EBITA – Definition & Erklärung

INHALTSÜBERSICHT

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITA) ist eine Kennzahl, die sich auf das EBIT plus Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte bezieht.

Wie wird das EBITA berechnet?

EBITA = EBIT + Abschreibung auf langfristige immaterielle Vermögenswerte

Wissenswert:

  • Oft sind die Abschreibungen gleich null und somit ist das EBIT = EBITA.
  • Das EBITA wird im Unternehmen vom CFO bei der Finanzanalyse verwendet, wenn er die Finanzberichte prüft.
  • Die Kennzahl wird manchmal fälschlicherweise mit dem EBITDA gleichgesetzt, das die Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen enthält.

Über den Autor

Du willst profitables Trading erlernen?

Wir zeigen dir durch profitable und jahrelange erprobte Trading-Strategien ein Vermögen aufzubauen ohne überdurchschnittliche Risiken eingehen zu müssen.
Telegram_logo

Exklusive Analysen und Inhalte in unserer Telegram-Gruppe!