Zur Ausbildung!
Order

Bei einer Order, die auch als Anweisung oder Auftrag bezeichnet wird, handelt es sich um eine verbindliche Anweisung eines Anlegers oder Händlers, den Kauf oder Verkauf von Finanzinstrumenten wie Aktien, Anleihen, Devisen oder Rohstoffen durchzuführen. In der Order wird festgelegt, zu welchem Preis und in welchem Umfang das Geschäft ausgeführt werden soll. Orders dienen dazu, die Präzision und Effizienz der Handelsaktivitäten zu gewährleisten und bieten Anlegern die Möglichkeit, ihre Handelsstrategien umzusetzen und potenzielle Risiken zu steuern.

Tipp: Zur Ausführung der Order erfahren Sie hier mehr!

Diese Trading Orderarten sollten Sie kennen

In den folgenden Abschnitten stellen wir Ihnen die bekanntesten Orderarten vor:

Market Order: Effiziente Handelsausführung

Market Order
Market Order

Die Market Order ist eine der grundlegendsten Orderarten, bei der der Trader den aktuellen Marktpreis nutzt, um sofort eine Position zu eröffnen. Sie gewährleistet eine zügige Ausführung, ist jedoch anfällig für Marktschwankungen zwischen Ordererteilung und Ausführung.

Buy Stop Order: Chancen bei Aufwärtsbewegungen nutzen

Buy Stop Order
Buy Stop Order

Die Buy Stop Order ermöglicht es Tradern, eine Position zu eröffnen, wenn der Marktpreis ein bestimmtes Niveau überschreitet. Sie wird oft verwendet, um von potenziellen Aufwärtsbewegungen zu profitieren.

Sell Stop Order: Risikominimierung bei Abwärtsbewegungen

Sell Stop Order
Sell Stop Order

Um Verluste bei fallenden Kursen zu begrenzen, kommt die Sell Stop Order zum Einsatz. Sie löst eine Verkaufsposition aus, wenn der Marktpreis ein vordefiniertes Level erreicht, um potenzielle Verluste zu minimieren.

Buy Limit Order: Gezieltes Eingehen von Positionen

Buy Limit Order Beispiel
Buy Limit Order Beispiel

Die Buy Limit Order ermöglicht es Tradern, eine Kaufposition zu eröffnen, wenn der Marktpreis auf ein festgelegtes Niveau fällt. Diese Orderart wird genutzt, um von günstigen Einstiegspunkten zu profitieren.

Sell Limit Order: Kontrollierte Gewinnmitnahmen

Sell Limit Order
Sell Limit Order

Um Gewinne zu realisieren, nutzen Trader die Sell Limit Order. Sie löst einen Verkauf aus, wenn der Marktpreis ein vorher festgesetztes Level erreicht, um Gewinne zu sichern.

Take Profit Order: Strategische Gewinnmitnahmen

Take Profit Order
Take Profit Order

Trader nutzen die Take Profit Order, um ihre Positionen zu schließen, wenn der Marktpreis einen vorher festgelegten Gewinn erreicht. Diese Orderart hilft, Gewinne zu realisieren und langfristige Handelsstrategien effektiv umzusetzen.

Schreibe ein Kommentar

Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.