Eurex – Definition & Erklärung

INHALTSÜBERSICHT

Eurex ist eine der größten Terminbörsen der Welt, die hauptsächlich online arbeitet. Hier wird zum größten Teil mit europäischen Derivaten gehandelt.  

Wissenswert:

  • An der Eurex handeln Händler aus der ganzen Welt. Eurex besitzt und betreibt außerdem eines der größten Derivate-Clearingunternehmen in Europa. Die Gruppe Deutsche Börse AG ist derzeit Eigentümerin der Eurex.
  • Obwohl sie vor allem als Terminmarkt bekannt ist, werden an der Eurex auch europäische Anleihen, Aktien und Aktienindizes gehandelt. Eurex ermöglicht nicht nur den Handel mit verschiedenen Derivaten, sondern bietet auch das Clearing und die Abwicklung von Kontrakten an. Die Börse wickelt jährlich über 1,6 Millionen dieser Kontrakte ab. Sein vollelektronisches Netz gilt als eines der besten und innovativsten der Welt.
  • Kontrakte und Transaktionen, die an der Eurex abgewickelt werden, werden über Eurex Clearing abgewickelt, das rund 200 Mitglieder in 19 Ländern betreut.

Wo ist der Sitz der Eurex?

Die Eurex befindet sich in der Nähe von Frankfurt am Main in der Bundesrepublik Deutschland. Sie ist Teil der Eurex-Gruppe und gehört jetzt zur Deutsche Börse AG, einem Anbieter von Börsen- und Handelsdienstleistungen, der Anlegern und Finanzinstituten den Zugang zu den globalen Kapitalmärkten ermöglicht.

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.
Telegram_logo

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!