Zum Coaching!
  • Broker
Logo Leeloo
12341
4.4 / 5
Bewertung des Trading.de Teams Trading.de bewertet Anbieter nach strengen Richtlinien und Vorgaben. Broker und Plattformen werden mit echtem Geld getestet und alle Funktionen, die für das Trading wichtig sind, werden überprüft. Wir testen die Sicherheit, das Angebot, die Gebühren, die Software, den Support und vieles weitere in unseren Erfahrungsberichten. Als Trader mit vielen Jahren Erfahrungen wissen wir genau auf was es bei der Auswahl eines guten Brokers ankommt. Lese wie wir Broker und Plattformen bewerten
Auszahlung
4.5
Einzahlung
5
Angebote
4
Support
4
Plattform
5
Gebühren
4
Hauptmerkmale
  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Terminmärkten
  • Zahlreiche verschiedene Kontogrößen

Leeloo gehört nicht nur zu den besten Prop Trading Firmen, sondern ist auch die führende Bildungsplattform, die sich für Einzelhändler einsetzt. Das Unternehmen mit Sitz in Montana bietet seinen Kunden also nicht nur ein attraktives Angebot an Instrumenten und Konditionen, sondern auch umfassende Lernmöglichkeiten. Mehr zu Leeloo, unsere und weitere Erfahrungen sowie Details zu Kosten und Handelsplattform, erfährst du im Folgenden.

Was steckt hinter Leeloo?

Leeloo Website Screenshot

Leeloo wurde im Jahr 2016 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Montana, USA. Der Fokus der Firma liegt in erster Linie auf der Finanzierung von Futures-Tradern. Zur Verfügung steht ein großes Angebot an handelbaren Terminmärkten. Doch das ist nicht alles, denn Händler profitieren auch von einem umfangreichen Weiterbildungsbereich.

Leeloo ist die perfekte Möglichkeit, deine Fähigkeiten auf dem Markt zu testen und zu verbessern, um schließlich beim Trading mit dem Live-Konto beste Ergebnisse zu erzielen. Das Unternehmen stellt seinen Kunden daher eine Elite-Softwareplattform zur Verfügung, die es Einzelpersonen ermöglicht, ihre Fähigkeiten mit simulierter Währung über Leeloos Signatur Performance-Based Trading zu testen. Also eine Art Demokonto.

Vor- und Nachteile der Prop Trading Firma

Vorteile

  • Umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Kostenloses Demokonto
  • Große Auswahl an handelbaren Terminmärkten
  • Zahlreiche verschiedene Kontogrößen

Nachteile

  • Scheinbar kein Negativsaldoschutz
  • Kein deutschsprachiger Support

Ist Leeloo sicher?

Die Website des Anbieters ist durch eine SSL-Verschlüsselung geschützt. Das ist an dem kleinen Schloss-Symbol neben der URL zu erkennen. Dadurch können Daten während der Übertragung weder gelesen noch manipuliert werden. Deine Daten sind beim Handel mit Leeloo entsprechend geschützt.

Leeloo Erfahrungen im Netz

Die Suche nach einem passenden Prop Trading Anbieter kann anspruchsvoll sein. Immerhin gibt es einige Kriterien zu berücksichtigen. Wer es sich leichter machen möchte, kann die Recherche abgeben und stattdessen Erfahrungsberichte wie diesen hier lesen. Aber auch Erfahrungen anderer User können hilfreich bei der Entscheidung sein.

Solche findest du beispielsweise bei Trustpilot. Hier wird Leeloo mit 4,9 von 5 möglichen Sternen sehr gut bewertet. Mehr als 300 Personen haben ihre Stimme abgegeben und ganze 97% davon haben den Anbieter mit 5 Sternen bewertet. Positiv hervorgehoben werden häufige Sonderangebote, der kompetente, persönliche Support und die Nachsicht gegenüber Kunden.

Leeloo Trustpilot Erfahrungen

Wie funktioniert Leeloo Trading?

Wer mit dem Trading bei Leeloo starten möchte, der muss sich zunächst einmal anmelden. Das funktioniert einfach in nur 4 Schritten:

  • Übungskonto deiner Wahl auswählen
  • Persönliche Daten angeben, prüfen und auf “Jetzt kaufen” klicken
  • Schritte zum Kauf des Übungskontos und zur Erstellung des Kontos befolgen
  • Ist die Zahlung abgeschlossen, erhältst du eine E-Mail mit deinen Anmeldeinformationen

Achte bei der Registrierung darauf, dass du deinen vollständigen Namen angibst, genau so wie er auf deinem Ausweisdokument steht. Denn möchtest du dich für ein Live-Konto qualifizieren, musst du dieses zur Verifizierung vorlegen. Außerdem brauchst du ggf. etwas Geduld. Denn bis die E-Mail mit deinen Anmeldedaten ankommt, kann es bis zu 15 Minuten dauern.

Bist du angemeldet, kannst du dich für eine Handelsplattform entscheiden und diese herunterladen. Fülle anschließend die Rithmic-Dokumente aus und unterschreibe sie. Erst dann kannst du deine gewählte Plattform mit Rithmic verbinden und einen Blick auf die zum Handel verfügbaren Instrumente werfen.

Grundsätzlich ist es auch möglich, dass du mehrere Übungs- und Leistungskonten gleichzeitig führst. Allerdings ist Händlern nur eine Rithmic-ID gestattet. Möchtest du also zusätzliche Konten kaufen, gehe sicher, dass du dich mit den Zugangsdaten deines Leeloo-Accounts anmeldest. So sind alle deine Konten mit derselben Rithmic-ID verknüpft.

Diese Kontogrößen gibt es bei Leeloo

Die Prop Trading Firma bietet ihren Kunden grundsätzlich 8 verschiedene Konten:

KontoStartkapitalMinis/MicrosGewinnzielTrailing DrawdownGebühr
Leeloo Express$100.00012 Minis120 Micros$6.000$3.000$77 einmalig für 14 Tage
Aspire$25.0003 Minis30 Micros$1.500$1.500$150/Monat
Launch$50.0008 Minis80 Micros$3.000$2.500$180/Monat
Climb$100.00012 Minis120 Micros$6.000$3.000$220/Monat
Cruise$150.00015 Minis150 Micros$9.000$5.000$305/Monat
Burst$250.00025 Minis250 Micros$15.000$6.500$525/Monat
Explode$300.00030 Minis300 Micros$20.000$7.500$675/Monat
Glide | Micro$100.0002 Minis20 Micros$2.000$625 Static Drawdown$145/Monat

Challenges bei Leeloo

Hast du dein Übungskonto eröffnet, kannst du dich erst einmal mit der Funktionsweise der Plattform und des Marktes vertraut machen sowie deine Fähigkeiten testen und ausbauen. Bist du der Meinung, du hast bereits genug Übung und möchtest dich daher für ein Performance Konto qualifizieren, dann musst du zwei Voraussetzungen erfüllen:

  1. Erreiche das Gewinnziel und verwalte gleichzeitig das Risiko (dein Konto darf also nicht den Drawdown erreichen)
  2. Handle mindestens 10 aktive US-Handelstage

Pakete und Kosten beim Anbieter

Hast du die Übungsphase bestanden und dich für ein Performance-Konto qualifiziert, dann hast du zwei Optionen zur Auswahl: das monatliche Abonnement oder die einmalige Gebühr.

Ersteres ist mit Kosten von $88 pro Monat und Performance-Konto verbunden, während du bei letzterem eine einmalige Gebühr in Höhe von $250 pro Performance-Konto entrichten musst. Dabei spielt aber die Häufigkeit des Handelns eine große Rolle, denn die einmalige Gebühr richtet sich ausschließlich an aktive Händler und es gilt:

  1. Das Performance-Konto muss mindestens 12 Handelstage pro Kalendermonat gehandelt werden
  2. Absichtlich minimale Trades zu tätigen, um als Handelstag zu zählen, ist verboten
  3. Ein nahezu erschöpftes Konto aktiv zu halten, ist verboten

Kann ich mit einem Demokonto starten?

Um die Frage kurz zu beantworten: Ja, bei Leeloo gibt es auch eine kostenlose Testversion für neue Mitglieder, also eine Art Demokonto. Damit kannst du die Funktionsweise der Plattform sowie den Markt selbst kennenlernen und deine Fähigkeiten entwickeln, bevor es um den Handel mit echtem Geld geht.

Handelsplattform im Test

Während viele andere Anbieter eine kleine Auswahl an verfügbaren Handelsplattformen haben, ist sie bei Leeloo beachtlich. So kannst du zwischen 15 verschiedenen Plattformen wählen, darunter Sierra-Charts, ATAS und Multicharts. Der NinjaTrader ist in zwei Versionen verfügbar – 7 und 8. Für diesen sowie für Rithmic Pro erhältst du als Leeloo Kunde kostenlosen Zugang.

Leeloo Handelsplattformen

Hier eine Übersicht über die nutzbaren Handelsplattformen:

  • NinjaTrader 7/8
  • Rithmic Pro
  • Multicharts
  • Sierra-Charts
  • EdgeProX
  • ATAS
  • Motivwelle
  • Finamark Systems
  • VolFix
  • Jigsaw Daytrader
  • Handelsnavigator
  • Bookmap-Röntgen
  • Investor/RT
  • OptimusFLOW

Darüber hinaus stellt der Anbieter seinen Kunden eine Trading App, die Leeloo App, zur Verfügung, sodass sie jederzeit und überall ihr Portfolio im Blick haben und flexibel auf Änderungen reagieren können.

Ab wann muss ich als Prop Trader Steuern zahlen?

Da Prop Trader als Selbstständige agieren, sind sie auch steuerpflichtig. Das bedeutet, du musst Steuern auf deine Gewinne aus dem Wertpapierhandel zahlen. Allerdings nur, wenn deine Einkünfte einen Betrag von 9.000 Euro übersteigen. Darunter bleiben deine Gewinne steuerfrei.

Auf Gewinne über 9.000 Euro fallen Einkommensteuer an. Liegen deine Gewinne über 70.000 Euro im Jahr, dann greift der volle Steuersatz in Höhe von 25%. Da der Anbieter seinen Sitz in den USA hat, wird die fällige Steuer nicht automatisch abgeführt, sondern du musst sich selbst um die Meldung und Zahlung kümmern.

Ist ein Gewerbe notwendig?

Wie bereits erwähnt, agierst du als Prop Trader selbständig. Entsprechend ist eine Gewerbeanmeldung notwendig. Diese kannst du beim zuständigen Gewerbeamt durchführen, was mit Kosten zwischen 10 und 65 Euro verbunden ist – je nach Region, in der du gemeldet bist.

Zum einen kannst du deine Gewinne nur mit einem Gewerbe bei der jeweiligen Prop Trading Firma in Rechnung stellen. Zum anderen musst du, wie gesagt, auch Steuern entrichten. Dafür bedarf es eines Gewerbes, damit alles glatt läuft und es keine Probleme gibt. Arbeitest du mit nur einer Firma zusammen, läufst du allerdings Gefahr, der Scheinselbständigkeit bezichtigt zu werden. Daher lasse dich am besten vorab von Experten beraten.

Gewerbe anmelden

Zahle ich Verluste aus eigener Tasche?

Neben Steuern und Gewerbe sind auch Verluste ein wichtiges Thema, über das du dich vorab informieren solltest. Während europäische Broker ihren Kunden in der Regel einen Negativsaldoschutz gewähren und damit auf eine Nachschusspflicht verzichten, sieht das bei Prop Trading Firmen nochmal anders aus. Insbesondere, wenn sie ihren Sitz außerhalb der EU haben.

Leeloo hat seinen Hauptsitz in Montana, USA. Außerdem ist auf der Webseite kein Hinweis darauf zu finden, dass der Anbieter einen Negativsaldoschutz bietet. Daher ist davon auszugehen, dass es eine Nachschusspflicht gibt.

Alternativen zu Leeloo

  • Apex Trader Funding hat sich nach seiner Gründung im Jahr 2021 in kurzer Zeit zu einer der führenden Prop Trading Firmen entwickelt. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Montana, USA. Ziel des Gründers war es, eine bessere Plattform zu entwickeln als die der zahlreichen Finanzierungsunternehmen, die er bis dato getestet hatte. Händler profitieren hier nicht nur von der intuitiven Handhabung, sondern auch von einer Gewinnbeteiligung von bis zu 90%.
  • The Trading Pit gehört mit seiner Gründung im Jahr 2022 aktuell definitiv zu den jüngsten Anbietern auf dem Markt. Nichts desto trotz überzeugt die Firma mit einer großen Auswahl an handelbaren Instrumenten, einem hervorragenden Support und einem umfangreichen Weiterbildungsangebot. The Trading Pit gehört zu unseren Favoriten in Sachen Prop Trading und bietet seinen Kunden einen Profit Split von 80%.
  • FTMO ist mit Sitz in Prag eine der wenigen europäischen Prop Trading Firmen. Hier durchläuft du ein zweistufiges Bewertungsverfahren, um als Trader bei FTMO zu starten. Nach erfolgreichem Abschluss der Evaluierung hast du die Möglichkeit, ein FTMO-Konto mit einem Kapital von bis zu 400.000 Euro zu verwalten und profitierst von einem Profit Split bis zu 90%.
  • 5%er wurde 2016 von Gil Ben Hur gegründet und hat seinen Sitz in Israel. Das Unternehmen legt seinen Fokus auf die Finanzierung von Tradern im Bereich Forex. Dabei profitieren Trader von enormen Kontogrößen von bis zu 4 Millionen US-Dollar und einer flexiblen Gewinnbeteiligung. Das heißt, je besser deine Trades sind, desto höher ist auch dein Profit Split. Dieser kann bis zu 100% betragen.

Fazit: Sowohl für Anfänger als auch für Profis geeignet

Die Prop Trading Firma Leeloo wurde 2016 gegründet und hat ihren Sitz in Montana, USA. Der Fokus liegt in erster Linie auf der Finanzierung von Futures-Tradern. Gerade hier ist das Risiko von Verlusten hoch. Daher ist es von Vorteil, dass Leeloo ein so umfangreiches Weiterbildungsangebot zur Verfügung stellt.

Zudem gibt es eine kostenlose Testversion. Damit eignet sich Leeloo nicht nur für erfahrene Trader, sondern auch für Anfänger, um die Funktionsweise des Marktes, die Plattform und die eigenen Fähigkeiten kennenzulernen. Apropos Plattform: Die Auswahl an Handelsplattformen bei Leeloo ist mit 15 Optionen vergleichsweise riesig.

Meist gestellte Fragen zu Leeloo:

Was ist Leeloo Trading?

Bei Leeloo Trading handelt es sich um einen Prop Trading Anbieter aus den USA mit Sitz in Montana. Dieser wurde 2016 gegründet und bietet vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten für seine Trader.

Kann ich bei Leeloo mehrere Konten gleichzeitig haben?

Grundsätzlich ist es bei Leeloo möglich, mehrere Übungs- und Performance-Konten gleichzeitig zu führen. Allerdings ist nur eine Rithmic-ID gestattet. Du musst beim Kauf zusätzlicher Konten also sicherstellen, dass du dich mit den Zugangsdaten deines Leeloo-Kontos anmeldest, damit alle deine Konten mit derselben Rithmic-ID verknüpft sind.

Welche Handelsplattformen gibt es bei Leeloo?

Wer sich für den Handel mit Leeloo entscheidet, der hat mit 15 verschiedenen Plattformen eine breite Palette zur Auswahl. Dazu gehören der NinjaTrader, Rithmic Pro, Multicharts, Sierra-Charts, Jigsaw Daytradr und OptimusFLOW.

Alex Abate
Alex Abate ist selbständige Texterin mit Spezialisierung im Bereich Trading. Sie bringt bereits jahrelange Erfahrung im Wertpapierhandel und der Anlage mit und ist für die Beurteilung sowie den Test verschiedener Broker auf dem Markt zuständig.
Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!