Zur Ausbildung!
  • Erfahrungsbericht
Flatex Logo
12341
4.3 / 5
Bewertung des Trading.de Teams
Auszahlung
4
Einzahlung
4
Angebote
5
Support
5
Plattform
5
Gebühren
4
Benutzerbewertung
12345
4.7 / 5
1 Positiv
0 Negativ
Hauptmerkmale
  • Kostenloses Demokonto
  • Zahlreiche Premium-Partner zum Trading (Optionen, Aktien, Zertifikate & mehr)
  • Strenge Regulierung in Deutschland durch BaFin
  • Persönlicher Support & Hilfestellungen
  • Einfache Kontoeröffnung
Zum Anbieter

(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Flatex gehört zu den bekanntesten in Deutschland ansässigen Brokern. Der Anbieter ist mehrfacher Testsieger und überzeugt mit hoher Qualität, zuverlässigen Leistungen und Innovation. Was hinter dem Broker steckt, wie Angebot und Konditionen aussehen und ob Flatex auch in unserem Test überzeugen konnte, erfahren Sie in diesem Artikel.

1 Flatex Erfahrungen & Bewertungen von Tradern

Alle (1) Positiv (1) Negativ (0)
Benutzerbewertung
12345
4.7 / 5
 
Heiko 16.07.2024
Die Gelegenheit, die erste Rezension zu verfassen, lasse ich mir nicht entgehen. Mit der Hoffnung, dass andere User dadurch weniger abgeschreckt sind und ebenfalls ihre positiven Erfahrungen mit Flatex mit der Welt teilen. Denn ich habe ausschließlich Positives zu berihcten. Von der Anmeldung bis zur Auszahlung. Zwar gab es auch Schwierigkeiten, aber (und hier sind wir bei meinem Anlass für diese Rezension angelangt) der Kundenservice ist allererste Sahne! Telefonisch unglaublich schnell erreichbar, freundlich und kompetent. Was wünscht man sich mehr?

Was steckt hinter Flatex? Vorstellung des Unternehmens

Flatex wurde im Jahr 2006 als Marke der flatexDEGITO AG gegründet, welche an der Börse notiert ist. Damit bringt das Unternehmen bereits mehr als 30 Jahre Know-how in der Finanz-IT mit und bietet ein beeindruckendes Leistungsspektrum für den professionellen Wertpapierhandel.

Die Zielgruppe des Brokers sind aktive, gut informierte Trader, die eigenverantwortlich handeln. Und das belegen auch unsere Erfahrungen im Test. Für Anfänger ist Flatex nicht unbedingt die beste Option, doch wenn Sie sich in die Materie eingearbeitet haben, ist Flatex sicher ein sehr guter Anbieter.

Flatex Website Screenshot

Das Unternehmen verzeichnet mittlerweile über 2,7 Mio. Nutzer, hat seinen Sitz in Frankfurt am Main und stellt seinen Kunden eine preisgekrönte Plattform inklusive mobile App zur Verfügung. Es konnte seit seiner Gründung eine Reihe an Auszeichnungen gewinnen, darunter für Qualität, Leistung und Innovation. Hier ein Überblick:

  • Bester ETF- und Fonds-Broker bei der BrokerWahl 2024
  • Online Broker des Jahres 2023 bei BrokerVergleich.de
  • Fonds- und ETF-Broker des Jahres 2023 bei BrokerVergleich.de
  • Testurteil “Hervorragend” beim ETF Sparplan Vergleich von justETF
› Jetzt ein Konto bei Flatex eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Details des Brokers:

Feature:Flatex:
🏢 Firmensitz:Frankfurt am Main
⚖️ Regulierung:BaFin
🎖️ Gründung:2006
⌨️ Demokonto:Ja
📊 Finanzinstrumente:Über 1,8 Mio., darunter Aktien, ETFs, Anleihen, Fonds, Hebelprodukte und Sparpläne
📈 Trading Hebel:Bis 30
💰 Mindesteinzahlung:0 Euro
💻 Handelsplattform:Flatex next, Flatex classic, Flatex trader 2.0, stock3
📞 Kundenservice:Telefon, E-Mail, Chat

Vor- und Nachteile

Vorteile:

  • Kostenloses Demokonto
  • Zahlreiche Premium-Partner
  • Strenge Regulierung durch die BaFin
  • Deutschsprachiger Support
  • Einfache Kontoeröffnung

Nachteile:

  • Keine große Auswahl an Zahlungsmethoden
  • Keine namhaften Plattformen

Flatex Bewertung anderer User

Neben unserem Test, dürften Sie unter Umständen auch die Erfahrungen anderer User interessieren. Diese finden Sie nicht nur hier, sondern auch auf anderen Plattformen wie Trustpilot, wo Flatex mit 3,5 Sternen bei über 2.900 Rezensionen bewertet ist. 43 Prozent der Rezensenten geben dem Broker 5 Sterne, während ganze 19 Prozent nur einen Stern vergaben. Was Flatex aber zugute zu halten ist: Der Anbieter hat 98 Prozent seiner negativen Bewertungen innerhalb von zwei Tagen beantwortet.

Flatex Trustpilot Bewertungen
› Jetzt ein Konto bei Flatex eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Vor- und Nachteile der Flatex Erfahrungen

Die positiven wie auch negativen Bewertungen anderer Nutzer im Internet haben wir uns genauer angeschaut und gehen nachfolgend kurz auf häufige Kritikpunkte bzw. positive Aspekte ein, auf die mehrmals hingewiesen wurde.

Vorteile:

  • Guter Support
  • Angebot an Instrumenten
  • Events

Nachteile:

  • Handling der App
  • Freistellungsauftrag

Negative Erfahrungen zu Flatex

  • Handling der App: Ein Trader, der sich nochmal neu angemeldet hat, merkt negativ an, dass die Handhabung der App, vor allem das Hin- und Herspringen zwischen zwei Apps bzw. Seiten zu kompliziert ist.
  • Freistellungsauftrag: Zudem beschwert sich ein Kunde, der einen neuen Freistellungsauftrag hat, dass sich der alte Freistellungsauftrag nicht löschen lässt und der Kundensupport dabei keine Hilfe ist.

Positive Erfahrungen zu Flatex

  • Guter Support: Der Support von flatex wird mehrmals gelobt, als schnell, hilfsbereit und kompetent beschrieben.
  • Angebot an Instrumenten: Ein weiterer Pluspunkt, der immer wieder erwähnt wird, ist die große Auswahl an verschiedenen Finanzinstrumenten, die bei flatex zum Handel zur Verfügung stehen.
  • Events: Zu guter Letzt lobt ein Trader, dass er als VIP Mitglied regelmäßig zu Events des Unternehmens eingeladen wird.

Ist flatex sicher?

First things first: Die Sicherheit ist, wenn es um das Thema Geld geht, der wohl wichtigste Faktor, der bei der Wahl des passenden Brokers zu berücksichtigen ist. Ist Flatex ein sicherer Broker? Diese Frage können wir kurz und knapp beantworten: Ja, Flatex ist sicher. Wie wir das in unserem Test bewertet haben, zeigen wir Ihnen jetzt.

› Jetzt ein Konto bei Flatex eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Regulierung durch die BaFin

Grundsätzlich gibt es zwei Aspekte, die darauf hinweisen, ob ein Broker sicher und seriös ist oder nicht. Das ist zum einen die Regulierung. Flatex unterliegt einer sehr strengen Regulierung durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin. Das spricht für die Sicherheit Ihres Kapitals beim Broker, denn dieser wird regelmäßig durch eine unabhängige Finanzaufsichtsbehörde kontrolliert und muss strikte Vorgaben einhalten, um die Lizenzierung zu halten.

BaFin logo

Einlagensicherung über die Muttergesellschaft

Zum anderen spielt auch die Einlagensicherung eine wichtige Rolle. Sind Sie Kunde bei Flatex, sind Ihre Einlagen bis zu 100.000 Euro über die Muttergesellschaft FlatexDEGIRO AG geschützt. Entsprechend bewegt sich der Broker im Rahmen der in Deutschland gesetzlichen Einlagensicherung.

Angebot: Was kann ich bei flatex handeln?

Flatex bietet eine große Auswahl an über 1,8 Mio. Finanzinstrumenten. Dazu gehören alle Wertpapierarten, die Sie an allen deutschen und vielen internationalen Börsen sowie im außerbörslichen Direkthandel und CFD-Handel (Währungs-CFDs) traden können. Der Broker arbeitet mit sieben Premium Partnern zusammen und ermöglicht so den Handel vieler Instrumente zu günstigen Preisen. Hier ein Überblick:

  • Aktien
  • ETFs
  • Fonds
  • Anleihen
  • Zertifikate und Hebelprodukte
  • CFDs

Sie haben aber nicht nur die Möglichkeit, selbst zu handeln, sondern auch Ihr Vermögen einfach durch den Anlage-Service von flatex und Whitebox verwalten zu lassen.

Darüber hinaus gibt es neben der Einmalanlage in bestimmten Anlageklassen auch über 4.700 ETF- und Fondssparpläne, die ab 25 Euro Einlage kostenlos bespart werden können. Gezahlt werden müssen nur die marktüblichen Spreads, Zuwendungen und Produktkosten. Soviel ist sicher: Wir sind begeistert von der riesigen Auswahl an Instrumenten, die bei flatex zum Handel zur Verfügung stehen.

› Jetzt ein Konto bei Flatex eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Aktien

Zur Auswahl stehen mehr als 15.000 Aktien aus Deutschland, Kanada, den USA und weiteren Ländern. Sie können für 5,90 Euro zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen gehandelt werden. Der Aktienhandel kann sich grundsätzlich dafür eignen, Ihre Investitionen zu diversifizieren und langfristig Vermögen aufzubauen. Denn schon mit kleinen Beträgen können Sie Aktien kaufen und so in unterschiedliche Branchen und Unternehmen investieren.

Auswahl:15.000+, darunter Apple und BASF
Kosten:5,90 EUR Orderprovision zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen
Börsenplätze:Verschiedene, darunter NYSE, NASDAQ, Euronext Brüssel und Euronext Prais
Handel:Per PC, Tablet oder Smartphone
Spezial:Stimmrecht bei der Hauptversammlung

ETFs

Auch das Angebot an handelbaren ETFs ist nicht zu verachten. Über 700 Assets von Premium-Partnern stehen hier zur Einmalanlage ab 0 Euro zur Auswahl. Alle weiteren ETFs gibt es ab 5,90 Euro pro Order. Entscheiden Sie sich für den Sparplan, sind es sogar 1.500 ETFs, die kostenlos bespart werden können. Alles jeweils zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten.

Auswahl:700+ Premium-ETFs und 1.500 ETF-Sparpläne
Kosten:Ab 0 EUR zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten, sonstige ETFs: ab 5,90 EUR
Ziel:Langfristiger Vermögensaufbau
Ausführung:Sparplan monatlich bis jährlich, jederzeit kostenlos änderbar
Spezial:In ganze Märkte investieren

Fonds

Dieselben Konditionen gelten auch für die 40 Premium-Fonds, die flatex im Angebot hat. Darunter Aktien-, Renten-, Misch- und Themenfonds ab 0 Euro Orderprovision. Andere Fonds gibt es, wie auch bei den ETFs, ab 5,90 Euro. Die Premium Fonds werden aktiv verwaltet und können ohne Ausgabeaufschlag oder Transaktionsentgelt gekauft und gehandelt werden.

Auswahl:40 Premium-Fonds, darunter Aktien-, Renten- und Mischfonds
Kosten:Ab 0 EUR bei Premium-Fonds und einem Anlagebetrag von min. 1.500 EUR, sonst 5,90 EUR
Börsenplätze:Tradegate, Lang & Schwarz, Quotrix, Baader und gettex
Spezial:Vom Fachwissen der Profis profitieren und geschütztes Sondervermögen im Insolvenzfall

Anleihen

Flatex bietet seinen Kunden außerdem über 35.000 Anleihen, mit denen Sie Renditen durch Zinszahlungen erwirtschaften können. Mit Anleihen, auch bekannt als Bonds, können Sie an zahlreichen Märkten in verschiedene Unternehmen investieren. Ob Staats- oder Unternehmensanleihen oder Pfandbriefe. Damit leihen Sie quasi dem Emittenten Geld und erhalten im Gegenzug regelmäßige Zinszahlungen sowie am Ende der Laufzeit den Nennwert zurück.

Auswahl:35.000+ Anleihen
Kosten:5,90 EUR Orderprovision zzgl. marktüblicher Spreads und Zuwendungen
Rendite:Regelmäßige feste oder variable Zinszahlungen
Spezial:Einfache Planbarkeit und Vorhersehbarkeit

Zertifikate und Hebelprodukte

Mit Abstand am größten ist bei flatex mit über 1,8 Mio. Instrumenten die Auswahl an Zertifikaten und Hebelprodukten. Diese können Sie ab 0 Euro bei den Premium Partnern oder ansonsten für 5,90 bei Einlagen unter 1.000 Euro bzw. 15,90 Euro bei Einlagen ab 1.000 Euro handeln. Der Handel funktioniert ganz einfach in drei Schritten: Produkt auswählen, Order erstellen und Order freigeben.

Auswahl:1,8 Mio. +
Kosten:Ab 0 EUR über Premium-Partner zzgl. marktüblicher Spreads, Zuwendungen und Produktkosten
Emittenten:17
Premium-Partner:J.P. Morgan, Morgan Stanley, Société Générale, UBS, BNP Paribas, Goldman Sachs, Vontobel
Spezial:Riesige Auswahl an Instrumenten

CFDs

Durch den Partner Société Générale können Sie bei flatex auch CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe, Währungen und Zinsfutures über eine professionelle Trading-Plattform handeln. Das funktioniert auch unterwegs über die flatex next App, dazu später mehr.

Auswahl:CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen sowie Zins-CFDs
Kosten:0,01 % (min. 5 EUR) bei DAX-Futures,
0,02 % (min. 5 EUR) bei sonstigen Futures,
0,05 % (min. 5 EUR) bei Aktien-CFDs
Margin:3,33 % für Währungs-CFDs,
5 % für Rohstoff- (Gold), Währungs- und einige Index-CFDs,
10 % alle anderen Index-CFDs,
20 % für Aktien-, Zins- und Rohstoff-CFDs (alle außer Gold)
Hebel:Bis 5 bei Aktien-, Zins- und Rohstoff-CFDs,
Bis 10 bei Index-CFDs,
Bis 20 bei bestimmten Index-CFDs, Rohstoff- und die meisten Währungs-CFDs,
Bis 30 bei bestimmten Währungs-CFDs
Ausführung:Long oder Short
Spezial:Keine Nachschusspflicht

Flatex Handelsplattform im Test

Während die meisten anderen Broker auch Softwares bekannter Entwickler bieten, gibt es bei flatex fast ausschließlich hauseigene Lösungen. Doch keine Sorge, denn der Broker hat eine ausgezeichnete Plattform entwickelt und stellt seinen Kunden auch eine App zur Verfügung, damit sie überall und jederzeit Zugriff auf ihr Portfolio haben.

  • Flatex next: Die Plattform ist als Desktop-Version und App verfügbar – sowohl für Android als auch für iOS. Hier können Sie in Aktien, ETFs und andere Wertpapiere investieren und profitieren von einer benutzerfreundlichen und preisgekrönten Plattform. Auch wir haben im Test gute Erfahrungen gemacht. Man findet sich einfach zurecht und die Bedienung per App ist intuitiv.
Flatex Plattform Flatex next
  • Flatex classic: Diese Variante ist lediglich im Browser zugänglich, bietet aber ebenso ein schnelles und sicheres Handelserlebnis. Es gibt multifunktionale Watchlisten und eine übersichtliche Kontoführung.
  • Flatex trader 2.0: Die Trading Software entstand in Zusammenarbeit mit der TeleTrader Software GmbH. Auch hier erhalten Sie Realtime-Push-Kurse, Nachrichtenanzeigen, Fundamentaldaten, können Alarme sowie Signalen erstellen und profitieren von einigen weiteren nützlichen Funktionen.
  • stock3: Was Sie hier erwarten können: Realtime Kurse, Charts, Nachrichten und Kursalarme, Scanner- und Signalfunktionen, den direkten Zugriff auf Ihr flatex Depot und die Vernetzung mit anderen Nutzern und Experten.
› Jetzt ein Konto bei Flatex eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

App zum mobilen Handel

Wie bereits ausgeführt, ist die Handelsplattform von flatex nicht nur im Web und über die Desktop-Version verfügbar, sondern auch als mobile Trading App. In unserem Test hat sie sich ohne Frage bewährt. Sie ist übersichtlich gestaltet und intuitiv zu bedienen. Und auch die Analysetools überzeugen. Kein Wunder, erhält die App im Google Play Store 4,4 Sterne und im App Store 4,5 Sterne.

Was Sie vor dem Handel wissen sollten

Neben dem klassischen Einzeldepot gibt es bei flatex auch ein Gemeinschaftsdepot für maximal zwei Depotinhaber, ein Depot für Minderjährige sowie ein Firmenkonto. Darüber hinaus können Sie auch ein zusätzliches Konto mit Depot eröffnen. Eine weitere Legitimation ist dabei nicht notwendig. Allerdings gestaltet sich die Depoteröffnung für Minderjährige sowie für ein Firmenkonto unserer Erfahrung nach nicht ganz so einfach wie die klassische Registrierung.

Ein Depot – Zwei Konten: Cash-Konto und Margin-Konto

Sie können nicht nur die Art des Depots wählen, sondern auch zwischen zwei Arten von Trading-Konten entscheiden: Cash-Konto und Margin-Konto. Das Cash-Konto ist das Verrechnungskonto, das gemeinsam mit dem Depot eröffnet wird. Damit werden Geldtransaktionen für den Wertpapierhandel abgewickelt, Ein- und Auszahlungen sowie Abrechnungen verbucht. Das Margin-Konto benötigen Sie für den CFD-Handel. Darauf wird eine kleine prozentuale Sicherheitsleistung hinterlegt.

› Jetzt ein Konto bei Flatex eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Konto in nur wenigen Minuten eröffnen

Entscheiden Sie sich dafür, dass flatex der richtige Broker für Sie ist, dann können Sie sich der Online-Depoteröffnung widmen. Diese dauert nur ein paar Minuten und nimmt wenige Schritte in Anspruch:

  1. Depoteröffnung: Persönliche Daten in der Eingabemaske eingeben
  2. Identitätsprüfung: Video-Legitimation täglich zwischen 8 und 22 Uhr möglich
  3. Zugangsdaten: Nachdem Sie verifiziert wurden, erhalten Sie per SMS Ihre persönlichen Zugangsdaten
  4. Passwort ändern: Nach dem Login mit dem Initialpasswort wählen Sie ein eigenes Passwort aus
  5. Weitere Daten: Anschließend werden weitere wichtige Daten wie die gewünschte Risikoklasse abgefragt
Flatex Depoteröffnung

Auch ein Konto bzw. Depot für Minderjährige kann eröffnet werden, allerdings nicht online, sondern nur anhand von Formularen, die Sie ausfüllen müssen, und die Identifikation findet vor Ort in einer Deutschen Post Filiale statt. Dasselbe gilt für ein Firmenkonto.

Video-Verifizierung in wenigen Minuten

Die Verifizierung findet in der Regel – ausgenommen vom Depot für Minderjährige und Firmenkonten – per Video-Ident statt. Dies ist jeden Tag von 8 bis 22 Uhr möglich und geht unserer Erfahrung nach auch ganz schnell und unkompliziert.

Start im Demokonto

Demokonten eignen sich generell hervorragend für Anfänger im Wertpapierhandel, da sie ihre Kenntnisse erst noch testen und ausbauen müssen. Moment: Wurde oben nicht erwähnt, dass flatex eher ein Broker für erfahrene Trader ist? Richtig, aber: Nicht nur Einsteiger profitieren von einem kostenlosen Trading Demokonto, wie es bei flatex vorhanden ist.

Auch Händler, die schon seit Jahren handeln, brauchen etwas Zeit, um sich in eine neue Plattform einzuarbeiten. Zum anderen ist die Entwicklung und Optimierung von Strategien eine laufende Aufgabe und nichts, das nur einmal erledigt werden muss. Den CFD-Handel können Kunden bei flatex ganz einfach im Demokonto testen – unter Produkte & Handel > CFDs.

Ordereröffnung einfach gestaltet

Die Orderplatzierung funktioniert grundsätzlich ganz einfach nach dem Login direkt auf der Plattform, ob im Browser, auf dem Desktop oder in der App. Alternativ haben Sie auch die Möglichkeit, Ihre Order telefonisch oder schriftlich aufzugeben. Das ist aber natürlich mit größerem Aufwand verbunden und gar nicht nötig, da die Plattform so übersichtlich und intuitiv ist.

› Jetzt ein Konto bei Flatex eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Ein- und Auszahlung bei flatex

Ohne Ein- und Auszahlungen kann weder der Handel stattfinden, noch können Gewinne ausgezahlt werden. Daher schauen wir uns auch kurz an, wie dieser Prozess bei flatex funktioniert.

Zahlung per Überweisung

Ein- und Auszahlungen sind generell kostenlos per (Echtzeit-)Überweisung möglich. Und das jeden Tag und rund um die Uhr. Der maximale Betrag pro Überweisung liegt bei 100.000 Euro.

Keine Mindesteinzahlung bei flatex

Für den CFD-Handel bei flatex ist keine Mindesteinzahlung erforderlich. Das einzige, was vorhanden sein muss, ist die erforderliche Margin auf dem Margin-Konto.

Negativsaldoschutz für maximale Sicherheit

Insbesondere CFD-Trading ist risikoreich und braucht entsprechend einen zusätzlichen Schutz. Das ist mit den Negativsaldoschutz, wie es ihn bei flatex gibt, geboten. Sie sind also vor negativem Saldo geschützt, das heißt: Als Händler können Sie nicht mehr als Ihr ursprünglich eingesetztes Kapital verlieren. Das Risiko finanzieller Verluste ist also minimiert bzw. zumindest begrenzt.

Gebühren und Kosten

Die Kosten für den Handel unterscheiden sich je nach gewähltem Finanzinstrument. ETFs und Fonds gibt es bei Einmalanlage beispielsweise schon ab 0 Euro, Aktien und Anleihen ab 5,90 Euro. Für Sparpläne hingegen zahlen Sie keine Provision. Hinzu kommen aber immer marktübliche Spreads, Zuwendungen und Produktkosten.

Wer Zertifikate und Hebelprodukte handeln möchte, der kann das auch schon ab 0 Euro machen, aber nur beim Platin-Partner J.P. Morgan und ab einem Ordervolumen von mindestens 500 Euro. Beim Handel über andere Premium-Partner des Brokers sehen die Voraussetzungen und Gebühren folgendermaßen aus: 

  • Gold-Partner: Morgan Stanley und Société Générale ab 500 Euro und UBS ab 1.000 Euro Ordergebühren = 1,90 Euro Kosten
  • Silber-Partner: BNP Paribas, Goldman Sachs und Vontobel ab 1.000 Euro Ordervolumen = 3,90 Euro Kosten
  • Alle anderen Emittenten: 5,90 Euro bei einem Ordervolumen unter 1.000 Euro und 15,90 Euro bei einem Ordervolumen ab 1.000 Euro

Außerdem gibt es immer wieder attraktive Aktionen wie die aktuelle Neukundenaktion für 1 Euro pro Order zzgl. 2 Euro Fremdkostenpauschale, marktüblicher Spreads und Zuwendungen. Die Aktion gilt aber nur für ausgeführte Orders auf folgenden Handelsplätzen: Tradegate, Lang & Schwarz, Baader Bank, gettex, Société Générale und Quotrix.

Umsonst sind: Konto- und Depotführung, ein- und ausgehende Überweisungen, Dividenden und Erträge, Kapitalmaßnahmen, Teilausführungen innerhalb eines Tages sowie Einstellung, Änderung und Streichung von Orders.

Anfallende Gesamtkosten für eine börsliche Order an Inlandsbörsen sehen Sie in folgender Übersicht:

Börse:Kosten pro Order:
gettexab 7,90 EUR
XETRAab 8,27 EUR
Frankfurtab 11,32 EUR
Stuttgart-Euwaxab 6,95 EUR
Stuttgartab 9,44 EUR
Hamburgab 8,76 EUR
Berlinab 8,64 EUR
Münchenab 8,59 EUR
Düsseldorfab 8,64 EUR
Hannoverab 8,76 EUR

Die untenstehende Übersicht gibt Aufschluss über die Fremdspesen je nach Handelsplatz. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des jeweiligen Handelsplatzes.

Handelsplatz:Fremdspesen pro Order:
Tradegate Exchange, Quotrix, Lang & Schwarz, Lang & Schwarz Exchange (LSX), Baader Bank, gettex, Société Généraleab 2 EUR
Gebühren der Deutschen Börse im XETRA-Handelab 2,24 EUR
Deutsche Börse Frankfurtab 1,08 EUR
Börse Stuttgartab 1,05 EUR
Börse Wienab 1,80 EUR
Börse Schweizab 1,50 CHF

Flatex führt Steuern automatisch ab

Bei Flatex erhalten Händler ihre Jahressteuerbescheinigung für Kapitalerträge seit 2016 ganz automatisch im Laufe des zweiten Quartals des Folgejahres in ihrem Dokumentenarchiv. Privatanleger, die aktiv mit Wertpapieren handeln, müssen nämlich Abgeltungssteuer zahlen. Der Steuersatz liegt bei 25 Prozent zzgl. Solidaritätszuschlag von 5,5 Prozent und ggf. Kirchensteuer.

Mit der einbehaltenen Kapitalertragsteuer gilt die Steuerpflicht für Privatanleger aber als abgegolten. Die bereits versteuerten Kapitalerträge müssen also nicht mehr in der Einkommensteuererklärung aufgeführt werden.

› Jetzt ein Konto bei Flatex eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Support bei flatex im Test

Nun da geklärt ist, dass flatex eine breite Palette an Handelsinstrumenten hat, die Gebühren transparent dargestellt wurden und wir wissen, wie die Kontoeröffnung beim Broker abläuft, widmen wir uns einer der wichtigsten Kriterien bei der Wahl des Brokers: die Qualität des Kundensupports. Nicht nur Anfänger, sondern auch erfahrene Trader haben hin und wieder Fragen.

Da ist es grundlegend, dass ein zuverlässiges, kompetentes Service-Team zur Verfügung steht. Und das ist bei flatex der Fall! Zum einen konnten wir auf die meisten Fragen schon im umfangreichen FAQ-Bereich Antworten finden. Wem dort nicht geholfen wird bzw. wer nicht geduldig genug ist, dort nach einer Lösung zu suchen, der erreicht den flatex Support auch telefonisch, per E-Mail und im Chat mit dem digitalen Assistenten.

📍 Adresse:Große Gallusstraße 16-1860312 Frankfurt am Main
☎️ Telefon:+49 9221 7035 898
📧 E-Mail:info@flatex.de
📤 Chat:Ja, digitaler Assistent

Weiterbildung im Fokus

Wie schon ganz am Anfang erwähnt und auch im Test immer wieder erkennbar, richtet sich das Angebot des Brokers hauptsächlich an aktive, gut informierte Händler. Damit diese weiter stets auf dem aktuellen Stand bleiben, sich weiterbilden und erfolgreich traden, bietet flatex eine separate Unterseite zum Thema Börsenwissen. Hier finden Sie kostenlose Schulungen, Online-Seminare von flatex-Experten und Markt-Updates.

Außerdem gibt es eine TV-Doku powered by flatex. Darin hinterfragen eine Reihe von Persönlichkeiten, darunter Investoren wie Nico Rossberg, aber auch Ökonomen und Verhaltensforscher die größten Missverständnisse über das Investieren.

Fazit: Sicher, vielfältig und intuitiv

In unserem Test spielt in erster Linie natürlich die Sicherheit eine große Rolle. Hier schneidet flatex sehr gut ab, da der Broker durch die deutsche BaFin reguliert wird und eine Einlagensicherung in Höhe von 100.000 Euro bietet. Darüber hinaus hat uns die enorme Auswahl an Finanzinstrumenten überzeugt.

Von Aktien über ETF-Sparpläne bis hin zu CFDs – hier ist für jeden etwas dabei. Was noch fehlt, sind Kryptowährungen in irgendeiner Form. Trotzdem sind wir super zufrieden mit dem Angebot und müssen an dieser Stelle auch einmal kurz ein Lob an die einfache, aber übersichtliche und intuitive Plattform aussprechen.

› Jetzt ein Konto bei Flatex eröffnen(Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)

Meist gestellte Fragen:

Ist Flatex zu empfehlen?

Um es kurz zu machen: Ja, nach unseren Erfahrungen mit dem Broker können wir ihn ohne Frage empfehlen. Zwar richtet sich das Angebot eher an erfahrene Händler, jedoch gibt es wertvolle Weiterbildungsmöglichkeiten und sowohl das Angebot und die Konditionen als auch die Plattform und der Support haben uns überzeugt.

Ist Flatex ein deutscher Broker?

Flatex wurde 2006 gegründet, hat seinen Firmensitz in Frankfurt am Main und ist damit in der Tat ein deutscher Broker.

Was macht Flatex?

Flatex ermöglicht Kunden das Handeln aller Wertpapiere an allen deutschen und vielen internationalen Börsen sowie im außerbörslichen Direkthandel und CFD-Handel.

Wie sicher ist mein Geld bei Flatex?

Mit einer Regulierung durch die BaFin und einer Einlagensicherung durch die Muttergesellschaft in Höhe von 100.000 Euro kann man ohne schlechtes Gewissen sagen, dass flatex ein sicherer Broker ist.

Alex Abate
Alex Abate ist spezialisiert im Bereich Trading und selbstständige Texterin. Sie bringt bereits jahrelange Erfahrung im Wertpapierhandel und der Anlage mit und ist für die Beurteilung sowie den Test verschiedener Broker auf dem Markt zuständig.
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 10

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Trading.de finanziert sich durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.