Zur Ausbildung!
Börsennotierung
Börsennotierung

Mit Börsennotierung wird das erfolgreiche Durchlaufen des börsenrechtlichen Zulassungsverfahrens von fungiblen und handelbaren Wertpapieren (Effekten) an einem regulierten Markt bezeichnet. Das heißt, die Wertpapiere können nach der Börsenzulassung an der Börse gehandelt werden. Infolgedessen ist der Emittent an einige Zulassungsfolgepflichten gebunden, wie z.B., dass er sogenannte Ad-Hoch-Mitteilungen verpflichtend veröffentlichen muss.

Große Unternehmen lassen ihre Aktien üblicherweise an mehreren Börsenplätzen im In- und Ausland notieren (Stichwort: Dual Listing), um den Streubesitz und die Marktliquidität zu verbessern.

Börsennotierung Beispiel

Die Bayer AG ließ ihre Aktien September 2007 an der NYSE (New Yorker Börse) und Oktober 2011 an der LSE listen.

Wissenswert: Bedingt durch den Online Handel (Synonym: Computerhandel – Xetra) ist die Marktliquidität normalerweise auf dem Hauptnotierungsplatz zentriert. Es ist heute im Gegensatz zu früher nicht mehr so wichtig, an mehreren Börsen gelistete zu sein. Vor allem, weil das für das Unternehmen auch Kosten verursacht. So zogen sich schon einige Firmen aus diesem Grund wieder von Börsenplätzen zurück – Stichwort: Delisting.

Schreibe ein Kommentar

Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.