Zur Ausbildung!
Downgrade
Downgrade

Downgrade“ oder „Downgrading“ bezeichnet generell eine Herabstufung und wird im Börsenumfeld insbesondere bei der Bonitätseinstufung von Schuldnern und der Einsortierung eines börsennotierten Unternehmens in ein bestimmtes Börsensegment benutzt.

Wer führt die Bonitätseinstufung durch?

Die Bonitätseinstufung von Schuldnern erfolgt durch nationale und internationale Unternehmen, die die Kreditwürdigkeit von Häuslebauern wie von weltweit operierenden Wirtschaftsunternehmen bewertet. Ergibt sich aufgrund der Geschäftstätigkeit ein negativer Ausblick auf den Erfolg des Unternehmens, wird durch das bewertende Unternehmen die Kreditwürdigkeit herabgestuft (Downgrading). Damit wird beispielsweise für Banken deutlich, dass sich bei der Vergabe von Krediten höhere Risiken ergeben. Die Gewährung eines Kredites kann sich somit verteuern oder wird versagt. Das bewertende Unternehmen verfügt somit über erheblichen Markteinfluss.

Herabstufung von Unternehmen in Marktsegmenten

Der Handel mit Aktien ist in unterschiedliche Segmente gegliedert, um den Handel mit Wertpapieren zu erleichtern und Unternehmen mit geringerem Umsatz einen Marktzugang zu ermöglichen. In Deutschland bilden die 40 umsatzstärksten Aktien mit der größten Marktkapitalisierung den „Deutscher Aktien Index“ (DAX). Für Wertpapiere mit geringerem Umsatz sind weitere Marktsegmente vorgesehen.

Neben dem regulierten Markt (u.a. DAX, CDAX) gibt es den Freiverkehr, in dem Wertpapiere gehandelt werden, die nicht den Bestimmungen des Wertpapierhandelsgesetzes unterliegen. Innerhalb dieser Hierarchie können Unternehmen aufgrund ihrer wirtschaftlichen Entwicklung aus dem DAX in ein weniger prestigeträchtiges Marktsegment oder den Freiverkehr herabgestuft werden (Downgrading).

Schreibe ein Kommentar

Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.