Zum Coaching!
Common-Shares
Common-Shares

Common Shares bzw. Stammaktien oder einfach nur Aktien, sind eine Form der Unternehmensbeteiligung, die Anlegern eine Eigentümerschaft an einem Unternehmen verleiht. Wenn ein Unternehmen beschließt, seine Aktien öffentlich anzubieten, können potenzielle Investoren Stammaktien erwerben und somit am Erfolg und Wachstum des Unternehmens teilhaben.

Rechte und Privilegien von Common Shares

Inhaber von Stammaktien haben besondere Rechte und Privilegien, die ihnen eine Beteiligung an dem Unternehmen ermöglichen. Diese umfassen in der Regel das Stimmrecht auf Hauptversammlungen, das Recht auf den Bezug von Dividenden und das Recht auf Kapitalgewinne. Mit dem Stimmrecht können die Aktionäre ihre Meinung zu Unternehmensangelegenheiten äußern und bei wichtigen Entscheidungen, beispielsweise bei der Wahl von Vorstandsmitgliedern, mitentscheiden. Dividendenausschüttungen sind regelmäßige Zahlungen an die Aktionäre, die aus den vom Unternehmen erwirtschafteten Gewinnen stammen. Die Inhaber von Stammaktien können außerdem von Kapitalgewinnen profitieren, wenn der Kurs der Aktie steigt und sie ihre Aktien zu einem höheren Preis verkaufen können.

Vorteile und Risiken von Common Shares

Vorteile

  • Marktschwankungen können zu Wertverlusten führen
  • Unternehmen kann insolvent werden oder finanzielle Schwierigkeiten haben
  • Begrenzte Ansprüche im Falle einer Insolvenz
  • Keine Garantie für regelmäßige Einkünfte
  • Möglichkeit von Verlusten des investierten Kapitals

Risiken

  • Potenzial für erhebliche Kapitalgewinne
  • Teilhabe am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens
  • Recht auf Dividendenausschüttungen
  • Möglichkeit, Aktien zu einem höheren Preis zu verkaufen
  • Langfristiges Wachstumspotenzial

Unterschiede zwischen Common Shares und Vorzugsaktien

Stamm- und Vorzugsaktien sind zwei verschiedene Arten von Aktien, die dem Anleger unterschiedliche Rechte und Privilegien einräumen. In diesem Abschnitt werden die wichtigsten Unterschiede zwischen Stamm- und Vorzugsaktien erläutert:

Stimmrecht

Stammaktien verleihen den Aktionären in der Regel das volle Stimmrecht auf den Hauptversammlungen des Unternehmens: eine Aktie entspricht einer Stimme, sodass die Aktionäre bei wichtigen Entscheidungen wie der Wahl der Vorstandsmitglieder mitstimmen können. Vorzugsaktien hingegen haben in der Regel kein oder nur ein eingeschränktes Stimmrecht. Dies bedeutet, dass Vorzugsaktionäre in der Regel kein direktes Mitspracherecht in Unternehmensangelegenheiten haben.

Dividendenzahlungen

Vorzugsaktien haben in der Regel einen Vorzug bei der Dividendenausschüttung. Wenn ein Unternehmen einen Gewinn erzielt und eine Dividende ausschüttet, erhalten die Vorzugsaktionäre in der Regel zuerst die erklärte Dividende. Die Stammaktionäre erhalten die Dividende in der Regel nach den Vorzugsaktionären, wobei die Höhe der Dividende je nach der Leistung des Unternehmens und den Entscheidungen des Vorstands variieren kann.

Kapitalrückzahlung

Im Falle der Auflösung oder Liquidation eines Unternehmens haben die Vorzugsaktionäre oft Vorrang vor den Stammaktionären bei der Rückzahlung ihres investierten Kapitals. Dies bedeutet, dass die Vorzugsaktionäre wahrscheinlich in der Lage sind, ihr investiertes Kapital zurückzuerhalten, während die Stammaktionäre möglicherweise nur einen Anspruch auf die nach der Befriedigung der Vorzugsaktionäre verbleibenden Vermögenswerte haben.

Wachstumspotenzial

Stammaktien haben in der Regel ein größeres Potenzial für Kapitalwachstum als Vorzugsaktien. Wenn ein Unternehmen erfolgreich ist und sein Aktienkurs steigt, profitieren die Stammaktionäre in der Regel von höheren Kapitalgewinnen. Vorzugsaktionäre hingegen kommen in der Regel nicht in den Genuss eines solchen Wertzuwachses, oder wenn doch, dann nur in begrenztem Umfang.

Niklas Mueller
Niklas Mueller ist ein Content-Manager und Autor, der sich auf den Finanzbereich spezialisiert hat. Während seines BWL-Studiums an der Universität zu Köln entwickelte er eine Leidenschaft für Trading und verfügt nun über fundiertes Wissen über Forex, CFDs, Aktien und technische Analyse. Niklas verfasst hochwertige Beiträge, einschließlich Broker Reviews, um den Lesern die besten Angebote zu präsentieren. Sein Ziel ist es, das Trading Verständnis zu erhöhen und den Lesern zu helfen bessere Trading Entscheidungen zu fällen.
Schreibe ein Kommentar

Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.