Satoshi – Definition & Erklärung

INHALTSÜBERSICHT

Wer in Bitcoin investiert und sich für den Krypto-Markt interessiert, kommt am Begriff Satoshi nicht vorbei. Der Name steht nicht nur für den Schöpfer der bislang wertvollsten Kryptowährung, sondern wird unter Bitcoin-Fans auch als Maßeinheit zur Umrechnung der digitalen Coins verwendet. 

Was genau versteht man unter Satoshi? Was ist ein Satoshi wert? Und wie kann man selbst Satoshi in Bitcoin umrechnen? All diese Fragen beantworten wir im folgenden Ratgeber für Anfänger! 

Was ist ein Satoshi? – einfach erklärt

Satoshi ist ein Begriff, um Bitcoin in einer kleineren Einheit darstellen zu können. Das kann ganz besonders für Einsteiger und Kleinanleger hilfreich sein, die kein großes Vermögen besitzen und sich nur den Bruchteil eines Bitcoins kaufen können – schließlich liegt der aktuelle Kurs für einen Coin bei knapp 19.500 US-Dollar. 

Sogenannte Mikrozahlungen oder Micropayments können über eine Umrechnung in Satoshi wesentlich einfacher durchgeführt werden. Obwohl Bitcoin längst noch nicht überall als Zahlungsmittel akzeptiert wird, können Bürger in El Salvador ganz offiziell mit der digitalen Währung bezahlen. Für eine Zahlung jeden Bitcoin in minimalste Bruchteile zu zerlegen, wäre äußerst unpraktisch, weshalb Satoshi eine sinnvolle Ergänzung am Krypto-Markt ist. 

Entgegen fälschlicher Behauptungen ist Satoshi keine eigene Kryptowährung. Es gibt also auch keinen eigenen Handelskurs für Satoshi, denn er ist lediglich eine Maßeinheit von Bitcoin und somit direkt an den Kurs von BTC gebunden. 

Woher stammt das Wort Satoshi? 

Die Maßeinheit Satoshi wurde nach dem berühmten Bitcoin-Schöpfer Satoshi Nakamoto benannt, der im Jahr 2008 mit einem spannenden Whitepaper den Startschuss für die bislang wertvollste Kryptowährung geliefert hat. 

Dabei kann man selbst bis heute nicht definieren, wer genau hinter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto steckt. Handelt es sich um einen einzelnen Gründer? Oder steckt ein ganzes Team von Krypto-Enthusiasten hinter der Entwicklung von Bitcoin? Man weiß es nicht. Experten verweisen auf die Tatsache, dass die Coins auf dem vermeintlichen Krypto Wallet von Satoshi Nakamoto nicht bewegt werden – ob der Schöpfer der Cyberwährung überhaupt noch lebt, ist unklar. 

Egal, wer hinter dem bekannten Pseudonym steckt – welcher Begriff könnte besser passen, um Bitcoin in kleineren Maßeinheiten darstellen zu können?

Wie viele Bitcoin sind ein Satoshi? 

Satoshi wird dazu genutzt, um Bitcoin in der kleinstmöglichen Einheit darzustellen. Dabei wird als Faktor zur Umrechnung der Wert 100 Millionen verwendet. Man könnte also sagen: 

1 Satoshi = 0,00000001 Bitcoin 

oder etwa

100.000.000 Satoshi = 1 Bitcoin 

Da es keinen eigenen Kurs für Satoshi gibt, wird zur Berechnung immer der gegenwärtige Bitcoin Kurs verwendet. Der Wert eines Satoshi liegt demnach aktuell bei knapp 0,000195 US-Dollar. Allerdings gibt es noch weitere Maßeinheiten, die im Zusammenhang mit Bitcoin verwendet werden: 

  • 100 Satoshi = 0,000001 Bitcoin oder auch ein Microbitcoin
  • 100.000 Satoshi = 0,001 Bitcoin oder ein Millibitcoin 
  • 1.000.000 Satoshi = 0,01 Bitcoin oder ein Centibitcoin 

Die Menge an Satoshi wird auch gerne in Sats ausgedrückt. Selbst für Anfänger ist die Angabe in Satoshi einfach nachvollziehbar, denn es handelt sich bei vielen Berechnungen nur um eine Verschiebung von Kommastellen. 

Umrechnung von Satoshi

Wer nicht nur Satoshi in Bitcoin, sondern auch in andere Fiat-Währungen umrechnen möchte, kann einen der unzähligen Satoshi-Rechner im Internet nutzen. Hier gibt man einfach den gewünschten Euro- oder USD-Betrag ein und bekommt in Sekundenschnelle den Gegenwert in Satoshi angezeigt. 

Nach einer geringen Einarbeitungszeit können aber selbst Anfänger den Gegenwert von Satoshi mit einer einfachen Formel berechnen: 

Der Bitcoin-Kurs liegt aktuell bei 19.500 US-Dollar. Daraus resultierend ist 1 US-Dollar aktuell 0,000051 Bitcoin wert. Wer nun wissen möchte, wie viel dieser eine US-Dollar in Satoshi ausgedrückt wird, muss lediglich den Bitcoin-Wert mit 100 Millionen multiplizieren: 

Bitcoin-Wert x 100.000.000 = Satoshi-Wert 

also: 0,000051 x 100.000.000 = 5.100 Satoshi oder sats 

Für Zahlung von kleinen Geldsummen ist Satoshi also eine hervorragende Möglichkeit, um die Mengenangabe von Coins vereinfacht und unkompliziert darzustellen. Wer 1 US-Dollar an andere versenden möchte, muss nicht mehr mit Zahlen und Nachkommastellen jonglieren. Statt 0,000051 BTC versendet man ganz einfach 5.100 sats. 

Fazit

Immer häufiger wird Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel in Online-Shops oder gar ganzen Staaten eingesetzt. Wollte man aber kleinere Geldbeträge bezahlen, musste man bislang einen Bitcoin in Bruchteile zerlegen und mit umständlichen Nachkommastellen hantieren. Hier kommt Satoshi ins Spiel, denn so wird die kleinstmögliche Maßeinheit von Bitcoin bezeichnet. 

Ein Satoshi wird einem Hundertmillionstel Bitcoin gleichgesetzt. Andersherum gesagt, entspricht ein Bitcoin genau 100 Millionen Satoshi. Anfänger können hier entweder auf eine einfache Formel zur Berechnung zugreifen oder einen der zahlreichen Satoshi-Rechner nutzen, die den aktuellen Wert von Satoshi auch ganz einfach in Euro oder US-Dollar anzeigen können.

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!

(Risikohinweis: 83,45% der privaten CFD Konten verlieren Geld)
Deutschlands bester Broker für Online-Trading
5 von 5 Sternen
5/5