Zum Coaching!
Brady Bonds
Brady Bonds

Brady Bonds sind auf US-Dollar (USD) lautende Staatsanleihen, die von Entwicklungsländern herausgegeben werden und durch US-Staatsanleihen gedeckt sind.

Brady Bonds – Von der Schuldenkrise zur Finanzlösung

  • Brady-Anleihen wurden erstmals 1989 im Rahmen des Brady-Plans angekündigt, der nach dem damaligen US-Finanzminister Nicholas Brady benannt wurde und der zur Umstrukturierung der Schulden von Entwicklungsländern, z.B. in Lateinamerika, eingeführt wurde.
  • Sie fördern Investitionen und stellen sicher, dass die Anleihegläubiger pünktliche Zins- und Tilgungszahlungen leisten, da sie durch Käufe des US-Finanzministeriums abgesichert sind.
  • Brady-Anleihen gehören zu den liquidesten Wertpapieren der Schwellenländer. Die Kursbewegungen von Brady-Anleihen geben einen genauen Hinweis auf die Marktstimmung gegenüber Entwicklungsländern.

Brandy Bonds – die Geschichte

Brady-Anleihen wurden 1989 eingeführt, nachdem viele lateinamerikanische Länder ihre Schulden nicht mehr bedienen konnten. Die Idee hinter den Anleihen war es, den Geschäftsbanken zu ermöglichen, deren Forderungen gegenüber Entwicklungsländern in handelbare Instrumente umzuwandeln, so dass sie faule Kredite aus ihren Bilanzen nehmen und durch eine Anleihe desselben Gläubigers ersetzen können. Da die Bank einen notleidenden Kredit gegen eine leistungsfähige Anleihe eintauscht, wird die Verbindlichkeit des Schuldnerstaates zur Zahlung der Anleihe und nicht des Bankkredits. Dies reduzierte das Konzentrationsrisiko für diese Banken.

Das als Brady-Plan bekannte Programm verpflichtete die USA und multilaterale Kreditgeber wie den Internationalen Währungsfonds (IWF) und die Weltbank, mit den Kreditgebern der Geschäftsbanken bei der Umstrukturierung und dem Schuldenabbau jener Entwicklungsländer zusammenzuarbeiten, die Strukturanpassungs- und Wirtschaftsprogramme verfolgten, die von diesen Organisationen unterstützt wurden. Bei der Schaffung der Brady-Bonds wurden ausgefallene Kredite in Nullkupon-Anleihen des US-Schatzamtes als Sicherheiten umgewandelt.

Darüber hinaus sind die Zahlungen der Anleihen durch den Kauf von US-Staatsanleihen gedeckt, was Investitionen fördert und den Anleihegläubigern pünktliche Zins- und Tilgungszahlungen garantiert. Brady-Anleihen sind durch eine gleiche Anzahl von 30-jährigen Nullkupon-Schatzanleihen gedeckt.

Schreibe ein Kommentar

Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.