Zur Ausbildung!
david tepper
David Tepper (Quelle: Cameron Costa | CNBC)
👼Geboren:11. September 1957
💼Beruf:Hedgefonds-Manager, Trader
🥇Erfolge:Gründung von Apaloosa Management, Übernahme der Carolina Panthers
🎯Strategie:Value-Investing
💰Geschätztes Vermögen:18.5 Milliarden USD
Kritik an David Tepper: Eine oftgehörte Kritik an David Tepper zielt weniger auf seine Tradingtätigkeiten als vielmehr auf seine Zeit als Besitzer der Carolina Panthers (einem NFL Team aus Charlotte, North Carolina) ab. Seine Entscheidungen bezüglich Wahl des Coaches werden von vielen Fans kritisert. Gegen seine Immobilienfirma läuft zudem im Zusammenhang mit den Carolina Panthers auch eine Strafuntersuchung wegen Veruntreuung öffentlicher Gelder.
💸Geschätztes Anfangskapital:Ca. 5.000 USD

David Tepper ist ein Hedgefonds-Manager aus den USA. Im Jahr 2009 wurde ihm der Titel besteverdienenster Hedgefonds-Manager verliehen. Doch alles der Reihe nach. 

Junge Jahre und Ausbildung

David Tepper wurde im September 1957 in den USA geboren. Aus einer armen Familie kommend entwickelte er bereits sehr früh den Wunsch, eines Tages reich zu werden. Tepper besitzt übrigens ein fotografisches Gedächtnis und kann sich daher eine große Anzahl an Information in kurzer Zeit merken.

Er studierte Volkswirtschaft an der University of Pittsburgh und schloss sein Studium mit ausgezeichnetem Erfolg ab. Die Studiengebühren finanzierte er aus seinen ersten Trading-Gewinnen

Karriere

1980 begann er als Kreditanalyst seine Karriere bei Equibank. Dort blieb er jedoch nicht lange, denn er machte seinen Master in Industrial Administration an der Carnegie Mellon University Business School und erlangte bereits 1982 seinen Abschluss. Nach einer Position bei Heystone Mutual Funds arbeitete er ab 1985 für Goldman Sachs und schaffte dort innerhalb kürzester Zeit den Aufstieg zum Head Treader. 

Selbstständigkeit

Im Jahr 1992 gründete er schließlich Appaloosa Management. 14 Jahre später verdiente er bereits 670 Millionen Dollar und nochmal drei Jahre später betrug sein Gehalt bereits vier Milliarden Dollar. Das machte ihn zum bestverdienenden Hedgefonds-Manager. Außerdem zählte er dadurch zu den 50 reichsten Menschen in den USA. 

Weitere Investitionen

David A. Tepper School of Business
David A. Tepper School of Business

Nach einer äußerst großzügigen Spende trägt die Business School der Carnegie Mellon University seit 2004 den Namen „David A. Tepper School of Business“, welche heutzutage als eine der besten Fakultäten auf ihrem Gebiet zählt. 

Seit 2018 ist Tepper Eigentümer der Carolina Panthers, einem NFL-Franchise. Heute lebt der Selfmade-Milliardär mit seiner Frau in Palm Beach in Florida.

Weitere erfolgreiche Trader und Investoren

Vermögen von David Tepper

David Tepper auf der Forbes 400 Liste
David Tepper auf der Forbes 400 Liste

Das Net-Worth des 65-jährigen David Tepper beläuft sich laut Forbes auf 18,5 Milliarden USD. Damit belegt er den Platz 33 unter den Forbes 400 und ist an 103. Stelle der Forbes-Milliardäre gelistet. 

Man geht davon aus, dass Tepper pro Tag beinahe zehn Millionen Dollar verdienen muss. Sein Appaloosa Management Hedgefonds arbeitet momentan mit einem Vermögen von 13 Milliarden Dollar. 

David Teppers Investment Strategie ist der von Warren Buffet recht ähnlich. Einer der wichtigsten Punkte von Teppers Anlagestrategie ist es, geeignete Situationen und Möglichkeiten zu identifizieren. Der Multimilliardär investiert mit Vorliebe in Unternehmen, die sich in Krisen befinden und daher als sehr riskant angesehen sind, von welchen er allerdings erwartet, dass sie sich erholen werden.

Kommt es zum vorhergesagten signifikanten Anstieg des Aktienkurses, so erwirtschaftet er ein Vermögen. Dazu sagte er: „When things are bad, they go up“. Laut Tepper sollte man sich stets auf dem neuesten Stand halten, was die Marktsituation und einzelne Unternehmen betrifft, denn die nächste große Chance ist meist nicht weit weg. 

Gute Unternehmen identifizieren

Dabei sucht er nach Aktien von Unternehmen, die unterbewertet sind. Allerdings ist es auch sehr wichtig zu verstehen, warum diese unterbewertet sind. Sobald man eine Chance als solche identifiziert hat, sollte man diese auch nutzen und sich mit einer entsprechenden Summe beteiligen. 

Man nennt David Tepper auch einen „Ereignis-orientierten“ Investor, der sich an speziellen Auslösern und Katalysatoren einer geeigneten Situation orientiert. Wenn es um das Investieren geht, ist es allerdings essenziell, dass man seine eigenen Emotionen davon fernhält. Denn Angst verzerrt die Märkte. Man sollte immer auf rationaler Grundlage Investments tätigen und nicht nach emotionalen Gründen handeln. 

Verschiedene Finanzprodukte kombinieren

David Tepper investiert nicht nur in Aktien, sondern auch in andere Formen von Anleihen und Vermögensanlagen. Somit diversifiziert er auch sein Risiko, denn Sicherheit und eine limitierte Wahrscheinlichkeit für Verlust spielen eine große Rolle in seiner Investment Strategie. 

Daher setzt Tepper auch nicht auf Hebel, um das Risiko weiterhin gering zu halten. Außerdem ist Geduld laut des Milliardärs ein wichtiger Faktor für Erfolg. Große Gewinne kommen meist nicht von heute auf morgen, daher ist es wichtig, die nötige Geduld aufzubringen und die notwendige Zeit abzuwarten. Tepper sagt, dass man zwar ein aktiver Investor sein sollte, sich allerdings in Geduld üben soll, wenn man in den Markt investiert.

Biografien und Bücher

Buchcover zu "David Tepper: Earn Your First Billion Dollars Using The Proven Systems of the Top Hedge Fund Billionaires"
Buchcover zu „David Tepper: Earn Your First Billion Dollars Using The Proven Systems of the Top Hedge Fund Billionaires“

Über David Tepper gibt es einige Bücher, von ihm selbst verfasst wurde aber noch kein Werk. Ganze Biografien gibt es leider nicht über ihn, in einigen Büchern kann man aber vieles über ihn selbst, seine Karriere und vor allem über die von ihm angewandten Strategien lesen. Ein paar Beispiele dafür sind:

  • David Tepper: Earn Your First Billion Dollars Using The Proven Systems of the Top Hedge Fund Billionaires von Robbie Rustia (2017)
  • The Greatest Trades of All Time: Top Traders Making Big Profits From The Crash of 1929 to Today von Vincent W. Veneziani
  • A Beginner’s Guide to High-Risk, High-Reward Investing: From Cryptocurrencies and Short Selling to SPACs and NFTs, an Essential Guide to the Next Big Investment von Robert Ross (2022)
  • The Alpha Masters: Unlocking the Genius of the World’s Top Hedge Funds von Maneet Ahuja (2012)

Bekannte Zitate von David Trepper

Von David Trepper gibt es mehrere bekannte Zitate. Unter anderem dass er ein Self-Made Millionär und die Geschichte seines Erfolges erzählt er immer gerne.

Ich war ein normaler Typ der oberen Mittelklasse der nun Milliardär ist. Jedoch hatte ich auch nie Angst davor nach Pittsburg zurück zukehren und in den Stahlminen zu arbeiten.

brainyquote.com

Das richtige Timing für den Ein- und Ausstieg aus dem Markt zu finden gehört zu den wichtigsten Fähigkeiten für einen Anleger. Doch für David Trepper war dies oft auch der anspuchsvollste Teil wie er selber zugibt.

Diese Firma sieht vielversprechend aus und Jene ebenfalls. Aber der Gesamtverlauf der Börse könnte alles vermasseln. Der Schüssel zum Erfolg in solchen Situationen ist Geduld. Manchmal ist nichts zu tun das Schwierigste überhaupt.

azquotes.com

Was kann man von David Tepper lernen?

David Tepper setzt vor allem auf Aktien von Unternehmen, die momentan von wirtschaftlichen Problemen betroffen sind, von welchen er allerdings erwartet, dass sie sich in der Zukunft erholen werden. Dadurch erwirtschaftet er regelmäßig riesige Summen, vor allem in Krisen oder zu Zeiten, in denen Unsicherheit auf den Märkten herrscht. 

Offene Augen für Möglichkeiten

Man sollte dementsprechend immer nach günstigen Gelegenheiten Ausschau halten und in unterbewertete Unternehmen investieren, solange man die Gründe für die Unterbewertung nicht nur kennt, sondern auch versteht. Dafür sollte man stets am neuesten Stand der Dinge bleiben, vor allem, was die Märkte und einzelne Unternehmen betrifft. 

Emotionen fernhalten und Risiko minimieren

Emotionen sollte man von seinem Portfolio so gut es geht fernhalten, denn diese beeinflussen das Verhalten und führen zu irrationalem Handeln. Man sollte nicht nur in Aktien, sondern auch in andere Formen von Anleihen und Vermögensanlagen investieren, um sein Risiko zu diversifizieren und dadurch auch zu limitieren.

Denn Sicherheit und eine limitierte Wahrscheinlichkeit für Verlust spielen eine große Rolle in der Investment Strategie des Milliardärs. Daher setzt der 65-Jährige auch nicht auf Hebelwirkung.

Geduld

Laut Tepper ist auch Geduld ein sehr wichtiger Faktor auf dem Weg zum Erfolg. Man sollte stets rational bleiben und die für manche Gewinne erforderliche Zeit abwarten können. Er sagt, dass man zwar ein aktiver Investor sein sollte, der sich allerdings in Geduld üben muss, wenn er in den Markt investiert.

Meist gestellte Fragen:

Wie funktioniert David Tepper Investmentstrategie?

Tepper investiert in Krisenzeiten und Zeiten, die von Unsicherheit geprägt sind, in zyklische Aktien. Dabei rechnet er damit, dass sich sowohl der Markt als auch die einzelnen Unternehmen erholen werden und erwirtschaftet somit hohe Gewinne, der er zu einem niedrigen Kurs gekauft hat. Vor allem sucht der Selfmade-Milliardär nach unterbewerteten Aktien.

Wie hoch ist David Teppers Net-Worth?

Das Net-Worth des 65-jährigen David Tepper beläuft sich laut Forbes auf 18,5 Milliarden USD. Damit belegt er den Platz 33 unter den Forbes 400 und ist an 103. Stelle der Forbes-Milliardäre gelistet.

Welche Aktien hat David Tepper in seinem Portfolio?

David Tepper ist momentan beteiligt an Macy’s Inc, Uber Technologies Inc, Alphabet Inc, UnitedHealth Group Inc, Amazon Inc, Microsoft Corp, Meta Platforms Inc, Alibaba Group Holding, Netflix Inc, Micron Technology Inc, the Walt Disney Co, Sysco Corp, Mosaic Co. (the), Constellation Energy Corp, Facebook Inc, Energy Transfer Equity L P, Antero Res Corp, Egt Corp und vielen weiteren Unternehmen.

Welche Universität besuchte David Tepper?

David Tepper machte seinen Bachelorabschluss in der Volkswirtschaft an der University of Pittsburgh und erlangte seinen Master in Industrial Administration an der Carnegie Mellon University Business School. Im Jahr 2004 spendete er gemeinsam mit seiner Frau 55 Millionen Dollar an die Carnegie Mellon University, wodurch die Business School in David A. Tepper School of Business umbenannt wurde.

Andre Witzel
Andre Witzel ist selbstständiger Trader und der Gründer von Trading.de. Er teilt seine Strategien und Methoden mit meinen Lesern. Er weiß genau welche Fehler Anfänger machen und kann ihnen die besten Tipps geben. Lernen Sie von seinen Erlebnissen auf Trading.de.
Schreibe ein Kommentar

Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 10

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Trading.de finanziert sich durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.