen Regulierungsbehörden wie der FCA in Großbritannien reguliert. Gleichzeitig ist das Unternehmen an keiner Börse notiert, legt keine Finanzinformationen offen und hat keine Banklizenz.

  • Negativsaldoschutz für die meisten Kunden.

7. Vantage Markets

Vantage ist ein in Australien ansässiger globaler Forex- und CFD-Broker. Er wurde 2009 gegründet und wird von der Australian Securities and Investments Commission (ASIC) sowie der Vanuatu Financial Services Commission (VFSC) reguliert.

Vorteile und Nachteile von Vantage Markets

Vantage hat niedrige Forex-Gebühren, auch gibt es keine Inaktivitätsgebühr. Die Eröffnung eines Kontos bei Vantage ist eine sehr lohnende Erfahrung, da der Prozess superschnell (weniger als 5 Minuten) und vollständig digital ist. Der Broker bietet eine große Auswahl an Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten und die meisten sind kostenlos.

Auf der negativen Seite ist das Produktportfolio bei Vantage eher begrenzt, da der Broker nur Forex und einige CFDs zum Handeln anbietet. Der Kundenservice könnte besser sein, insbesondere die Relevanz der E-Mail-Antworten. Schließlich bietet Vantage nur britischen Kunden Anlegerschutz.

Hauptmerkmale und Highlights von Vantage Markets

  • Zeit zur Kontoeröffnung – 1 Tag.
  • Einzahlung mit Bankkarte möglich.
  • Einzahlung mit elektronischer Geldbörse verfügbar.
  • Mindesteinzahlung 200 USD.
  • Demokonto bereitgestellt – Ja.

Gebühren 

Vantage hat niedrige Forex-Handelsgebühren und erhebt keine Inaktivitätsgebühr. Auf der negativen Seite sind die Finanzierungszinsen und Gebühren für Aktien-CFDs relativ hoch.

Vantage Markets Gebühren – Beispiele

EUR/USD MetaTrader Raw ECN-Preisgestaltung: 3 USD Provision pro Lot pro Trade plus Spread-Kosten. 0,1 Pips sind die durchschnittlichen Spread-Kosten während der Haupthandelszeiten.

GBP/USD MetaTrader Raw ECN-Preise: 3 USD Provision pro Lot pro Trade plus Spread-Kosten. 0,3 Pips sind die durchschnittlichen Spread-Kosten während der Haupthandelszeiten.

S&P 500 CFD Die Gebühren sind in den Spread integriert, 0,3 Punkte sind die durchschnittlichen Spreadkosten während der Haupthandelszeiten.

Kontoeröffnung 

Die Eröffnung eines Forex Kontos bei Vantage Markets ist superschnell und vollständig digital. Das Brokerage-Unternehmen hält, was es verspricht, da Sie ein Konto in weniger als 5 Minuten eröffnen können.

Was ist die Mindesteinzahlung bei Vantage? 

Die erforderliche Mindesteinzahlung bei Vantage beträgt 200 USD für ein STP-Konto und 500 USD für ein RAW ECN-Konto.

Kontotypen 

Wenn Sie die Möglichkeiten von Vantage erkunden möchten, empfehlen wir Ihnen, ein Demokonto zu eröffnen. Es gibt 3 Haupttypen von Handelskonten bei Vantage (STP, Raw ECN, Pro ECN), die sich in ihrer Preisstruktur und den bereitgestellten Spreads unterscheiden.

Standard STP: Spread 1.4 Pips, Provision 0, Mindesteinzahlung 200 USD.

Raw ECN: Spread 0, Provision 3 USD, Mindesteinzahlung 500 USD.

Pro ECN: Spread 0, Provision 2 USD, Mindesteinzahlung 20.000 USD.

So eröffnen Sie Ihr Konto

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Live-Konto“. 
  • Geben Sie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer ein. 
  • Geben Sie zusätzliche erforderliche personenbezogene Daten an und beantworten Sie einige Fragen zu Ihrem finanziellen Status und Ihrer Handelserfahrung. 
  • Wählen Sie eine Handelsplattform, einen Kontotyp und eine Kontobasiswährung aus. 
  • Laden Sie eine Kopie Ihres Lichtbildausweises oder Reisepasses und einen Wohnsitznachweis hoch (Stromrechnung oder Kontoauszug werden akzeptiert).

Einzahlungsgebühren und Optionen 

Vantage Markets erhebt keine Einzahlungsgebühr. Obwohl die Einzahlung im Allgemeinen kostenlos ist, gibt es einige Ausnahmen. 

  • Bei Einzahlungen über China Union Pay werden Ihnen 1,30 % bis 2,50 % des Überweisungsbetrags berechnet.
  • Einzahlungen über Neteller und Skrill unterliegen deren Gebührenrichtlinie.
  •  Broker-zu-Broker-Transaktionen unterliegen Banküberweisungsgebühren.

8. eToro

eToro ist ein bekanntes israelisches Fintech-Unternehmen und ein Social-Trading-Broker, der 2007 gegründet wurde. 

eToro betreut britische Kunden über eine von der Financial Conduct Authority (FCA) regulierte Niederlassung und Australier über eine von der Australian Securities and Investment Commission (ASIC) regulierte Filiale. 

Alle anderen Kunden werden von einer zypriotischen Dependance bedient, die von der Cyprus Securities and Exchange Commission (CySEC) reguliert wird.

eToro Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Kostenloser Aktien- und ETF-Handel.
  • Nahtlose Kontoeröffnung.
  • Social-Trading.
  • Demokonto bereitgestellt: Ja.
  • Einzahlung mit Bankkarte möglich.
  • Einzahlung mit elektronischer Geldbörse verfügbar.

Nachteile

  • Hohe Nichthandelsgebühren.
  • Nur eine Kontobasiswährung.
  • Der Kundensupport sollte verbessert werden.
  • Auszahlungsgebühr beträgt 5 USD.

eToro Gebührenübersicht

  • EUR/USD – Die Gebühren sind in den Spread integriert, 1 Pip ist der durchschnittliche Spread während der Haupthandelszeiten.
  • Europa 50 CFD – Die Gebühren sind in den Spread integriert, 3 Punkte sind die durchschnittlichen Spread-Kosten während der Haupthandelszeiten.
  • S&P 500 CFD – Die Gebühren sind in den Spread integriert, 0,7 Punkte sind die durchschnittlichen Spreadkosten während der Haupthandelszeiten.

Kontotypen 

eToro bietet zwei einfache Kontotypen an: Es gibt ein Live-Konto, sowie ein Demo (oder virtuelles) Konto, wo Sie die Plattform mit Spielgeld testen können.

So eröffnen Sie Ihr Konto 

Der Kontoeröffnungsprozess ist problemlos und vollständig digital. Sie müssen sich zunächst mit Ihrem E-Mail-Konto oder mit Ihrem Facebook- oder Google-Konto registrieren. Und das war es im Grunde – Sie können sofort auf die Handelsplattform zugreifen und mit einem 100.000-Dollar-Demokonto mit dem Handel beginnen.

Wenn Sie weiter gehen und das Trading mit echtem Geld finanzieren möchten, müssen Sie Ihre Identität und Ihren Wohnsitz verifizieren, indem Sie die erforderlichen Dokumente hochladen: 

  • Identitätsnachweis: eine Kopie Ihres Reisepasses oder Personalausweises. 
  • Wohnsitznachweis: eine Kopie einer Stromrechnung oder eines Kontoauszugs.

eToro Mindesteinzahlung 

In den meisten Fällen beträgt die erforderliche Mindesteinzahlung bei eToro 200 USD.

Geld einzuzahlen ist einfach, mit vielen verfügbaren Optionen, obwohl es eine Auszahlungsgebühr von 5 Dollar gibt. Da nur USD-Konten verfügbar sind, zahlen Sie möglicherweise eine hohe Umrechnungsgebühr, wenn Sie in einer anderen Währung wie EUR oder GBP einzahlen oder abheben.

Web-Handelsplattform

eToro bietet eine benutzerfreundliche und gut gestaltete Web-Trading-Plattform, auf der auch Social Trading verfügbar ist. Andererseits ist die Anpassbarkeit der Plattform begrenzt.

Die Plattform ist schwer anzupassen, da die Bedienfelder fest sind. Eine Ausnahme bildet die Watchlist, die einfach zu konfigurieren ist.

Aufträge erteilen 

Die Bestellung ist selbsterklärend. Sie können die folgenden Ordertypen verwenden: 

  • Market.
  • Limit.
  • Stop-Loss.
  • Trailing Stop-Loss.

Warnungen und Benachrichtigungen 

Sie können ganz einfach Preisalarme und Benachrichtigungen einstellen. Die Warnfunktion von eToro informiert Sie, wenn ein Vermögenswert ein Kursziel erreicht, und Sie erhalten auch eine Benachrichtigung, wenn Ihre Order ausgeführt wird. Auf der Webplattform erfolgt dies in Form eines Symbol-Updates oder einer Browser-Benachrichtigung. Auf dem Handy ist es eine Push-Benachrichtigung.

Die mobile Plattform von eToro ist gut gestaltet und intuitiv, es fehlt jedoch die biometrische Authentifizierung.

CopyTrader 

eToro hat zwei charakteristische Innovationen, CopyTrader und Smart Portfolios. CopyTrader ist das sogenannte Social-Trading-Feature. Nach und nach können Sie das Portfolio von Tradern kopieren, die auch auf eToro handeln. Dies könnte für diejenigen interessant sein, die ihr Geld nicht selbst verwalten möchten. Sie können die Profile anderer eToro-Händler durchsuchen und ihre bisherige Leistung auf jährlicher und monatlicher Ebene überprüfen. Deren Portfolios sind öffentliche Informationen.

Intelligente Portfolios sind eine Gruppierung mehrerer Vermögenswerte wie Aktien, Kryptowährungen, ETFs und sogar Personen, die auf der Grundlage eines vorgegebenen Themas oder einer vorgegebenen Strategie gebündelt werden.

Kundendienst 

Der Kundenservice von eToro ist unterdurchschnittlich: Sie können ihn hauptsächlich über webbasierte Tickets erreichen, aber es kann lange dauern, bis Sie eine Antwort erhalten. Der Live-Chat ist nur für Clubmitglieder verfügbar.

9. ActivTrades

ActivTrades ist ein unabhängiges Brokerunternehmen, das 2001 in der Schweiz als kleines Brokerhaus gegründet wurde und sich mittlerweile zu einem globalen Unternehmen für Privatkunden und Institutionen entwickelt hat. 

Im Jahr 2005 hatte das Unternehmen seinen Hauptsitz nach London verlegt, zeigte schnelles Wachstum in Europa und wurde Marktführer in Italien, Deutschland und Frankreich, gefolgt von Australien, Südamerika, Russland und Südostasien. Seit Kurzem betreibt ActivTrades auch ein Büro in Dubai, um den Handelsbedarf im Nahen Osten abzudecken.

10 Punkte Zusammenfassung

  • Hauptsitz – Großbritannien
  • Regulierung – FCA, CBS
  • Instrumente – 50 Währungspaare, Kryptowährungen, Metalle, Indizes, Rohstoffe, Aktien und ETFs
  • Plattformen – ActivTrader, MT4, MT5
  • EUR/USD Spread 0,63 Pips
  • Basiswährungen – USD, GBP, EUR
  • Mindesteinzahlung 250 US-Dollar
  • Demokonto – verfügbar
  • Bildung – Bildungszentrum und Wettbewerbe

Ist ActivTrades seriös? 

ActivTrades PLC ist von der Financial Conduct Authority (UK) zugelassen und reguliert und ist Mitglied des Financial Services Compensation Scheme. Darüber hinaus hat der Broker ein Büro in Dubai und wird zusammen mit seiner Offshore-Einheit auf den Bahamas von der Dubai Financial Services Authority reguliert.

Um eine erweiterte Handelssicherheit zu gewährleisten, bietet ActivTrades außerdem Schutz vor einem negativen Kontostand, die Aufbewahrung der Gelder auf getrennten Konten und eine zusätzliche Versicherung bis zu 1.000.000 USD, was unter den Brokern weltweit ziemlich selten ist.

Hebelkraft beim Forex Broker ActivTrades:

Was die Handelsbedingungen betrifft, so wählt ActivTrades den optimalen Weg, um das Angebot mit engen Spreads, einer Hebelwirkung von bis zu 1:400 ohne versteckte Gebühren und ohne Requotes oder Ablehnungsrichtlinien zu maximieren, die durch eine schnelle, direkte Ausführung verbessert werden. 

Die erwähnte Hebelwirkung von 1:400 steht jedoch den Kunden zur Verfügung, die mit Dubai oder der Bahamas-Einheit von ActivTrades handeln. Das Hauptangebot von ActivTrades entspricht der FCA-Verordnung, welche die Hebelwirkung für wichtige Währungspaare streng auf maximal 1:30 beschränkt.

Kontotypen 

Die ActivTrades-Konten unterscheiden sich nur je nach Händlertyp, das bedeutet, der Broker, bietet entweder Einzelkonten (ermöglicht den Handel mit Mini- und Mikrolots) oder Profikonten an.

Zahlungsmethoden 

Ein- oder Auszahlungsanfragen können von einem persönlichen Online-Bereich aus getätigt werden, was den Vorgang nahtlos und einfach macht. 

Einzahlungsmöglichkeiten 

ActivTrades unterstützt verschiedene Zahlungsoptionen zur Einzahlung auf das Konto, darunter Banküberweisung, Kredit-/Debitkarte, Neteller, Skrill und Sofort. Darüber hinaus bietet das Unternehmen die ActivTrades Prepaid Card an, die den Kunden kostenlos ohne monatliche Verwaltungsgebühr zur Verfügung gestellt wird und die gleichen Nutzungsvorteile wie Mastercard bietet.

Abhebungen 

ActivTrades berechnet Kunden keine Einzahlungen per Banküberweisung oder E-Wallets, jedoch sollte der Investor 0,75 % für Einzahlungen per Kreditkarte im Vereinigten Königreich und im EWR oder 1,5 % bei Karten außerhalb des Vereinigten Königreichs und des EWR kalkulieren. 

Kundendienst 

24-Stunden-Support-Center verfügbar über Live-Chat und E-Mail, mit einer durchschnittlich erstaunlichen Reaktionszeit von 27 Minuten, was definitiv gut für Sie als Händler ist.

Ausbildung 

Mit ActivTrades können Sie auf detaillierte Schulungsmaterialien mit Schlüsselelementen, Analysen, Kursen, Webinaren und E-Books zugreifen, die nach Themen definiert sind. Darüber hinaus steht Ihnen ein Demo-Konto zur Verfügung, zusammen mit leistungsstarken analytischen, technischen Analysen, die in die Plattformen integriert sind, und exklusiven Add-ons, die Ihnen auch ein besseres Lernen und Handeln ermöglichen.

10. GKFX

GKFX ist seit über 10 Jahren schon auf dem Deutschen Markt aktiv und bietet seinen Kunden den Handel auf den Forex Märkten mit über 40 verschiedenen Währungspaaren an.

Trader können den MetaTrader 4 und MetaTrader 5 nutzen. Dafür gibt es auch einen starken Support in Form von 1 zu 1 Coachings und Videotutorials aus der Niederlassung in Frankfurt. Forex Trading Konten können ohne Mindesteinzahlung direkt eröffnet werden. Je höher die Einzahlung ist desto bessere Konditionen werden von GKFX bereit gestellt.

Die Spreads starten ab 0,1 Pips und sind abhängig vom Kontomodell. Im 0,1 Pip Spread Konto verlangt der Broker eine GEbühr von 5€ pro gehandelten 1 Lot. Dies ist vergleichsweise gering zu anderen Anbietern.

Die Konditionen bei GKFX:

  • Reguliert durch die MFSA in Malta
  • Kontoeröffnung ab 0€
  • Kostenloses Forex Demokonto
  • Spreads bereits an 0,1 Pips
  • Unterschiedliche Kontomodelle für die Interessen des Kunden
  • Persönlicher Support
  • Webinare und Weiterbildungen
  • MetaTrader 4/5 Plattformen

Welche Rolle spielt der Forex Broker?

Die meisten Devisentransaktionen liegen zwischen Paaren von Währungen der 10 Nationen, aus denen der G10 besteht. Zu den Nationen und ihren Währungen gehören: 

Die meisten Broker ermöglichen Kunden, mit anderen Währungen zu handeln, einschließlich denen der Schwellenländer.

Mit einem Forex Broker eröffnet ein Akteur einen Handel, indem er ein Währungspaar kauft und den Handel schließt, indem er dasselbe Paar verkauft. Zum Beispiel kauft ein Händler, der Euro gegen US-Dollar umtauschen möchte, das EUR/USD Paar. Dies entspricht dem Kauf von Euro mit US-Dollar.

Um den Handel zu schließen, verkauft der Händler das Währungspaar, was dem Kauf von US -Dollar mit Euro entspricht.

Sofern der Wechselkurs höher ist, wenn der Trader den Handel schließt, erzielt er einen Gewinn. Wenn nicht, macht der Händler einen Verlust.

Eröffnung eines Forex Broker Kontos:

Das Einrichten eines Forex Handelskontos heutzutage ist recht einfach und kann online durchgeführt werden. Vor dem Handel verlangt der Forex Broker, dass ein Kunde Geld auf das neue Konto als Sicherheit einzahlt.

Forex Broker bieten Kunden auch Hebelwirkung, damit sie größere Beträge als bei der Einzahlung verfügbar handeln können. Abhängig vom Land kann der Händler mit dem 30- bis 500 -fachen des in dem Handelskonto verfügbaren Betrags agieren. 

Wie funktioniert ein Forex Konto? 

Ein Forex Handelskonto ist so etwas wie ein Bankkonto, auf dem Sie Währungen kaufen und halten können. Währungen werden immer zu zweit gekauft. Ein Forex Brokerage Unternehmen bietet Ihnen eine Möglichkeit, mit dem Bankennetzwerk in den Handel einzusteigen und ein Währungspaar zu kaufen respektive zu verkaufen.

Wie Forex Broker Geld verdienen: 

Forex Broker werden auf zwei Arten für ihr Engagement entschädigt: Die erste ist durch den Bid-Ask-Spread eines Währungspaares.

Zum Beispiel Euro/USD: Das Dollarpaar kostet aktuell im Verkauf 1,05010 und 1,05022 beim Kauf. Der Spread zwischen diesen beiden Preisen beträgt 0,00012 gleich 1,2 Pips. Wenn ein Kunde eine Position zum Ask-Preis eröffnet und später zum Angebotspreis schließt, nimmt der Forex Broker diesen Spread Betrag ein.

Zweitens erheben einige Forex Broker zusätzliche Gebühren: Einige berechnen eine Gebühr pro Transaktion oder eine monatliche Gebühr für den Zugriff auf eine bestimmte Software Schnittstelle oder Gebühren für den Zugriff auf spezielle Handelsprodukte wie exotische Optionen.

Der Wettbewerb zwischen Forex Brokern ist derzeit intensiv und die meisten Unternehmen stellen fest, dass sie so viele Gebühren wie möglich beseitigen müssen, um Kunden anzulocken. Viele bieten jetzt sehr geringe Handelsgebühren, die minimal oder überhaupt nicht über den Spread hinausgehen.

Gut zu wissen: Einige Forex Broker verdienen auch Geld über ihre eigenen Handelsgeschäfte. Dies kann problematisch sein, wenn ihr Handel einen Interessenkonflikt mit ihren Kunden schafft. Die Regulierung hat diese Praxis bereits deutlich eingeschränkt.

Sind Forex Broker überhaupt seriös?

Aus der Tätigkeits-Beschreibung geht hervor, dass Forex Broker von dauerhaft aktiven Kunden leben. Es besteht also ein beiderseitiges Interesse am Erfolg.

Ein Forex Broker deponiert Ihre Einlage auf einem separaten Konto bei einer regulierten Bank und kann darüber nicht weiter verfügen. Seine Regulierung zwingt ihn zum sorgfältigen Umgang mit Ihrem Geld. Mir ist kein einziger Broker bekannt, der die Gelder seiner Kunden veruntreut hat. Zudem musste bisher keine Depotbank Insolvenz anmelden.

Daher kann gesagt sein, dass regulierte Forex Broker sehr wohl seriös sind, unabhängig vom Regulierer respektive der Finanzdienstleistungsaufsicht. In der Tat ist auf einen Forex Broker mit Hauptsitz in einem exotischen Land ebenso viel Verlass wie auf einen Anbieter aus der Eurozone.

Beide werden lediglich durch unterschiedliche Ideologien und Vorgaben getrennt, welche mit der grundsätzlichen Verlässlichkeit nichts zu tun haben. Broker mit Sitz in der EU dürfen beispielsweise keine hohen Hebel anbieten.

Wir können nicht wissen, wie Sie zur Leverage respektive zu Beschränkungen stehen und empfehlen daher das genaue Studium der Forex Broker AGB, sowohl von EU Anbietern als auch von international aktiven Brokern.

Achten Sie bei der Wahl Ihres Forex Brokers unter anderem auf diese Aspekte:

Nachfolgend die aus unserer Sicht besten Forex Broker für 2022 im Vergleich.

Fazit: GBE Brokers ist mit Abstand der Testsieger!

Mit unserem Vergleich sollte Ihnen die Auswahl eines Forex Brokers leicht fallen. Sie können jeden Anbieter risikofrei testen, indem Sie ein Demokonto bei ihm eröffnen. Wir empfehlen Ihnen als Einsteiger ein Forex Trading Konto bei GBE Brokers.

Gleichwohl müssen Sie mit dem gewählten Broker zufrieden sein und daher die Auswahl mit Ihren individuellen Präferenzen verknüpfen. Natürlich ist es möglich, bei einem Broker Erfahrungen zu sammeln und später zu einem anderen Anbieter zu wechseln. 

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.
Telegram_logo

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!