Zum Coaching!
  • Erfahrungsbericht
Trading212 Logo
12345
4.8 / 5
Bewertung des Trading.de Teams
Auszahlung
5
Einzahlung
5
Angebote
5
Support
5
Plattform
5
Gebühren
5
Hauptmerkmale
  • Europäische Regulierung
  • Große Auswahl an Instrumenten
  • Transparente und schmale Gebührenstruktur
  • Negativsaldoschutz
  • Kundengelder bis 1 Mio. € versichert
  • Geringe Mindesteinzahlung (1€)

Trading 212 bietet eine riesige Auswahl an Instrumenten verschiedener Märkte und stellt eine der beliebtesten Trading Apps der Welt zur Verfügung. Damit konnte der Online Broker bereits mehr als 2 Mio. Kunden überzeugen. Was genau hinter dem Unternehmen steckt, welche Assets handelbar sind und wie die Konditionen aussehen, erfahren Sie im Folgenden.

0 Trading 212 Erfahrungen & Bewertungen von Tradern

Alle (0) Positiv (0) Negativ (0)

Vorstellung des Brokers Trading 212

Trading212 Website Screenshot

Bei Trading 212 handelt es sich um ein Fintech Unternehmen aus London. Es wurde im Jahr 2004 mit dem Ziel gegründet, jedermann den Handel mit provisionsfreien Aktien und anderen Instrumenten zu ermöglichen. Die smarte, benutzerfreundliche App ist kostenlos und bietet Zugriff auf eine Reihe an Märkten.

Der Broker konnte bislang mehr als 2 Mio. Kunden gewinnen und verwaltet 4 Mrd. Euro an Kundenvermögen und Bargeld. Neben seinem Hauptsitz in London hat Trading 212 auch Niederlassungen in Sofia, Bulgarien und Limassol, Zypern.

Neben dem Mitbegründerin Ivan Ashminov und Borislav Nedialkov besteht der Vorstand aus folgenden Personen, die allesamt mehrere Jahre bis Jahrzehnte Erfahrung im relevanten Bereich mitbringen:

  • Mukid Chowdhury (Geschäftsführer)
  • George Mantilas (Betriebsdirektor)
  • Russell Piper (Risikovorstand)
  • Andrew Ble (Unabhängiger Aufsichtsratsvorsitzender)
  • Malaeka Kazmi (Rechtsbeistand & Unternehmenssekretariat)
  • Gary Dixon (Unabhängiges, nicht exekutives Verwaltungsratsmitglied)
  • Andrew Rydon (Unabhängiges, nicht exekutives Verwaltungsratsmitglied)

Wähle die beste Alternative: Über 5.800 Märkte nie wieder zu hohen Gebühren traden

› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Das Wichtigste über Trading 212 in Kürze

Feature:Trading212:
🏢 Firmensitz:London
⚖️ Regulierung:FCA, CySEC und Kommission für Finanzaufsicht (Bulgarien)
🎖️ Gründung:2004
⌨️ Demokonto:Nein
📊 Finanzinstrumente:7.000+
📈 Trading Hebel:1:30
💰 Mindesteinzahlung:1 Euro
💻 Handelsplattform:Trading 212 Pro
📞 Kundenservice:E-Mail, Live-Chat, Kontaktformular

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • Europäische Regulierung
  • Große Auswahl an Instrumenten
  • Transparente und schmale Gebührenstruktur
  • Negativsaldoschutz
  • Kundengelder bis 1 Mio. € versichert
  • Geringe Mindesteinzahlung (1€)

Nachteile

  • Kein deutschsprachiger Kundensupport
  • Kein Demokonto verfügbar
  • Ggf. Einzahlungsgebühren

Wähle die beste Alternative: Trade nie wieder zu hohen Gebühren

Broker:
Regulierung:
Spread & Assets:
Vorteile:
Das Angebot:
Broker:
xtb logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
BaFin, KNF
Rendite & Märkte:
Ab 0,5 Pips Spread
5.700+ Märkte
Vorteile:
  • BaFin Lizenz und Regulierung durch KNF
  • Einlagensicherungsfonds
  • Mehr als 5.800 Finanzinstrumente
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • Kostenloses Demokonto
  • Deutschsprachiger Support
Das Angebot:
Live-trading ab 0€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Vantage Markets logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CIMA, VFSC, ASIC
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips Spread mit Kommissionen
800+ Märkte
Vorteile:
  • ECN Spreads ab 0,0 Pips
  • Niedrige Kosten
  • Variable Hebel
  • Direkte Marktausführung
  • Unkomplizierte Kontoeröffnung & Management
Das Angebot:
Live-trading ab 50$
Jetzt anmelden (Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
Broker:
gbe-brokers-logo-1
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC, BaFin
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips Spread mit Kommission
500+ Märkte
Vorteile:
  • Sicher und reguliert
  • Hebel bis 1:30
  • TradingView verfügbar
  • Kostenloses Demokonto
  • Zuverlässiger Kundensupport
  • Einlagensicherung bis 100.000 EUR
  • Negativsaldoschutz
Das Angebot:
Live-trading ab 500 €
Jetzt anmelden Risikohinweis: 71.3% der privaten CFD Konten verlieren Geld

Trading 212 Bewertungen: So sehen andere User den Broker

Auf der Suche nach einem geeigneten Broker sind eine Vielzahl an Kriterien zu berücksichtigen. Wer sich die Beurteilung erleichtern möchte, der kann sich Erfahrungsberichte wie diesen hier im Netz durchlesen. Darüber hinaus lassen sich aber auch Bewertungen und Erfahrungen anderer Nutzer auf Plattformen wie Trustpilot sichten.

Hier ist der Broker Trading 212 mit 4,6 von 5 möglichen Sternen hervorragend bewertet. Insgesamt über 24.000 Personen haben eine Bewertung hinterlassen und ganze 76% davon sind 5-Sterne-Bewertungen. Besonders positiv hervorgehoben werden der kompetente Kundenservice, die intuitive App und die faire Kostenstruktur.

Trading212 Trustpilot Bewertungen

Vor- und Nachteile der Trading 212 Erfahrungen

Ganze 76% der über 24.000 Kunden, die eine Bewertung zum Broker auf Trustpilot hinterlassen haben, bewerteten ihn mit 5 Sternen. Nur 7% der Rezensenten sind nicht zufrieden mit Trading 212 und vergaben entsprechend nur einen Stern. Positiv ist allerdings, dass der Anbieter 98% seiner negativen Rezensionen innerhalb von 24 Stunden beantwortet.

Da Trading 212 auf Trustpilot ein verifiziertes Unternehmen ist, können wir noch einen genaueren Blick auf die Aktivitäten des Brokers werfen. So sehen wir beispielsweise, dass in den vergangenen 12 Monaten 3.636 Rezensionen verfasst wurden, von denen jedoch nur 516 organisch entstanden. Mehr als 3.000 Rezensionen wurden entsprechend auf Einladung hin generiert, was per se erst mal nichts Schlimmes ist.

Die Verteilung in 5 Sterne vs. 1 Stern sieht in den letzten 12 Monaten mit 79 zu 5% sogar noch positiver aus als die Gesamtbewertung. Welche positiven und welche negativen Erfahrungen die Nutzer auf der Plattform teilen, nehmen wir nachfolgend unter die Lupe.

Positive Erfahrungen

  • Übersichtliche App
  • Netter Support
  • Gute Konditionen

Negative Erfahrungen

  • Angebot
  • Steuern
  • Konto deaktiviert

Negative Erfahrungen bei Trading 212

  • Angebot: Das Angebot ist im Allgemeinen kein größeres Problem. Ein Kritikpunkt ist lediglich, dass die Auswahl an Aktien weitreichender sein und der Broker zusätzlich Kryptowährungen zum Handel anbieten könnte.
  • Steuern: Ein weiterer positiver Kommentar, der ein Verbesserungsvorschlag beinhaltet, merkt an, dass ein automatischer Steuerservice eine nette Idee wäre. Bislang müssen sich Trader nämlich selbst um die Meldung und Abführung der Steuern kümmern.
  • Konto deaktiviert: Weiter kritisiert ein Trader, dass sein Konto, mit dem er innerhalb weniger Stunden große Gewinne eingefahren hat, ohne Begründung deaktiviert wurde. Ein erneutes Aktivieren und Handeln war nicht möglich. Die Gewinne konnten jedoch ausgezahlt werden.

Positive Erfahrungen bei Trading 212

  • Übersichtliche App: Auf der anderen Seite wird die einfach zu bedienende und übersichtlich gestaltete App mit tollem Design in einer Vielzahl an Bewertungen gelobt.
  • Netter Support: Zudem finden zahlreiche Nutzer auch positive Worte zum Support und beschreiben ihn als sehr kompetent, zuverlässig und gut zu erreichen.
  • Gute Konditionen: Darüber hinaus wird berichtet, dass Einzahlungen wie auch Auszahlungen schnell und unkompliziert funktionieren und der Broker mit überschaubaren, transparenten Gebühren überzeugt. Dazu kommen die erweiterten Handelszeiten.

Sicherheit als Grundlage – Ist der Handel mit Trading 212 sicher?

Wie schon gesagt, gibt es bei der Wahl des passenden Brokers einige Kriterien zu beachten, darunter in erster Linie die Sicherheit. Diese lässt sich am besten durch die bestehende Regulierung und ggf. die Einlagensicherung beurteilen, falls vorhanden.

Mehrfache Regulierung spricht für Sicherheit

Der beste Weg, die Sicherheit eines Brokers zu überprüfen, ist, einen Blick auf die Regulierung zu werfen. Diese bedeutet nämlich, dass der Anbieter von einer unabhängigen Aufsichtsbehörde kontrolliert wird. Die Trading 212 UK Ltd. ist in England und Wales registriert und unterliegt der Aufsicht und Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA).

Trading 212 Markets Ltd. wiederum ist in Zypern registriert und wird entsprechend von der Cyprus Securities and Exchange Commission, kurz CySEC, zugelassen und reguliert. Die Trading 212 Ltd. zu guter Letzt ist in Bulgarien registriert und von der Kommission für Finanzaufsicht autorisiert und reguliert. Damit handelt es sich alles in allem um einen sicheren und seriösen Broker.

Sind Kundengelder bei Trading 212 versichert?

Darüber hinaus spielt der Schutz der Daten sowie der Kundengelder eine maßgebende Rolle. Die Daten schützt der Broker, indem er die Best Practices der Branche implementiert. Um das Risiko einer Bankinsolvenz zu reduzieren, wird das Kundenvermögen bei Trading 212 zudem auf separaten Konten bei mehreren großen Banken in der EU und in Großbritannien verwahrt, deren finanzielle Stabilität regelmäßig überprüft wird. Dazu gehören JP Morgan und Barclays.

Weiter ist der Anbieter Mitglied des Investors Compensation Fund, kurz ICF. Entsprechend werden Kundengelder bis zu 20.000 Euro pro Konto geschützt. Darüber hinaus ist das Kundenvermögen in Höhe von bis zu 1 Mio. Euro pro Konto von Lloyd’s in London versichert.

Wähle die beste Alternative: Über 5.800 Märkte nie wieder zu hohen Gebühren traden

› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Wie sehen Angebot und Konditionen bei Trading 212 aus?

Trading212 Angebot

Neben der Sicherheit ist das Angebot an handelbaren Instrumenten einer der wichtigsten Faktoren. Trading 212 bietet seinen Kunden mehr als 7.000 globale Aktien und ETFs zum Handel und Zugang zu verschiedenen Börsen weltweit, darunter:

  • Deutsche Börse XETRA
  • Euronext Amsterdam
  • Euronext Lissabon
  • Euronext Paris
  • Wiener Börse
  • Londoner Börse
  • Bolsa de Madrid
  • NYSE/NASDAQ

Zur Auswahl stehen zahlreiche Aktien beliebter Unternehmen, darunter US-Firmen wie Apple, Amazon, Tesla, Meta, Starbucks und Netflix, aber auch deutsche Unternehmen wie Adidas, Mercedes-Benz, BMW, Porsche und die Deutsche Bank. Aktien können schon ab einem Euro gehandelt werden. Das bedeutet Kunden können auch in Teilaktien investieren, also Bruchteile einer Aktie kaufen.

Auf nicht investiertes Geld erhalten Händler außerdem Zinsen. In den USA (USD) erhalten Kunden 2,25%, in Großbritannien (GBP) 1,90% und in Europa (EUR) 1,50%.

Darüber hinaus ermöglicht der Broker mit Trading 212 CFD den Handel mit Hebel. Es können CFDs auf verschiedene Märkte gehandelt werden, darunter Folgende:

  • Tausende von Aktien: Long und Short
  • Die beliebtesten Indizes der Welt: z.B. S&P 500, Dow Jones und FTSE 100
  • Rohstoffe: z.B. Edelmetalle, Öle und landwirtschaftliche Nischenprodukte wie Holz und Vieh
  • Forex (Devisen): Mehr als 180 Währungspaare rund um die Uhr an 5 Tagen die Woche

Dabei fallen weder Kommissionen, noch versteckte Gebühren an und die Kunden profitieren von engen Spreads und einem Negativsaldoschutz – dazu später mehr.

Der Hebel bei Trading 212

Für diejenigen Händler, die CFDs traden wollen, dürfte auch der mögliche Hebel von großer Relevanz sein. Bei Trading 212 gibt es einen maximalen Hebel in Höhe von 1:30.

Wähle die beste Alternative: Über 5.800 Märkte nie wieder zu hohen Gebühren traden

› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Wie gut ist die Handelsplattform von Trading 212?

Die meisten Online-Broker stellen ihren Tradern eine Auswahl an verschiedenen Handelsplattformen zur Verfügung. Zu den beliebtesten gehört beispielsweise der MetaTrader. Bei Trading 212 gibt es diesen allerdings nicht. Stattdessen hat der Broker sich auf die Weiterentwicklung und Optimierung der hauseigenen Plattform konzentriert und bietet daher nur diese zum Handeln an.

Trading212 Handelsplattform

Sie kann direkt über den Browser genutzt werden. Das hat gleich zwei Vorteile: Zum einen kann der Händler jederzeit und überall auf sein Trading-Konto zugreifen. Zum anderen ist der Download einer Software nicht notwendig.

Gibt es eine Trading 212 App?

Die Handelsplattform ist ganz einfach über den Browser erreichbar. Das bedeutet, Kunden können auch über mobile Endgeräte ohne Probleme darauf zugreifen. Für diejenigen, die dennoch eine Anwendung bevorzugen, gibt es eine Trading App, die sowohl für Adroid als auch für iOS erhältlich ist. Das macht die Nutzung an vielen Stellen einfacher.

Die Trading 212 App verzeichnet mehr als 14 Mio. Downloads und zählt somit zu den populärsten Trading Apps der Welt. Im Google Play Store (Android) ist sie mit 3,8 und im App Store (iOS) mit 4,5 Sternen bewertet. Seit 2016 ist die Trading 212 App auf Platz 1 der Trading-Apps in UK und 2017 hat die App auch in Deutschland Platz 1 erreicht.

Anleitung zum Handelsstart mit Trading 212

Die Handelsplattform wurde über mehrere Jahre verbessert und optimiert. Daher läuft der Handel mit Trading 212 unkompliziert und intuitiv. Händler können sowohl in Aktien, ETFs und CFDs investieren als auch ihr Geld mit Baskets und AutoInvest für sich arbeiten lassen. So können Kunden ein diversifiziertes Portfolio aufbauen und es flexibel auf die persönlichen finanziellen Ziele zuschneiden. Sie können ganz einfach verschiedene Werte für ihr Basket auswählen und den prozentualen Anteil nach Wunsch anpassen.

Welche Kontotypen bietet Trading 212?

Die Verfügbarkeit verschiedener Kontotypen ist bei den meisten Brokern die Regel. So wird sichergestellt, dass für jeden Trader etwas Passendes dabei ist. Bei Trading 212 haben Kunden die Wahl zwischen:

  1. Trading 212 Invest: Für Aktien und ETFs (kommissionsfrei)
  2. Trading 212 CFD: Für den Handel mit Hebel (long und short)
Trading212 Kontotypen

Kontoeröffnung ganz einfach und schnell bei Trading 212

Der Prozess der Kontoeröffnung ist im Grunde nicht kompliziert – auch nicht für Anfänger. Nachdem Sie auf den Button “Open account” auf der Webseite geklickt haben, sind zunächst einige persönliche Daten anzugeben, darunter der vollständige Name, Wohnsitz, Telefonnummer, Geburtsdatum und das Land, in dem Sie steuerpflichtig sind.

Im nächsten Schritt werden Informationen zum jährlichen Einkommen erfragt. So kann der Broker prüfen, ob dem Händler überhaupt ausreichend Mittel zur Verfügung stehen, die er investieren kann. Auch Angaben zum aktuellen Beschäftigungsverhältnis sind erforderlich. Anschließend folgt die Verifizierung – mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Alles in allem lässt sich sagen, dass bei Trading 212 im Vergleich zu anderen Anbietern deutlich mehr Angaben notwendig sind. Dies zeigt aber wiederum, dass dem Broker die Sicherheit seiner Kunden und auch seine eigene Sicherheit am Herzen liegen. So kann er sicherstellen, dass der Trader, der sich registrieren möchte, auch vertrauenswürdig ist.

Verifizierung zum Abschluss der Kontoeröffnung

Nachdem der Kunde alle erforderlichen Angaben gemacht hat, muss der Account verifiziert werden. Das bedeutet, die eigene Identität wird bestätigt. Dafür muss der Trader einige Dokumente hochladen bzw. per E-Mail senden. Dazu gehören die Kopie eines gültigen Lichtbildausweises (Personalausweis oder Reisepass), ein Passfoto und die Bestätigung der angegebenen Anschrift.

Demokonto bei Trading 212 für das risikolose Trading

Die meisten Broker ermöglichen es ihren Kunden, die Funktionsweise des Marktes und die eigenen Fähigkeiten zunächst im Rahmen eines kostenlosen Demokontos zu testen. Aber auch für erfahrene Trader kann ein Demokonto von Vorteil sein, denn damit lassen sich neue Strategien zunächst ohne finanzielles Risiko testen. Bei Trading 212 gibt es allerdings leider kein Demokonto.

Das Trading ist vor allem für Anfänger nicht einfach. Besonders wenn es sich um den Handel von CFDs handelt. CFDs sind komplexe Instrumente und stellen aufgrund der Hebelwirkung ein risikoreiches Investment dar. Entsprechend sieht es wie folgt aus: Ganze 80 Prozent der Kleinanleger-Konten verlieren in den ersten Monaten Geld mit dem CFD Trading. Ein Demokonto ist daher eine gute Möglichkeit, Verluste zu reduzieren.

Risikowarnung Trading212

Anleitung zur Ordereröffnung

Eine Order ist ganz einfach und schnell in nur wenigen Schritten eröffnet: Wählen Sie dafür zunächst den favorisierten Wert aus – beispielsweise die Aktie von Tesla – und gehen Sie dann folgendermaßen vor:

  1. Auf “Kaufen” klicken
  2. Mit Hilfe des Schiebereglers den Investitionsbetrag festlegen
  3. Auf “Order prüfen” klicken
  4. Order prüfen und “Kaufauftrag übermitteln”

Wähle die beste Alternative: Trade nie wieder zu hohen Gebühren

Broker:
Regulierung:
Spread & Assets:
Vorteile:
Das Angebot:
Broker:
xtb logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
BaFin, KNF
Rendite & Märkte:
Ab 0,5 Pips Spread
5.700+ Märkte
Vorteile:
  • BaFin Lizenz und Regulierung durch KNF
  • Einlagensicherungsfonds
  • Mehr als 5.800 Finanzinstrumente
  • Dax unter 1 Punkt Spread
  • Kostenloses Demokonto
  • Deutschsprachiger Support
Das Angebot:
Live-trading ab 0€
Jetzt anmelden (Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)
Broker:
Vantage Markets logo
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CIMA, VFSC, ASIC
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips Spread mit Kommissionen
800+ Märkte
Vorteile:
  • ECN Spreads ab 0,0 Pips
  • Niedrige Kosten
  • Variable Hebel
  • Direkte Marktausführung
  • Unkomplizierte Kontoeröffnung & Management
Das Angebot:
Live-trading ab 50$
Jetzt anmelden (Risikohinweis: Ihr Kapital kann gefährdet sein)
Broker:
gbe-brokers-logo-1
12345
5.0 / 5
Testbericht lesen
Regulierung:
CySEC, BaFin
Rendite & Märkte:
Ab 0,0 Pips Spread mit Kommission
500+ Märkte
Vorteile:
  • Sicher und reguliert
  • Hebel bis 1:30
  • TradingView verfügbar
  • Kostenloses Demokonto
  • Zuverlässiger Kundensupport
  • Einlagensicherung bis 100.000 EUR
  • Negativsaldoschutz
Das Angebot:
Live-trading ab 500 €
Jetzt anmelden Risikohinweis: 71.3% der privaten CFD Konten verlieren Geld

Ein- und Auszahlungen bei Trading 212 – So funktionierts

Bevor Sie allerdings Ihre erste Order platzieren können, ist nach der Kontoeröffnung zunächst die Kapitalisierung des Trading-Kontos erforderlich. Das bedeutet, Sie müssen Geld auf Ihren Account einzahlen. Wie das funktioniert und was Sie sonst beachten sollten, erfahren Sie im Folgenden.

Große Auswahl an Zahlungsmethoden

Ebenso wie bei Kontotypen und Handelsplattformen, verhält es sich auch bei Zahlungsmethoden: Die meisten Anbieter stellen ihren Kunden eine breite Palette an Optionen zur Auswahl. Bei Trading 212 haben Trader die Möglichkeit Ein- und Auszahlungen über folgende Zahlungsmethoden zu tätigen:

  • Banküberweisung
  • Kredit- und Debitkarte
  • Google Pay
  • Apple Pay
  • iDeal
  • DotPay (Polen)
  • Blik (Polen)
Trading212 Zahlungsmethoden

Geringe Mindesteinzahlung bei Trading 212

Während einige Online-Broker eine hohe Mindesteinzahlung erforderlich machen, beträgt diese bei Trading 212 gerade einmal 1 Euro. Ein großer Vorteil gegenüber vielen anderen Anbietern. Und auch der Mindestkauf- bzw. Verkaufsbetrag liegt bei 1 Euro. Damit können auch Bruchteile von Aktien gekauft werden.

Gibt es auch eine Mindestauszahlung?

Um es kurz zu beantworten: Ja, bei Trading 212 gibt es auch eine Mindestauszahlung. Ebenso wie der minimale Betrag für die Einzahlung liegt sie bei nur 1 Euro.

Was passiert bei Verlusten?

Insbesondere beim Handel mit Hebelprodukten wie CFDs besteht die Gefahr, dass der Trader Verluste erleidet und sein Konto mit eigenen Mitteln ausgleichen muss – die sogenannte Nachschusspflicht. Ohne Negativsaldoschutz haften Händler also mit ihrem Privatvermögen.

Bei Trading 212 gibt es allerdings einen Negativsaldoschutz. Das bedeutet, Kosten lassen sich schon vor Beginn des Handels limitieren und Kunden haften nur in Höhe ihrer Einlagen. Es besteht also keine Nachschusspflicht.

212 Hotlist

Um Tradern die Wahl interessanter Instrumente zu erleichtern, veröffentlicht Trading 212 unter “Mehr” -> “212 Hotlist” eine Rangliste mit den besten und schlechtesten Werten. Das Leaderboard zeigt die beliebtesten Instrumente und wie viele Benutzer die jeweilige Aktie im Bestand haben. Unter Aufsteiger und Absteiger lässt sich zudem die Veränderung innerhalb eines bestimmten Zeitraumes – Total und in Prozent – einsehen.

Trading 212 Hot List

Wie gestaltet sich die Gebührenstruktur bei Trading 212?

Kunden bei Trading 212 profitieren nicht nur von einer riesigen Auswahl an handelbaren Instrumenten und einer sicheren Regulierung, sondern auch von einer transparenten und schmalen Gebührenstruktur. Für den Handel fallen weder Kommissionen noch Provisionen an. Auch die Kontoführung ist kostenlos, ebenso wie Auszahlungen und Einzahlungen per Banküberweisung.

Erfolgt die Einzahlung über eine der anderen Zahlungsmethoden, fallen ab einem Betrag von 2.000 Euro 0,7 Prozent Gebühren an. Dazu kommen Forex Gebühren in Höhe von 0,15 Prozent, wenn eines der Instrumente in einer anderen Währung als die des Kontos ausgezeichnet ist.

Steuer auf Kapitalerträge in der DACH-Region

Für Anleger und Händler dürfte das Thema Steuern nicht unwesentlich sein. In Deutschland fallen nämlich 25% Kapitalertragsteuern, 5,5% Solidaritätsbeitrag sowie ggf. Kirchensteuern an. Aber nur, wenn die Kapitalerträge oberhalb des Freibetrags von 1.000 Euro bei Alleinstehenden bzw. 2.000 Euro bei Ehegatten liegen.

In Österreich beträgt die Kapitalertragsteuer 27,5% und in der Schweiz sind Kapitalerträge bei privater Veräußerung steuerfrei. Broker, die in Deutschland ansässig sind, sind zur automatischen Abführung der anfallenden Steuer ihrer Kunden verpflichtet. Da Trading 212 allerdings weder seinen Hauptsitz noch eine Niederlassung hierzulande hat, müssen sich Händler beim Broker selbst um die Meldung der Kapitalerträge und die Zahlung der Steuern kümmern.

Wähle die beste Alternative: Über 5.800 Märkte nie wieder zu hohen Gebühren traden

› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

Wie ist die Qualität des Kundenservices bei Trading 212?

Bei Fragen und Problemen ist es wichtig, einen zuverlässigen kompetenten Partner an seiner Seite zu wissen. Daher ist bei der Wahl des passenden Brokers auch ein Blick auf den Kundenservice und Support zu werfen. Dieser ist bei Trading 212 sowohl per E-Mail als auch über den Live-Chat und per Kontaktformular erreichbar.

Die durchschnittliche Antwortzeit liegt bei 29 Sekunden und die Erfahrungen mit dem Support sind zum größten Teil positiv. Darüber hinaus steht ein umfangreicher FAQ-Bereich zur Verfügung, der Fragen zu verschiedenen Themen beantwortet.

Adresse:Agias Fylaxeos Str. 13025 Limassol, Zypern
E-Mail:info@trading212.com
Live-Chat:Verfügbar
Kontaktformular:Verfügbar

Weiterbildungsangebot: Community Forum, Artikel und mehr

Zu guter Letzt nehmen wir noch das Weiterbildungsangebot beim Online-Broker unter die Lupe. Trading 212 bietet seinen Kunden neben informativen Videos auf seinem YouTube-Kanal auch zahlreiche Artikel, die die Grundlagen im Trading und einige weitere Themen behandeln. Darüber hinaus gibt es ein Community Forum, auf dem sich Händler austauschen und vernetzen können.

Trading 212 YouTube Kanal

Fazit: Große Auswahl an Instrumenten zu günstigen Konditionen

Bei Trading 212 handelt es sich um einen sicheren und seriösen Broker, der von der CySEC reguliert wird und seinen Kunden eine große Auswahl an mehr als 7.000 handelbaren Werten verschiedener Anlageklassen bietet. Darunter mehrere tausend Aktien, ETFs und CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Forex.

Es gibt zwar nur die hauseigene Handelsplattform inklusive Trading App, aber eine gute Auswahl an Zahlungsmethoden und eine transparente sowie schmale Gebührenstruktur. Der Handel ist bereits ab 1 Euro möglich und eine Nachschusspflicht gibt es bei Trading 212 nicht.

Wähle die beste Alternative: Über 5.800 Märkte nie wieder zu hohen Gebühren traden

› Jetzt ein kostenloses Trading Konto bei XTB eröffnen(Risikohinweis: 76% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter)

FAQs – Die meist gestellten Fragen zu Trading 212

Wie sicher ist Trading 212?

Der Online Broker Trading 212 hat seinen Sitz in London und wird durch die FCA, die Cyprus Securities and Exchange Commission und die Kommission für Finanzaufsicht in Bulgarien reguliert. Darüber hinaus ist Trading 212 Mitglied des ICF, wodurch Kundengelder bis zu 20.000 Euro geschützt sind. Durch die Lloyd’s in London ist das Kundenvermögen zudem in Höhe von bis zu 1 Mio. Euro pro Konto versichert. Es handelt sich also um einen sicheren Broker.

Was ist die beste Trading App?

Die Trading 212 App gehört mit mehr als 14 Mio. Downloads zu den beliebtesten Trading Apps der Welt. Seit 2016 ist sie zudem auf Platz 1 der Trading Apps in UK und 2017 hat die App auch in Deutschland den ersten Platz erreicht.

Gibt es eine Nachschusspflicht bei Trading 212?

Während bei anderen Brokern eine Nachschusspflicht besteht, lassen sich Verluste bei Trading 212 schon vor Beginn des Handelns beschränken. Es gibt nämlich einen Negativsaldoschutz. Das bedeutet, Trader können nur so viel Geld verlieren, wie sie selbst auch investiert bzw. eingezahlt haben.

Wie funktioniert die Kontoeröffnung bei Trading 212?

Neben einigen persönlichen Angaben wie Name, Adresse und Geburtsdatum sind auch detaillierte Informationen zur finanziellen Situation und dem Beschäftigungsverhältnis erforderlich, wenn es um die Kontoeröffnung geht. Damit kann der Broker sicherstellen, dass der Händler auch über die finanziellen Mittel verfügt, die er investieren möchte. Das schützt beide Seiten und verifiziert, dass es sich um einen vertrauenswürdigen Händler handelt.

Was kann ich bei Trading 212 handeln?

Der Broker unterscheidet zwischen Trading 212 Invest und Trading 212 CFD. Je nachdem, für welches Konto sich der Händler entscheidet, stehen eine breite Palette an Aktien und ETFs oder eine große Auswahl an CFDs auf Aktien, Indizes, Rohstoffe und Forex zur Verfügung.

Wie viel kostet der Handel bei Trading 212?

Bei Trading 212 sind sowohl die Kontoführung als auch der Handel kostenlos. Ebenso wie Ein- und Auszahlungen per Banküberweisung. Weder Kommissionen noch Provisionen fallen beim Handel an. Lediglich Forex Gebühren in Höhe von 0,15 Prozent können anfallen, wenn eines der Instrumente in einer anderen Währung als die Kontowährung ausgezeichnet ist.

Alex Abate ist spezialisiert im Bereich Trading und selbstständige Texterin. Sie bringt bereits jahrelange Erfahrung im Wertpapierhandel und der Anlage mit und ist für die Beurteilung sowie den Test verschiedener Broker auf dem Markt zuständig.
Tritt jetzt unserer Trading Telegram Gruppe bei!
Triff andere profitable Trader und tausche dich über die Märkte und Strategien aus.
  • Triff andere profitable Trader
  • Zugang zu Schritt für Schritt Anleitungen
  • Playlists mit Lernvideos
  • Kostenlose Unterstützung
Jetzt teilnehmen!
Skaliere mit uns dein Trading
Wir suchen lernwillige Trader zum ausbilden und begleiten diese langfristig.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Schritt 1 von 9

Was beschreibt dich am besten?

Was trifft auf dich zu? * Dieses Feld ist erforderlich
Trading.de veröffentlicht alle Beitrage nach strikten Redaktionsrichtlinien. Durch unsere erfahrenen Autoren und disziplinierter Kontrolle veröffentlichen wir aktuelle und geprüfte Inhalte. Auch ältere Beiträge werden von uns immer wieder geupdatet und mit aktuellen Inhalten versehen. Lesen Sie warum Sie uns vertrauen können
Finanzierung
Trading.de ist eine unabhängige Webseite und ein unabhängiges Vergleichsportal. Alle Artikel, Tools oder Informationen werden Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt. Trading.de dient ausschließlich als Informationsquelle. und ist keine Anlageberatung. Ein Teil unserer Finanzierung geschieht durch Partner, die wir durch Partnerlinks bewerben. Ebenfalls finanzieren wir uns durch den Verkauf von Trading Ausbildungen und Trading Wissen. Kunden bzw. Trader, die unsere Links nutzen, haben dadurch keine Nachteile. Manchmal können wir sogar dadurch Sonderangebote für unsere Leser bereitstellen. Für vermittelte Kunden können wir eine Provision erhalten. Lesen Sie wie wir uns finanzieren.