Zum Coaching!
Effektivverzinsung

Im Gegensatz zum Sollzins und zum Nominalzins, die die reine Verzinsung des Kreditbetrags angeben, enthält der Effektivzins auch alle Nebenkosten. Der effektive Zinssatz zeigt die tatsächlichen Gesamtkosten pro Jahr für das Darlehen. In unserem Artikel erfährst du, was der Effektivzins im Detail ist, wie er berechnet wird und welche Rolle er bei der Hypothekenfinanzierung spielt.

Wie wird der Effektivzins berechnet?

Der Effektivzinssatz beschreibt die Verzinsung des Kredits oder des investierten Kapitals, wenn alle Nebenkosten berücksichtigt werden. Bei ihrer Ermittlung werden zum Beispiel auch Steuern, Abgaben und Wechselkursgewinne berücksichtigt. Für das Darlehen sind dies die jährlichen Gesamtkosten.

Der Effektivzins wird mithilfe folgender Formel berechnet:

Effektivzins Formel
Effektivzins Formel

Nominalzins vs. Effektivzins: Was ist der Unterschied?

  • Die Höhe des effektiven Zinssatzes hängt von mehreren Faktoren ab. Entscheidend sind zum einen die Laufzeit des Darlehens und zum anderen die Höhe der Nebenkosten des Darlehens. Die Grundlage für den Effektivzinssatz bildet der Nominalzins oder der Kreditzins.
  • Der genaue Unterschied zwischen dem effektiven und dem nominalen Zinssatz besteht darin, dass der nominale Zinssatz nur die Zinszahlung für den ausgezahlten Kreditbetrag angibt. Der effektive Zinssatz beinhaltet jedoch alle mit dem Kredit verbundenen Kosten. Wenn du dir Geld von einer Bank leihst, solltest du dir diese Dinge sehr genau ansehen.
  • Seit der Einführung des deutschen Hypotheken- und Wohnimmobilienkreditgesetzes im Jahr 2016 müssen alle Banken den Effektivzins festlegen. Bei Krediten, deren Zinssatz sich im Laufe der Kreditrückzahlung ändert, spricht man übrigens vom anfänglichen jährlichen Effektivzinssatz.
  • Die Berechnung des effektiven Zinssatzes ist eine komplexe Angelegenheit. Eine genaue Berechnung kann im Prinzip nur der Kreditgeber oder Gläubiger vornehmen, da er im Gegensatz zu dir eine genaue Liste aller zu berücksichtigenden Zusatzkosten hat.
Schreibe ein Kommentar

Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.